My Babyclub.de
Ist er wirklich der Vater??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • suessenine@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 16.03.2007 21:44
    Ich habe ein echtes Problem und hoffe das mir jemand von euch helfen kann!!
    Also ich bin in der 34 SSW und bin mir nicht mehr sicher, ob mein Freund der Vater ist.
    Der Grund ist ich war mit meinem Freund so einhalbes Jahr auseinander und hatte in der zeit nur mit einem Jungen was.Und es kann sein das er der Vater ist!!
    Ich stelle mal alles zusammen:
    Also im Juni hatte ich was mit dem Jungen nur weiss ich den Tag nicht oder ob es anfang oder ende des Monats war. Im September hatte ich ein schwangerschaftstest gemacht weil ich im August nicht meine Regel bekam und der Test war Positiv!!
    Beim Frauenarzt habe ich den letzten Tag als Regel den 23.07.06 angegeben aber nicht mal
    da bin ich mehr sicher ob er es war es kann auch früher gewesen sein!!
    Also meine Frage genau ist: Wenn ich im Juni was mit dem Jungen hatte, und aber meine Regel noch im Juli bekam kann der Junge nun der Vater sein oder mein Freund??
    Warum ich auch so besorgt bin weil mein Freund ein Vaterschaftstest machen will!!
    Ich habe wirklich angst ich liebe mein Freund so und will das er der Vater ist, ich will ihn aber auch nicht sagen das ich was mit dem Jungen hatte, da es echt ein ausrutscher ich wollte es ja nicht mal wirklich!!
    Bitte helft mir!!
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2007 08:16
    Hallo Nine! Hoert sich nach einer verzwickten Situation an.... Wenn Du zwischen dem "Ausrutscher" und dem positiven Test nochmal Deine Regel hattest, koennte es schon sein, dass er nicht der Vater ist. Allerdings kann es ja auch mal sein, dass es trotz Schwangerschaft noch zu leichten Blutungen kommt. Meiner Meinung nach bleibt Dir leider wohl nicht viel anderes uebrig als einen Vaterschaftstest zu machen - vor allem wenn Dein Freund einen machen moechte ist es besser zu kooperieren, da er vermutlich auch einen Weg finden kann, einen Test ohne Dein Wissen machen zu lassen. Warum moechte er denn einen machen lassen, hat er einen Verdacht, dass er nicht der Vater sein koennte? Versuche doch am besten einfuehlsam mit ihm darueber zu reden. Ihr wart ja immerhin getrennt waehrend der Zeit des "Ausrutschers", so dass Du ihn nicht per se betrogen hast. Du sagts, dass Du ihn sehr liebst (und er Dich hoffentlich auch), und so koennt Ihr vielleicht gemeinsam die ungewisse Zeit durchstehen. Sollte das Kind am Ende nicht von ihm sein, ist die Situation eh eine ganz neue/andere und Ihr muesst Euch ueberlegen, wie Ihr damit zurecht kommt. Andernfalls wirst Du immer mit der Unischerheit und den Schuldgefuehlen umgehen muessen, dass Du ihm vielleicht das Kind eines anderen als seins ausgibst. Wie Du merkst bin ich eher fuer Klarheit, auch wenn es nicht einfach ist. Ich wuensche Dir viel Glueck! Lg, Beatrice
    Antwort
  • suessenine@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2007 22:00
    Habe noch genau drüber nach gedacht und weiss jetzt das er der Vater ist !!! vielen dank für eure hilfe!!!
    Lg Nine
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.