My Babyclub.de
Ist Mozzarella Rohmilchkäse????

Antworten Zur neuesten Antwort

  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 01.08.2006 17:56
    Hallo Ihr Lieben, ... ich bin mir sicher, dass Ihr mir helfen könnt. Darf ich in der Schwangerschaft Mozzarella essen. Vielen Dank für Eure Hilfe. LG
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2006 18:51
    Hi Melanie, die Antwort lautet "ja" und "nein" *g*! Wenn du den echten (teuren) Mozarella kaufst, der aus Büffelmilch gemacht wurde und eigentlich nur in Feinkostläden zu bekommen ist - den darfst du nicht! Der ist dann nämlich aus Rohmilch. Aber unsere "normalen" Mozarellas sind eigentlich aus pasteurisierter Kuhmilch und somit erlaubt. Esse selber gerne Mozarella... Abgesehen davon besteht hier in Deutschland zum Glück Kennzeichnungspflicht für Rohmilchprodukte - wenn also nix drauf steht, ist es ok. Kaufe meinen immer bei Plus und da steht sogar drauf, daß er aus pasteurisierter Milch ist...Also GUTEN APPETIT! LG Bossi
    Antwort
  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2006 19:12
    danke Dir für die gute Info! habe mich eben gar nicht getraut auf die Antwort zu klicken :) ich bin so ein hosensch ..... lg
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2006 19:18
    Freut mich,daß ich dir helfen konnte! Hab mir ungefähr 3 Monate Mozarella verkniffen (das war noch härter als auf Mettbrötchen zu verzichten!!!), bis mich eine Freundin darauf hinwies. Bin sofort zu Plus, hab nachgeschaut, einen Freudentanz um die Kühltheke veranstaltet - und 5 Pakete gekauft...mampf...Seitdem steht Mozarella wieder auf´m Speiseplan - und mir geht´s besser! (Und die Mettbrötchen hab ich schon in den Kreißsaal bestellt - für nach der Geburt *ggg*) LG Bossi
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2006 13:50
    Wie du schon geschrieben hast Bossi, auch wenn nix draufsteht, muss der Käse aus past. Milch hergestellt sein. Musst also nicht unbedingt immer zu Plus rennen :-) Wie sieht die ganze Sache eigentlich bei Matjes aus? Die einen sagen, man darf ihn essen, weil er in Salz eingelagert ist die anderen sagen nein, weil es ja roher Fisch ist? Echt verwirrend :-)
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2006 19:02
    Hui, bei Matjes bin ich mir auch nicht sicher...Meine FÄ sagte nur, ich darf Fisch und Fleisch essen, das zumindest geräuchert ist - aber das ist Matjes ja nun mal nicht. Ich glaub, ich würd´s lieber lassen...Es sei denn, jemand könnte was Definitives sagen...hmm.. LG Bossi
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2006 21:24
    Hallo Ihr … im Zweifelsfall ist Dosenfisch soweit ich weiß absolut sicher (der ist ja auch fast Jahrzehnte haltbar – da sollten also keine Listerien oä. drin sein). Um Matjes habe ich bis jetzt auch einen Bogen gemacht – im Krankenhaus habe ich allerdings welchen serviert bekommen und jetzt mal unter (http://www.was-wir-essen.de) nachgesehen. Das ist eine Seite des Bundesministeriums für Verbraucherschutz … sehr hilfreich bei Fragen zur Ernährung in der Schwangerschaft. Ich zitiere mal: „Matjes-Filet wird nach verschiedenen Verfahren hergestellt. Holländischen matjes sollten Schwangere eher meiden, denn eine Übertragung von Listerien ist aufgrund des geringen Salzgehalts nicht ganz auszuschließen. Wenn Sie ihr dagegen deutschen matjes-Hering, marinierten Hering, Heringstip oder Rollmops anbieten (möglichst aus einem frisch geöffneten Glas), kann nichts schief gehen.“ LG und guten Appetit :-)

    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2006 10:24
    Hmmmmm *freu* da bin ich beruhigt (und wech is zum Fischstand *lach*)
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2006 15:33
    Hmm...Heringsstip...den hab ich mir bisher auch nicht gegönnt wegen der Majo...Da soll doch so böses, rohes Eigelb mit fiesen kleinen Tierchen drin sein...Ich glaub, ich muß jetzt mal dringend einkaufen...morgen is ja Freitag - also Fischtag! Jippeh!!! Danke für die Infos! LG Bossi
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2006 15:40
    Hallo Bossi … Majo ist ungefährlich, solange sie aus der Tube oä. kommt und die frisch geöffnet ist – die selbst gemachte mit den rohen Eiern ist gefährlich. Also: Eine Scheibe schlabberiges Sandwichbrot dick (so RICHTIG dick!!!) mit Majo beschmieren, dann Scheibchen von sauerer Gurke drauf, dann Fleischwurst und hartgekochtes Ei und noch ne Majo-Schlabberbrotscheibe … und dann vorsichtig reinbeißen, damit man nicht alles im Schoß hat – und bitte jetzt keinen Kommentar über Kalorien und Cholesterin :-)
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 11:47
    @Sas du bist ja soo fies, ich sitze hier auf arbeit und nu sabber ich den Bildschirm voll, na super *lach*
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 13:37
    Also zu dem Thema habe ich auch noch eine Frage-wie handhabt Ihr es mit Salami und Minisalami(Bifi)? In der letzten SS konnte ich es mir verkneifen,aber komischerweise kann ich jetzt nicht genug davon kriegen. ich bin im übrigen leider noch nicht immun gegen Toxoplasmose,was mir diesbezüglich zusätzlich sorgen bereitet. Lg Laura
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 14:38
    also wenn du noch keine Toxoplasmose hattest, würde ich darauf verzichten, denn Salami beeinhaltet ja rohes Fleisch. Es wird aber grundsätzlich gesagt, dass abgepackte Wurstwaren in ordnung sind, also entscheide am besten selbst :-)
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 15:39
    Das mit der Salami kenne ich – da hilft nur eins: Salami-Pizza! … und sorry Kügelchen ;-)
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2006 08:28
    Oh SAS, da hast du ja genau meinen Geschmack getroffen! Ich bin ja eh eher der "herzhafte" Esser...Obwohl ich in letzter Zeit eine merkwürdige Sympathie für Marmelade und Schokolade entdeckt habe - gab´s vor der SS nicht in unserem Haushalt, hätte keiner gegessen! Jetzt haben wir Himbeer,Waldfrucht,Kirsch...@Yvi: Ja, Salami-Pizza ist kein Problem, sobald das Fleisch geräuchert oder erhitzt wurde, kannst Du´s essen! LG Bossi
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2006 08:58
    Ach ja, der Heringsstip war übrigens köstlich...mit Pellkartoffeln...und zum Nachtisch Eis...Hach ja, essen macht ja soooooo glücklich!
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2006 16:26
    Ach das ist ja schön! Salami-Pizza ist nämlich echt nicht zu verachten! Je herzhafter desto besser...danke für Eure Antworten!Ich denke,ich werde trotzdem noch zweimal den Tox-Test machen lassen,nur zur Sicherheit. Lg,ich
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.