My Babyclub.de
Kaiserschnitt mir Vollnarkose?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • hohmann_andre@t-online.de
    Powerclubber (61 Posts)
    Eintrag vom 03.09.2004 20:08
    Hallo Karin meine Tochter wurde vor knapp 3 Jahren per Kaiserschnitt unter Vollnarkose geboren.Was möchtest Du da denn genau wissen ?
    Antwort
  • hohmann_andre@t-online.de
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2004 11:32
    Gut.. *gg* ausführlicher bericht: Nach Wehen,die ich nicht merkte,die aber das CTG immer anzeigte,überwies mein Frauenarzt mich ins Krankenhaus.Anfangs war da Ruhe,aber später zeigte auch das CTG Wehen an,die ich wieder nicht merkte. (Also war das nich das gerät was kaputt war oder so..) Gegen Mittag (etwa 12h) kam eine hebamme rein und fragte,wann ich das letzte mal was gegessen und getrunken hatte,was aber schon recht lange her war. Morgens ne Tasse Kaffee und gegessen am Abend vorher. Die nacht verlief sehr unruhig.Ich hatte vorher schon Milch und die Milch lief so raus,dass ich mich in ein handtuch einwickelte.
    Ich wurde gefragt,was ich davon halten würde,wenn das Kind geholt werden würde,da sie in BEL lag. Ich stimmte zu,denn es war drei Tage vor Heiligabend, und bis zum errechneten termin waren es knappe 3 wochen. Spritze bekam ich nur eine... es wurde der Zugang gelegt und ich bin sogar bis in den OP noch gelaufen. Die Vorberietungen bekam ich alle mit,erst als alles fertig war,wurde die Narkose gesetzt. Da ich an Skoliose operiert wurde und neben der Wirbelsäule Stäbe sind,hätte ich geröntgt werden müssen,um die genaue Lage der Stäbe zubestimmen,wegen PDA setzen,also hab ich gesagt gleich Vollnarkose. Das einzig unangenehme ist,wenn die narkose wirkt,lähmt das ja auch die Atmung... was man aber nur ganz kurz mitbekommt. Als ich aufwachte,war marie auf der Frühchenstation,da sie nur 2250g wog. Schmerzen hatte ich eigentlich nicht wirklich starke. Ich bin am nächsten Morgen aufgestanden und sofort ins badezimmer gegangen. je weniger man sich da Gedanken drüber macht,umso eher sind die schmerzen auch weg. Wenn man die ganze zeit jammert,dann dauerts auch länger (hab ich zumindest die Erfahrung gemacht) man bleibt nach nem kaiserschnitt etwa 7-10 Tage im Krankenhaus,um sich zu erholen. jetzt bn ich wieder schwanger,mal gucken ob diesmal ne PDA möglich ist...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.