My Babyclub.de
Jogger, Buggy, Sportwagen - Hilfe!!??!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Eintrag vom 17.12.2006 15:29
    Hallo zusammen,
    mein Kleiner ist jetzt 6 Monate alt und passt so langsam nicht mehr in den Kinderwagen. Ich bin jetzt aber total verwirrt und weiß nicht was ich da keufen soll - Jogger, 3Rad, Buggy, Sportwagen? Hä? Also, wichtig wäre mir, dass man den in Liegeposition verstellen kann und dass er nicht allzu teuer ist (höchstens ca. 10 Euro). Hat jemand da schon Erfahrungen?
    Danke Danke, LG, Tina
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2006 15:31
    Ups, da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich will so einen natürlich "kaufen" und er sollte nicht mehr als 170 Euro kosten.
    Sorry, peinlich...
    Tina
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 19.12.2006 15:57
    Hallo, vor ein paar Tagen war schon mal dasselbe Thema. Guck da mal rein zum Thema Sportwagen.
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 19.12.2006 21:03
    Hallo Eisbär, stimmt, aber leider hat mir das nicht so viel geholfen. Da ist von emmaljunga und Harten die Rede, beide sind mir aber viel zu teuer. Ich hätte gern einen Jogger (weil die mir halt gut gefallen) oder Sportwagen, der aber nicht ganz so teuer ist. Eine Wanne oder nen Fußsack brauch ich nicht mehr, da mein Kleiner schon fast sitzen kann. LG, Tina
    Antwort
  • raihana-anja@web.de
    Superclubber (128 Posts)
    Kommentar vom 19.12.2006 21:31
    Hallo Tina!! Geh mal bei : My toys.de rein.Da kann man sich auch vieles bestellen.Mit Sicherheit auch Kinderwagen und so. Kennst du denn REAL? Da gibt es auch KW. Ich hab meinen gebraucht gekauft,50 EuroMit Tragetasche,zum hoch und runterstellen für den Rücken.Gebrauchte sind manchmal auch im sehr guten Zustand,schau mal in die Zeitung wenn du willst,wenn er nicht unbedingt neu sein muss,warum nicht.LG Anja
    Antwort
  • ch_schmid@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2007 14:04
    Hallo Tina, vor allem muss Dir klar sein, welche Anforderungen Du stellst. Den markanten Unterschied zwischen Buggys und allen anderen musste mir auch erst die Verkäuferin erklären. Buggys haben kleinere Räder, meistens aus Kunststoff, und sind z. B. für holprige Waldwege kaum geeignet. Dafür kannst Du einen Buggy viel kleiner zusammenklappen und die wiegen auch weniger. Wichtig war mir beim Kauf (ich hab jetzt einen Buggy von PegPerego) auch Liegeposition und gute Möglichkeit, Tasche und Regenschutz zu verstauen. Mir hätte der 3Rad-Buggy von Quinny gefallen, aber der hat keinerlei Ablagefach und kippt auch leicht nach hinten, wenn eine Wickeltasche am Griff hängt. Was ich beim Kauf leider nicht beachtet habe: Ich bin ziemlich groß und stoße bei schnellem Gehen mit dem Fuß an die hintere Achse. Also wenn Du im Laden probeschiebst, dann auch mal im "Stechschritt". Gruß, Christine
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.