My Babyclub.de
Kann ich schwanger sein? Bitte dringend um Hilfe!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • shakira832002@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 19.05.2007 17:40
    Hallo Ihr Fachfrauen!
    Ich weiß nicht ob ich hier so ganz richtig bin, denn ich gehöre nicht zu den Frauen die sich über eine Schwangerschaft freuen würden. Ich hoffe trotzdem auf Eure Hilfe, denn ich bin ziemlich verzweifelt. Mein Problem: Ich verhüte seit 3 Jahren nicht mehr hormonell, meine letzte Periode war am 14.April, die Zykluslänge liegt meist zwischen 25 und 28 Tagen. Ich hatte, dumm wie ich bin am 22.April ungeschützten Geschlechstsverkehr. Um eine SS zu verhindern habe ich nach 18 Stunden die Pille danach genommen. 6 Tage danach also am 28.April hatte ich Schmierblutungen. Meine nächste Periode wäre am 10.Mai fällig gewesen, das heißt ich bin jetzt 9 Tage drüber. Am 14.Mai habe ich einen SST gemacht der war negativ. Erneuter Test am 18.Mai, der auch negativ war. Kann es sein, dass meine Periode sich so sehr nach hinten verschiebt aufgrund der großen Hormonzufuhr durch die Pille danach? Da ich ja auch seit Jahren nicht mehr hormonell verhüte? Muss auch sagen, dass ich mich momentan sehr reinstresse u. bei jedem kleinen Ziehen im Unterleib auf Toilette renne um zu schauen ob meine Periode endlich eingesetzt hat. Ich sehne sie regelrecht herbei! Habe bis jetzt auch keinerlei Anzeichen, dass die Regel bald kommt (sonst immer starke Schmerzen in den Brüsten, Schmerzen im unteren Rücken), FA meinte, dies kann durch die Pille danach sein. Was meint Ihr? Könnte ich trotz der 2 negativen SSTs schwanger sein? Habe sie ja eigentlich nicht zu früh durchgeführt, erst nachdem die Periode 4 bzw. 8 Tage überfällig war. Laut Testbeschreibung könnte man ihn schon 4 Tage vor der fälligen Periode anwenden.
    Bitte helft mit weiter, mach mich total verrückt, jetzt schwanger zu sein, wäre eine Katastrophe für mich. Habe auch keine deutlichen SS-Anzeichen, d.h. mir ist nicht übel, bin nicht müder als sonst.... Glaub aber, dass ich mir schon so manche Symptome einbilde, habe jetzt seit Tagen Blähungen und ein Ziehen im Unterleib, aber ich bin echt Meister in Sachen einbilden!
    Ich würde mich sehr freuen Eure Meinungen zu hören.
    Vielen Dank schonmal an Euch!
    Antwort
  • shakira832002@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2007 17:40
    Hallo Ihr Fachfrauen!
    Ich weiß nicht ob ich hier so ganz richtig bin, denn ich gehöre nicht zu den Frauen die sich über eine Schwangerschaft freuen würden. Ich hoffe trotzdem auf Eure Hilfe, denn ich bin ziemlich verzweifelt. Mein Problem: Ich verhüte seit 3 Jahren nicht mehr hormonell, meine letzte Periode war am 14.April, die Zykluslänge liegt meist zwischen 25 und 28 Tagen. Ich hatte, dumm wie ich bin am 22.April ungeschützten Geschlechstsverkehr. Um eine SS zu verhindern habe ich nach 18 Stunden die Pille danach genommen. 6 Tage danach also am 28.April hatte ich Schmierblutungen. Meine nächste Periode wäre am 10.Mai fällig gewesen, das heißt ich bin jetzt 9 Tage drüber. Am 14.Mai habe ich einen SST gemacht der war negativ. Erneuter Test am 18.Mai, der auch negativ war. Kann es sein, dass meine Periode sich so sehr nach hinten verschiebt aufgrund der großen Hormonzufuhr durch die Pille danach? Da ich ja auch seit Jahren nicht mehr hormonell verhüte? Muss auch sagen, dass ich mich momentan sehr reinstresse u. bei jedem kleinen Ziehen im Unterleib auf Toilette renne um zu schauen ob meine Periode endlich eingesetzt hat. Ich sehne sie regelrecht herbei! Habe bis jetzt auch keinerlei Anzeichen, dass die Regel bald kommt (sonst immer starke Schmerzen in den Brüsten, Schmerzen im unteren Rücken), FA meinte, dies kann durch die Pille danach sein. Was meint Ihr? Könnte ich trotz der 2 negativen SSTs schwanger sein? Habe sie ja eigentlich nicht zu früh durchgeführt, erst nachdem die Periode 4 bzw. 8 Tage überfällig war. Laut Testbeschreibung könnte man ihn schon 4 Tage vor der fälligen Periode anwenden.
    Bitte helft mit weiter, mach mich total verrückt, jetzt schwanger zu sein, wäre eine Katastrophe für mich. Habe auch keine deutlichen SS-Anzeichen, d.h. mir ist nicht übel, bin nicht müder als sonst.... Glaub aber, dass ich mir schon so manche Symptome einbilde, habe jetzt seit Tagen Blähungen und ein Ziehen im Unterleib, aber ich bin echt Meister in Sachen einbilden!
    Ich würde mich sehr freuen Eure Meinungen zu hören.
    Vielen Dank schonmal an Euch!
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2007 12:22
    Also wenn eine Schmierblutung nach der Einnahme der Pille danach auftritt, dann hat diese eigentlich gewirkt. Die zwei negativen Tests bestätigen das doch. Der Zyklus kann sich auf jeden Fall durch die starken Hormone etwas verschieben, versuche doch mal die Schmierblutung, als deine letzte Blutung zu rechnen. bei mir kam die Pille danach zB zu spät. Ich bekam auch keine Schmierblutung oder ein Periode, als ich dann einige Tage überfällig war, bin ich zum Arzt und war in der 5. Woche schwanger. Mein Test war dort eindeutig. Warum hast du denn aufgehöt mit Hormonen zu verhüten? Lg
    Antwort
  • shakira832002@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2007 14:00
    Danke, Mirlynn für Deine schnelle Antwort. Ich habe aufgehört hormonell zu verhüten, weil ich seit Jahren keinen festen Freund habe und es deshalb auch nicht eingesehen habe, weiter Hormone einzunehmen. Was dabei rauskommen kann habe ich ja jetzt selbst gesehen. Habe nicht gewusst, dass die Schmierblutung ein Zeichen dafür ist, dass die Pille danach gewirkt hat. Wenn ich diese Schmierblutung als meine normale Periode ansehen würde, wär sie aber viel zu früh gekommen um genau zu sein 12 Tage zu früh.... Wenn doch nur endlich meine Tage kommen würden.....
    Wieviel Stunden später hast Du die Pille danach eingenommen?
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.