My Babyclub.de
Keine Herztöne mehr ;-(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Eintrag vom 26.06.2006 21:10
    Hallo ihr lieben,

    was für ein Tag.Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll und ob es richtig ist das hier zu schreiben aber irgendwie muss ich es los werden. Ich bin/war in der 9SSW.Die letzten Wochen war ich einige male beim Gyn denn ich hatte Blutungen.Letzten Freitag war ich das letzte mal da und dem kleinen Engel ging es gut!!!
    Heute war großer Vorsorgetermin.Mein Mann hat sich für den heutigen tag sogar extra urlaub genommen. ( Er wollte das Baby auch mal "Schwimmen sehen" ) Um 14:15h hatte wir den ermin. Natürlich erst mal Labor um nach allen werten zu gucken.Sowiet war alles okay ( zur Freude aller beteiligten)

    Dann war die hauptuntersuchung dran.......ich lad auf diesem Stuhl und hatte ein ganz ungutes Gefühl.......es hat sich bestätigt. Meine Ärztin hat die ganze zeit so Merkwürdig auf den Monitor geschaut.Mein Mann hat krampfhaft versucht etwas zu erkenne. Und das einzige was ich gesehen habe.....KEIN HERZSCHLAG!!!! Und so war es auch.Nach 5 Minuten suchen hat meine Ärztin mir gesagt "Mensch Frau Klein, es tut mir so leid aber es sind keine Herzaktionen mehr da.

    Ich wolte nicht mehr.Das kann doch nich sein.Freitag war doch noch alles okay und am Wochenende hatte ich auch keine Blutungen ;-( Nun ja, man kann es nich ändern. Morgen muss ich ins Krankenhaus...... Ich weis gar nich ob ich es später noch einmal versuchen möchte, denn das ganze hatte ich ketztes Jahr im August auch schon.

    Ich hoffe es nimmt mir jetzt keiner übel das ich solch eine Sache hier rein schreibe......doch es musste einfach mal raus.

    Danke

    Larissa
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 26.06.2006 21:42
    Hi Larissa! Es nimmt dir bestimmt keiner übel, dafür ist das Forum doch da, dass man sich in so schweren Situation auch richtig "ausheulen" kann. Erst mal, es tut mir echt sehr sehr leid für dich - wie sich das anhört, war das schon das 2. Mal?! Ich musste es im Februar auch schon erleben (auch 9.SSW) und es ist wirklich sehr schlimm, es geht vielen hier im Forum so (auch wenn das wenig tröstend, sondern eher schockierend ist). Das Baby war anscheinend nicht bereit. Ich hab vor kurzem einen süßes Beitrag gelesen, dass das "richtige" Baby wartet, bis es an der Reihe ist und dann wenn es dran ist, hältst du es nach 9 Monaten im Arm - die Seele des Babys sucht sich demnach die Mama genau aus...vielleicht war dein Baby noch nciht so weit. Es hört sich sicher jetzt komisch und wie gesagt, wenig tröstend für dich an. Ich wünsch dir alles alles Gute für morgen und es ist okay wenn du jetzt das GEfühl hast es nciht mehr versuchen zu wollen, der Schmerz und die Enttäuschung sind sicher unendlich groß. Warte ab wie es dir nach einer Zeit gehen wird und dann kannst du immer noch entscheiden, wie es weiter gehen soll. Alles Liebe und viel Glück, dass zumindest morgen alles gut gehen wird und du bald wieder auf den Beinen bist. Wenn du das BEdürfnis hast zu reden, dann kannst du mir auch mailen: linda.reiter@aon.at
    Die Mädels hier im Forum sich sicher alle für dich da, wenn du jemanden brauchst. *ich drück dich fest*
    Antwort
  • katja_waeffler@yahoo.com
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 08:51
    Sali Larissa
    Ich finde es toll, dass du ins Forum geschrieben hast und deine Trauer mitteilst. Wir hatten unser Würmchen auch in der 11SSw verlohren. Dies aber ohne Blutungen oder Anzeichen. Ich ging alleine zum Arzt und erfuhr die Nachricht.. es schlägt nicht mehr..

    Versuche mit deinem Partner viel zu sprechen und weine jede Träne die es braucht zu weinen. Sei dir auch Bewust, dass Dein Freund trauert und vergiss seine Gefühle nicht.

    Ich wünsche dir viel Glück und hoffe es geht dir nach der AS so wie mir. Nach dem Spital bekam ich die Mens ca 1 Monat später. Danach wrude ich gleich wieder schwanger! Also ich wünsche dir viel Mut und Kraft. Du darfst natürlich immer sachen Fragen, die dich interessieren... Darum gibt es ja diese Seite!

    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 09:37
    Liebe Larissa, auch von mir ein dicker Tröster. Auch ich kann nachvollziehen, wie es Dir geht, ich hattte im Mai meine AS, denn auch unser Kind war in der 7. Woche gestorben, ohne dass ich was gemerkt habe. Es geht leider viel zu vielen von uns so, aber Du darfst die Hoffnung nicht aufgeben. Ich habe ca. 2 - 3 Wochen gebraucht, um mich körperlich und seelisch zu erholen, mittlerweile geht es mir wieder gut. Ich hatte inzwischen auch schon meine Mens und nun versuchen wir es einfach wieder. Wenn es klappt, super, wenn nicht, naja, gut, dann müssen wir auch damit leben. Für heute wünsche ich Dir alles Glück und Gute, nimm Dir Zeit, Dich zu erholen und vor allem, trauer so, wie Du das möchtest und schließ Deinen Partner mit ein. Ihr schafft das! In Gedanken sind wir heute bei Dir und jederzeit in diesem Forum für Dich da! Liebe Grüße, KIK
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 12:20
    Hallo Larissa, ich weiß zwar im Moment echt nicht, was ich schreiben soll, (mir fehlen die Worte) aber es tut mir natürlich auch sehr sehr leid für dich. Aber man sollte nicht außer Acht lassen, dass es für jede Situation (auch wenn sie manchmal unerträglich ist) eine Begründung gibt, damit meine ich, dass es wohl deinem Würmchen nicht so gut ging, oder dass irgendetwas nicht gestimmt hat, und es deshalb zu dieser Situation gekommen ist. Aber vergiss bitte nie, dass es hier Menschen gibt, auf die du dich verlassen kannst, und dass du hier alles fragen kannst, was dir auf der Seele brennt. Ich wünsche dir alles alles Gute, und möge alles so geschehen, wie du es möchtest. Fühl dich gedrückt und viele Grüße engelchen
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2006 14:31
    Liebe Larissa, ich kann mich nur den anderen anschließen: Es tut mir so sehr leid! Ich freue mich immer so, wenn wieder eine von uns schwanger ist – und dann ist es so schrecklich, wenn es so endet. Und (auch wenn ich hier wiederhole, was andere vor mir geschrieben haben: Hab kein blödes Gefühl, Dir hier den Schmerz von der Seele zu reden … dies ist genau DER Ort dazu. Es ist einfach so viel leichter, wenn man darüber reden kann und schließlich kann und will man nicht zu seinen Arbeitskollegen gehen, oder abends mit Freunden in der Kneipe sitzen und anfangen mit einem: „Ach, mir geht’s schlecht, weil …“). Die Fakten kennst Du ja sicherlich, dass es gut 50 oder 60% aller befruchteten Eizellen es nicht schaffen, oft noch bevor man merkt, dass man schwanger ist. Als Biologin musste ich mich intensiv mit Embryognese etc. befassen – es ist ein dermaßen komplexer und fehleranfälliger Prozess, dass es für mich seit dem ein Wunder ist, dass es überhaupt klappen kann. Und weil so viele Fehler geschehen können, hat die Natur Kontrollmechanismen eingeführt … leider auch zu Zeitpunkten, an denen man schon von den Kleinen weiß … ich denke, da hätte Gott sich was besseres einfallen lassen können. Manchmal denke ich, dass die Frauen es früher fast einfacher hatten. Ich habe mich kürzlich mit meiner Schwiegermutter über so was unterhalten und sie meinte dann, dass sie früher einmal zweimal hintereinander ihre Tage nicht bekommen hatte und dann heftige Blutungen … ob das so was gewesen sein könnte, frage sie mich etwas erstaunt. Ich habe ihr dann von Stress etc. erzählt, aber ich denke, dass es wohl so was war – heute hätten wir schon den positiven Test und die ersten Ultraschallbilder gehabt. Liebe Larissa, gib nicht auf. Leider muss so gut wie jede Frau dies durchmachen, viele von haben es durchgemacht, manche auch öfters … die Natur ist verdammt brutal. Aber fast alle halten zum Schluss ihr Baby in den Armen. Gewinn etwas Abstand, vielleicht ein kleiner Urlaub? Und sei es nur etwas Wandern im Schwarzwald, ein Wochenende Burgen am Rhein besichtigen – was anderes sehen … dann geht es Dir sicher besser. Und bald sind wir dann wieder alle am Daumendrücken und Mithibbeln … Alles Gute
    Antwort
  • christinabausch@gmx.de_x1
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 15:19
    hallo larissa,
    hoffe dir geht es besser und du hast alles gut überstanden. habe gerade deinen beitrag gelesen und muß mich den anderen anschließen. laß den kopf nicht hängen, es ist immer für etwas gut.
    hatte auch im mai eine fehlgeburt in der 6 SSW. ist nicht gewachsen. es stimmt schon, das es nicht immer gut ist wenn man schon so früh bescheid wieß, aber wenn die periode überfällig ist, und man sich ein baby wünscht, ist man natürlich neugierig. ich brauchte zum glück keine ausschabung, da meine periode von selbst kam. und das ein tag bevor wir in urlaub fliegen wollten. ich dachte nur: baby weg und urlaub weg, wenn du ins KH mußt! ganz toll. aber ich hab mir auch immer wieder gesagt, das es schon seinen grund hat weshalb es abgestorben ist.
    bei uns hat es direkt wieder geklappt und ich bin jetzt in der 8.SSW. bis jetzt ist alles o.k. muß aber erst ende juli zur großen úntersuchung. aber herztöne u. alles bis jetzt o.k. hab natürlich auch total schiß, das noch was passiert! aber ich hoffe nicht.
    wünsche dir viel kraft und beim nächsten mal klappt es bestimmt!
    viele liebe grüße christina
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 15:57
    Hi Christina! Willkommen im "Club" derer, die ihr Baby verloren haben. Es freut mich für dich, dass es so schnell wieder geklappt hat und dass bis jetzt alles i.O ist. Ich drück dir wahnsinnig fest die Daumen, dass es auch so bleibt! Alles, alles Gute! Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 16:38
    Hallo Christina. Du hattest im Mai eine FG und jetzt bist Du schon in der 6. SW? Das ist ja sensationell und macht mir richtig Mut! Hattest Du denn dann überhaupt Deine Mens? Mach Dich jetzt ja nicht verrückt, ich kann wirklich nicht glauben, dass es manche von uns mehrfach treffen könnte! Ich wünsche Dir alles, alles Gute und hoffe, auch bald wieder "an Bord" zu sein.... ;-) Liebe Grüße, KIK
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 22:04
    Hallo Christina,

    vielen lieben Dank für die lieben Worte.
    Nach einem recht großen tief geht es mir wieder besser. *Es muss ja weiter gehen*
    Es freut mich zu Lesen das Du Schwanger bist und dafür drücke ich Dir ganz ganz feste die Daumen. Wir dürfen nicht immer vom schlimmsten ausgehen *ha ha leicht gesagt ich weis :-)* Der Tag wird kommen und dann halten wir alle unsere kleinen süssen Mäuse im Arm.Bis dahin wünsche ich mir für uns alle viel Kraft,gute Nerven und viel Spass biem üben ;-)
    Schö das es Euch alle gibt!!

    Larissa
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.