My Babyclub.de
Junge oder Mädchen? Ultraschall???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • susannewillinger@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 12.01.2005 11:20
    Hallo,

    ich war gerade beim FA und obwohl ich bereits in der 20. SS-Woche bin, kann man - wie beim ersten Mal - angeblich das Geschlecht beim Ultraschall nicht sehen.
    Schon bei meiner ersten Schwangerschaft ließ mich mein FA bis zuletzt im ungewissen.
    Meine Frage: Was kann man den beim Ultraschall geschlechtstechnisch den erkennen? Sieht man bspw. bei einem Jungen einen richtigen "Penis" oder vielleich nur ein kleines "Strichlein"? Die Hoden sind - glaub ich - ja noch nicht entwickelt. Bei einem Mädchen sieht man also dementsprechend einfach "gar nichts"?
    Ich sehe mir nämlich immer selbst denn Ultraschall mit Argusaugen an - vielleicht kann ich es dann beim nächsten Mal selbst erkennen.
    Kann es den wirklich sein, daß man nicht zwischen die Beine gucken kann und daß im übrigen "die Nabelschnur" davor ist.
    Diese "Ausreden" habe ich auch bei meiner ersten Schwangerschaft gehört .
    Was ist schwieriger zu erkennen - ein Mädchen oder ein Junge?
    Keine Sorge - ich nehme natürlich beides, aber ich bin einfach so neugierig und habe momentan nur schöne Mädchennamen gefunden!!!

    Susi mit Laura (2 1/2) und ??
    Antwort
  • sonja.fuerst@web.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2005 13:04
    Hallo Susanne,
    also als ich in der 20 SSW war wollte der Arzt sich auch noch nicht festlegen, obwohl er eine Vermutung bereits hatte. Ja es stimmt wenn das Kind nicht besonders gut liegt ist es schwieriger was zu erkennen, so viel ich weiß sollten die Hoden schon etwas ausgebildet sein und ein "Strichlein", kann aber auch zu verwirrungen führen wegen der Nabelschnur - und wenn der Arzt sich nicht sicher ist wieso soll er schon eine Vermutung anstellen. Hatte letzte Woche montag meinen Termin da war ich ende 22 SSW und jetzt liegt seine Vermutung auf 99 % "Mädchen (ist unser 1. Kind) Auch wenn es nicht eindeutig zu erkennen war und wir hin und her nach einem "Strichen" gesucht haben, aber es war nur eine laut Arzt "Kaffebohne" zu erkennen, also was noch länger suchen was nicht ist...?! Er meinte beim Junge wäre es stäcker (Hoden) ausgebildet und als 2. Absicherung bei guter Sicht natürlich der Penis, aber bei uns konnte man nur die Nabelschnur sehen und "dahinter" war einfach nichts! Bin mal gespannt was wirklich rauskommt-freuen uns über beides!! Aber natürlich werden wir uns trotzdem schon einen Jugennamen zurecht legen, das wäre doch echt ein Schock wenn man dann erst im Krankenhaus damit anfangen würde und verpaßt den Kind dann einen Namen wo man dann bereut! Hoffe konnte dir weiterhelfen! Ansonsten kann man vielleicht eine Untersuchung im Krankenhaus machen lassen, dort haben wie vielleicht bessere Geräte?! Weiß aber nicht ob es die Krankenkasse zahlt, es sei den es liegt ein Notfall vor - was ich aber keinem wünsche! Deswegen - hauptsache gesund!
    Antwort
  • surgeonjenny@web.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2005 13:37
    Hallo,

    also ich erwarte gerade mein erstes Kind und man konnte schon relativ früh auch am Körperbau wie der FA sagte erkennen das es wohl ein Junge wird. Ich bin nun bei einem anderen FA und der hat mir beim Ultraschall sogar den Hoden und den winzigen Penis zeigen können, konnte man gut erkennen. Der Hoden ist schon ausgebildet, nur die Eier sind noch nicht darin, das passiert wohl erst nach der Geburt soviel ich weiß.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.