My Babyclub.de
Hyperaktives Baby?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Eintrag vom 08.04.2007 09:29
    Das glaube ich nicht, das deine Kleine ADS hat. Manche Kinder sind eben lebhafter. Meine Tochter ist auch sehr lebhaft, so ähnlich wie deine. Und ich war als Kind genauso und hatte kein ADS. Dass sich deine Tochter noch ablenken lässt, wenn sie mit etwas spielt ist ganz normal und wird auch noch lange so bleiben. Konzentration müssen sie ja erst noch lernen. Du kannst sie ja mal beobachten und sie alleine spielen lassen. Ich spiele nur ab und zu mit meiner Tochter. Ich lasse sie einfach durch die Wohnung streifen. Dann spielt sie mal hier und mal dort für sich. Wenn deine Tochter so aktiv ist, dann geh raus auf den Spielplatz, auf eine Wiese und lass sie krabbeln. Meine Tochter zB hat vor drei Wochen (sie ist jetzt gerade 11 Monate) gelernt Treppen rauf und runter zuklettern. Auf dem Spielplatz hat sie das dann gleich weiter geübt. Damit war sie dann ewig beschäftigt. Bei Kindern kann sich diese Unruhe auch noch auswachsen. Wenn du dir wirklich sorgen machst, dann geh doch mal zu einem Heilpraktiker/ Homöopat, die Schulmediziner sind ja da irgendwie schneller bei einer ADS Diagnose. Was sagt denn dein Kinderarzt dazu? Also, ich würd mir mal keine Sorgen machen. LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.