My Babyclub.de
Ich kann nicht mehr, soll ich noch voll stillen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Eintrag vom 13.11.2006 14:24
    Ich würde Dir sehr empfehlen, durchzuhalten. Stillen ist das Beste für Dein Kind. Meine hat anfangs im Halbstundentakt gestillt, immer nur ein bisschen... Auf die Dauer ist es besser geworden. Es spricht doch nichts dagegen, auch außerhalb des Hauses zu stillen, so dass Du auch mal raus kannst. Vielleicht solltest Du (D)eine Hebamme in Deiner Nähe um Rat fragen.
    Antwort
  • mm.fischnaller@rolmail.net
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2006 15:07
    Ich wette, du kannst den Satz Stillen ist das Beste nicht mehr hören. Mir ging s ganz ähnlich, nur ´hatte ich zum Glück nicht noch ein kleines Wesen, um das ich mich kümmern musste. Ich hab dann im 4. Monat angefangen, am Abend ein wenig Säuglingsnahrung 1 zuzufüttern, ich würde mit Gemüse eher noch warten, das belastet noch zu sehr die Verdauung. Mann, 17 Wochen ivoll stillen ist doch prima! Andere stillen gar nicht..
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2006 15:35
    HAllo, erstmal finde ich es auch gut das Du schonmal 17 Wochen voll durchgezogen hast!!!
    Wenn Du sagst das die Kleine dabei einschläft, bist Du Dir den sicher das sie wirklich hunger hat und nicht etwas Bauchschmerzen, oder etwas anderes? Probier sie doch mal mit einem Schnuller oder Tee o.ä. bei laune zu halten bis sie wieder richtig hunger hat und dann gut trinkt, so das sie auch mal 3 Std. durchhält! Ich denke schon das ein 4 Monate altes Baby das so langsam lernen muß! Wie gesagt Du gehst ja schon am Krückstock, dass ist ja nicht Sinn der Sache! Also nur Mut und die Kleine wenigstens mal 30 Minuten ziehen bis zur nächsten Mahlzeit! Alles Gute, mail mal ob es geklappt hat!
    LG Schrebbelchen
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2006 19:57
    Mh, das ist doch wirklich ganz schön schwierig! Darleen musste auch erst vom Schnuller überzeugt werden, gebe ihn ihr auch nur wenn es gar nicht anderes geht und halte ihn dann einfach nen paar Sekunden im Mund, irgentwann nuckelt sie dann ganz zufrieden dran rum! Hab auch gedacht wenn ich Abends mal Fläschchen füttere ist sie länger satt und ich brauche Nachts nicht so oft zu stillen, ist ein völliger Trugschluß!!! Also ich kann Dir nur raten das mit dem ziehen wirklich mal durchziehen und mal für 3 Tage am Stück probieren! Mit den Gläschen würde ich auch noch nicht machen, dafür ist sie doch noch nen bissl zu klein (voll gemein, dass ein soll klappen dafür ist sie alte genug und für das Andere zu klein, grins) Also nur Mut, lenk Dich und Deine Tochter einfach ab, da müsst ihr dann durch!!!! Wünsche Euch alles gute, kopf hoch, wäre doch gelacht, wenn wir die Kleinen nicht auch noch groß bekommen!!!! LG
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2006 08:38
    hallo! ich würd´ schrebbel recht geben: wer weiss, ob deine kleine wirklich hunger hat, oder ob sie vielleicht nur an die brust will?! bei meiner kleinen (16 wochen) ist es nämlich genau das gleiche "spiel" : ich denk, sie hat hunger - dabei ist es gar nicht so! und wer weiss, ob deine kleine dann mit der flasche oder mit brei wirklich länger durchhält!!! warum nutzt du nicht ihre schlafenszeiten, um mit ihr (und deiner anderen tochter) einen ausgedehnten spaziergang zu machen (vielleicht schläft sie unterwegs sogar länger)? lg peggy
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2006 08:40
    ach so... um deine frage überhaupt zu beantworten : JA - ich würde es an deiner stelle versuchen!!! lang ist´s doch eh nicht mehr... viel glück peggy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.