My Babyclub.de
Kann man erst nach der 10. Wocher sicher sein?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 08.06.2006 18:45
    Ich war letzte Woche beim FA, der mir sagte das ich in der 7. Schwangerschaftswoche bin. Ich freute mich auch total, aber er hat mir gesagt ich soll mich nicht zu früh freuen - in dieser frühen Phase wäre es ganz gut möglich das ich das Kind noch verliere. Herztöne hörte man erst in der 10. Woche und vorher kann man quasi noch gar nichts sagen. Ja stimmt das denn? Hier freuen sich alle schon so früh und mein FA hat mich quasi fast schon davon überzeugt das ich nicht schwanger bin.....kennt ihr euch damit aus? Ich fühle mich auch total schwanger, meine Brüste wachsen...seit einer Woche leide ich unter Übelkeit etc

    DANKE
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2006 20:06
    Hi loki - ich kenn mich nicht recht aus - hörte man schon Herztöne oder nicht? Du sagst du bist in der 7.SSW und man hört Herztöne in der 10.? Ich hab gehört, dass Herztöne in der 6.-9- zu sehen sein sollten....aber da kenn ich mich nicht so genau aus. Weiß nur, dass man das Baby in den ersten 12 SSW am ehesten verliert, das passier bei jeder 4. Frau. Ich hab mein Baby in der 9. SSW verloren, viele andere hier früher oder auch später. Sicher sein kann man sich nie, aber wie die Hebammen immer so schön sagen "bleib guter Hoffnung". Ich wünsche dir, dass alles gut geht! Linda
    Antwort
  • andreas.muenster@amb-telenet.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2006 20:09
    Hallo,loki, es ist richtig das das Risiko einer Fehlgeburt bis zur 12 SSW gross ist , aber lass dich blos nicht verrückt machen.Freue dich so wie bisher darüber das du Schwanger bist,wenn du über eine Fehlgeburt so doll nach denkst kann es auch passieren,lenke dich ab und du wirst sehen die Zeit geht ganz schnell vorbei. Aber wenn deine Brust wächst und dir übel ist dann ist das ein gutes Zeichen für dich, Das Dein HCG-Wert hoch ist, das ist das Schwangerschaftshormon. Mache nicht so anstrengende sachen erstmal und ruhe dich viel aus. Du kannst auch schon mit Eisen, Folsäure und Jodtabletten anfangen, die gibt es in der Apothekeso zu kaufen, dafür bekommst du eh kein Rezept. Noch was ich würde den Arzt wechsel wenn er mir solche Angst macht. Das wird schon, viel liebe Grüsse
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2006 22:33
    Hallo loki, also ich kann nur sagen das ich das kleine Herzchen meines Sohnes schon in der 6 Woche schlagen gesehen habe. Lass dir nicht die Freude nehmen, finde es komisch das dein FA dir gleich so zusetzt. Klar besteht ein höheres Risiko in den ersten 12 Wochen aber gleich so zu reagieren... echt hart. Ich wünsche dir und deinem Würmchen jedenfalls alles Gute, schone dich und denk an die schöne kommende Zeit. LG Nicky
    Antwort
  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 09.06.2006 09:47
    Vielen Dank für die vielen Beiträge. Ich bin trotzdem noch leicht verunsichert. Der FA hat den Ultraschall nicht durch die Bauchdecke gemacht, sondern innerlich. Er meinte man sieht noch keine Herztöne aber das wäre ganz normal. Wenn ich aber schon in der 7. Woche war und einige Mädels hier meinen man sehe schon in der 6. Woche Herztöne dann verunsichert mich das jetzt erst recht. Vielleicht wollte er erst noch abwarten aber hat schon angenommen das das Herzchen nicht schlagen wird? Oh Gott oh Gott, ich habe noch 10 Tage bis zum nächsten Termin.....meint ihr ich soll vielleicht eher nochmal hingehen und ihm von meinen Ängsten erzählen oder sollte ich einfach abwarten - beim nächsten Mal wird er mir jawohl sagen können was Sache ist. Zur Übelkeit muss ich sagen - bei mir ist das ganz komisch. Mir ist den ganzen Tage schlecht, aber übergeben muss ich mich nicht. Wenn ich esse wird es mehr und ansonsten habe ich den ganzen Tag eine leichte Grundübelkeit, fast wie Hungergefühl. Kennt ihr das auch so? Oder ist das ein schlechtes Zeichen weil ich mich eben nicht übergeben muss? DANKE
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 09.06.2006 09:58
    Hi loki! Also bei meinm Baby konnte man in der 7. SSW auch keine Herztöne sehen - meine Ärztin meinte auch, dass das eher etwas ungewöhnlich ist, aber noch nichts heißen muss, da die Herztöne auch später einsetzen können. Bei mir war s ja dann nicht so. Ich wartete 10 Tage bis zur nächsten Untersuchung und bis dahin tat sich nichts (keim mm Wachstum mehr), das war die Bestätigung, dass das Baby tod war. SS-Symptome hatte ich jeoch auch, wenn nur leicht. Aber wie gesagt, versuch die Tage noch abzuwarten, dann kann man sicher sagen, was los ist (ich weiß wie schwer die Zeit dazwischen ist!!!). Ich bin immer sehr viel in Kontakt mit meinem Baby geblieben und hab ihm "gut zugerdet". Wie gesagt versuch es positiv zu sehen - nur weil keine Herztöne da sind, heißt das nicht dass sie nicht mehr kommen! Alles, alles Gute!
    Antwort
  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 09.06.2006 11:50
    DANKESCHÖN! Ich glaube ich warte einfach ab, dann kann ich beim nächsten Termin sicher sein was los ist. Sehr nett von euch!!!! DANKE
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 09.06.2006 13:22
    Hallo loki, meine Frauenärztin ist ähnlich realistisch drauf wie Dein Arzt. Sie sagt einem ganz klar, daß sie einem nicht garantieren kann, in ein paar Monaten ein gesundes Baby in den Armen zu halten, so früh kann viel passieren. Auch den Mutterpass bekommt man bei ihr erst, wenn die 12. Woche vorrüber ist. Ich hatte auch bereits eine Fehlgeburt und war somit einigermaßen vorbereitet. Natürlich will man immer hören, daß alles toll und super ist. Aber die Realität ist numal eine andere. Was sage ich darum: immer auf das beste hoffen, aber mit dem Schlimmsten rechnen.
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 10.06.2006 13:51
    Hallo MannisBaby! Das sie den Mutterpass regelrecht verweigert kann man so nicht sagen. Würde man ihn partout haben wollen, bekäme man ihn sicher. Sie handhabt es aber so, daß sie den ersten großen Ultraschall in der 11./12. Woche macht und anschließend, sollte alles paletti sein, den Mutterpass ausstellt. Was steht denn bitte schon groß drin vor dem 1. Ultraschall?! Nichts, was die Ärzte, sollte es zu Blutungen kommen, in der Klinik nicht selbst innerhalb von 5 Minuten herausfinden. Und, mal ehrlich, wenn es so früh blutet kann man doch eh nichts machen, außer beten und hoffen. Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich auch total enttäuscht, als ich nicht nach der Bestätigung der Schwangerschaft in der 6. SSW mit meinem Mutterpass rumspazieren konnte. Bei meiner 2. Schwangerschaft war ich dann froh, mich auf dem Boden der Tatsachen zu befinden, denn ich habe das Kind in der 9. SSW verloren, inkl. Ausschabung etc. Bin sehr mit meiner Ärztin zufrieden, drum lasse ich auf sie nichts kommen:-) Übrigens habe ich auch von anderen Ärzten gehört, die mit dem Ausstellen des Mutterpasses bis zur 12. Woche warten, ist also nicht unüblich.
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 12:17
    Hallo zusammen,
    wir haben schon in der 7.SSW das Herz gehört. Ich wohne in Frankreich und bei uns gibt es keinen MP, auch mit den Hebammen ist das hier ganz anders. Na ja, ist ja mein erstes Kind und von daher kenne ich also keinen Unterschied....
    Schlecht war mir bisher gar nicht, doch seit einigen Tagen ist mir flau und ich brauche ziemlich lange, bevor ich mein Essen verputzt habe.
    Dafür habe ich extreme Schmerzen wenn der kleine knirps ein bisschen mehr Platz braucht.
    Antwort
  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 13:35
    Also das man das Kind in der 7. Woche schon merkt, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Also ich merke noch gar nichts....scheint ja alles nicht so super auszusehen bei mir! MIST
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 17:29
    Hallo Loki, jetzt mach dich nicht verrückt! Mir ist zum Beispiel gar nicht schlecht, habe keine gGruchs-oder Geschmacksensibilität und andere Frauen haben damit echte Probleme. Ich hoffe trotzdem das es meinem Kind gut geht.
    Gleich in der ersten Woche hatte ich höllische Schmerzen und lag nur mit Wärmeflasche auf dem Sofa. Das kam von der Gebärmuttererweiterung. Ich denke das ist auch die Ursache für meine jetzigen Schmerzen.
    Müdigkeit habe ich auch nicht so extrem.
    Jeder hat eben andere Anzeichen und trotzdem muss das kein schlechtes Zeichen sein.
    Ich bin mir sicher alles ist in Ordnung. Ich würde trotzdem sagen das du zum FA gehen solltest falls du dir große Sorgen machst, lieber einmal zu viel gegangen, aber versichert sein.
    Liebe Grüße,
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 21:24
    hi loki! Wann hast du denn deinen nächsten Termin? Siehs mal so rum - ich hatte viele Anzeichen (Spannen in der Brust, Müdigkeit, Geruchsempfindlichkeit und Heißhunger auf Gurkerl - echt, ich dachte immer das wär nur im Film so *gg) und trotzdem habe ich das Baby verloren. Manche haben auch gar keine Anzeichen und wissen es lange nicht, dass sie schwanger sind ... Kopf hoch bis zum nächsten Artztermin und dann weißt du sicher Bescheid. Ich weiß, dass die Zeit der Unsicherheit die Schlimmste ist...informier uns wenn du was Neues erfahren hast! Linda
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 22:42
    Hallo loki, ich sehe es genauso mach dich nicht kirre, es ist echt von Fau zu Frau unterschiedlich. Alles Gute Euch, Nicky
    Antwort
  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2006 13:54
    Mein nächster Termin ist in einer Woche. Ich werde auf jeden Fall solange aushalten und versuchen alles positiv zu sehen. DANKE
    Antwort
  • lokistyles@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2006 16:37
    Hallo zusammen. Ich hatte heute meinen FA Termin und ich bin superglücklich. Heute habe ich mein Baby das erste Mal erkennen können, auch die Herztöne waren nun vorhanden. Man konnte sogar schon die Nabelschnur sehen und wierum das Kind lag. Ansonsten geht es mir deutlich besser, mir ist kaum noch schlecht etc. Na hoffen wir mal das das so bleibt - ich hab ja mit dem schlimmsten gerechnet deswegen und war fast sicher eine schlechte Nachricht zu erhalten. Also, niemals die Hoffnung aufgeben. Ich bin überglücklich jetzt auch drück uns selbst die Daumen das alles gutgeht. Lieben Gruß und euch auch allen viel Glück für eure Schwangerschaften und Planungen!
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2006 19:13
    Hi loki!! Ich freu mich für dich! Wünsch dir eine super tolle SSW :o) Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.