My Babyclub.de
Kann man am 5.-6. Zyklustag schwanger werden???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Eintrag vom 05.09.2006 19:03
    Jetzt hab ich auch mal ne Frage, vielleicht ist ja jemand unter Euch, der vom Fach ist oder einfach mehr Ahnung hat als ich (kein Kunststück... lach...) Also: Kann es wohl tatsächlich sein, dass ich von zweimal GV schwanger geworden bin, der einen und zwei Tage nach meiner Regel stattgefunden hat? Hatte am 04.06. Beginn der letzten Regel, bis zum 08.06. und dann am 09. und 10.06. Sex. Das wäre der 5. und 6. Tag des Zyklus. Kann es echt so früh "geschnackelt" haben? Ich bin in einer FA-Gemeinschaftspraxis... Frau Dr. sagt ja, das kann sein, Herr Dr. sagt: Nie und nimmer.... Für mich ist das aber ziemlich wichtig... Was meint ihr dazu?
    Antwort
  • bettina.rheingans@gmx.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 20:35
    Hallo Tina, klasse, dass sich 2 FÄ nicht einig sind *gg*. Ich würde auch sagen - nein! Es kann schonmal vorkommen, dass sich der Eisprung verschiebt oder man 2 in einem Zyklus hat, aber dann eher gegen Ende. Daher denke ich nicht, dass du am 5./6. Zyklustag schwanger wurdest. Aber ich bin kein Fachmann - die scheinen sich jedoch auch zu streiten... ;-)
    Dir alles Liebe Piepsina
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 20:49
    Hallo tina,es kommt darauf an wie lange dein zyklus ist..
    man sagt,das ca.14 tage nach eisprung die tage anfangen..also wenn du deine tage alle 20-21 tage bekommst dann könnte es sein....
    hoffe dir hilft das ein wenig weiter
    lg
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 07:24
    Hallo Clessios, nein, das ist nicht der Fall. Der Zyklus ist seit Jahr und Tag, ob mit Pille oder ohne zwischen 28 und 30 Tagen.
    Antwort
  • angelmue@aol.com
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 08:27
    Hallo Tina, wenn du laut Befund jetzt 16.SSW bist, dann rechne doch einfach zurück. Vielleicht erhälst du dann das korrekte Datum der Befruchtung. Wie geht es dir sonst in der SS? Hab gelesen, dass du nicht mehr im so "gebärfreudigen Alter" bist... Schön, bin ich nämlich auch nicht: werde im November 36 und bin jetzt 9+1SSW, laut gestrigem Ultraschall. Bist du auch eine "Risikoschwangere"? Liebe Grüße
    Antwort
  • bettina.rheingans@gmx.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 09:31
    Hallo Angelmue, willkommen im Club! Ich bin 38 und in der 12. SSW. Habe eine Tochter von 2 1/2 und habe schon 2 FG hinter mich bringen müssen. In der Schwangerschaft mit unsere Tochter hatte ich auch noch eine Gestose und am Ende Not-Sectio. Also: "risikoschwangerer" gehts kaum noch! Aber, man darf den Optimismus nicht verlieren! ;-) Alles Liebe Bettina
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2006 13:52
    Hallo Old-Ladies.... grins... Ich bin nicht in der 16. sondern in der 14. Woche. Ich kann bezüglich des Empfängniszeitpunktes kaum zurück rechnen, da hierfür ja der erste Tag des Zyklusses genommen wird. Den weiss ich ja definitiv. Mir ist wichtig zu wissen, ob es am 5. bzw. 6. Tag geklappt haben kann oder definitiv erst später. Ich habe nämlich gelesen, dass der Eisprung am 11. bis 17. Tag eintritt... ehrlich gesagt habe ich jahrelang verhütet, indem ich die gefährlichen Tage berechnet habe... es ist auch jahrelang nichts passiert... und jetzt bin ich gleich nach der Regel schwanger geworden? Das kommt mir spanisch vor....
    Zu meinen restlichen Eckdaten: Ich werde nächsten Monat 38, habe zwei große Kinder von 11 und 14 Jahren (da wünscht man sich manchmal nachträgliche Geburtenkontrolle... grins...) Fehlgeburten hatte ich noch nie und eigentlich gehts mir sehr gut dabei, wenn man davon absieht, dass ich am Anfang 2 Wochen lang Schmierblutungen hatte. War aber krank geschrieben worden und dann gings. Ansonsten hab ich alles gut im Griff und mache mir auch keine Sorgen, da ich das ja schon zweimal gemacht habe! ;-)
    Meine beiden Schwägerinnen sind späte Erstgebärende, das erste Kind mit 39... und auch das klappte Problemlos... deshalb klappt bei mir auch alles, beschlossen und verkündet! ;-)
    Und wie geht es Euch so dabei???
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.