My Babyclub.de
Kopfschmerzen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ggg@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 01.10.2003 21:52
    hallo leanne, kopfschmerzen sind nie "normal" weder in der schwangerschaft noch so. hast du vielleicht schonmal an migräne gedacht? oder evtl. ein versteckter streßkopfschmerz? ich rate dir mal einen neurologen aufzusuchen, die sind die eigentlichen spezialisten dafür. ansonsten solltest du dir techniken (yoga, autogenes training,...) angewöhnen mit denen du dich gut entspannen kannst. alles gute, gabi
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2006 14:57
    Hi! Ich bin zwar nicht schwanger, habe aber bei der Hitze auch des Öfteren Kopfschmerzen - da wird gerade am Basten sind, will ich schon seit einiger Zeit keine Medikamente nehmen und deswegen versuche ich das kopfweh immer so wegzubekommen: viel kühles Wasser trinken, schwimmen bzw. kühl duschen, Schläfenmassage, rasten, Akkupressur (einfach beim Arzt fragen, wo die besten Punkte dafür sind - ich weiß nicht, aber ich denk es gibt sicher auch Bücher darüber)... frag doch man in deiner Apotheke nach Schüsslersalzen, Bachblüten oder anderen homäopathischen (ich weiß immer noch nicht, wie man das Wort richtig schreibt *g*) Mitteln. Wünsch dir weiterhin alles Gute und das sdeni Kopfweh bald besser wird. lg Linda
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2006 14:59
    Hi Yvi, du darfst ruhig ohne schlechtes Gewissen mal eine Paracetamol 500 nehmen, Das schadet dem Baby nicht und wird auch im KH verabreicht. Gute Besserung!
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2006 15:48
    Hi Yvi, trinkst Du denn genug? Hoffe, geht bald wieder besser, liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2006 21:05
    Das man das erst in der 25. ssw nehmen darf ist mir neu, aber dann hör lieber drauf. Falls es Dich tröstet- ich hatte um dieselbe Zeit wie Du tierische Kopfschmerzen. es hat ein paar Tage
    angehalten, und auf einmal gings mir wieder gut und die Beschwerden kamen nicht wieder. Ich wünsch Dir alles Gute!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2006 22:37
    Hallo, mein FA hat mir von Anfang an gesagt, dass ne Paracetamol ok wäre. Da hat er nichts davon gesagt, dass man die erst ab der 25. Woche nehmen darf. Zum Glück musste ich bislang nicht eine einzige nehmen; hatte zwar einmal Migräne, aber da hilft dann eh GAR NICHTS, außer pennen... Nun, da muss man wohl leider durch. Aber trinken ist schon mal ne gute Maßnahme... Gute Besserung!
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 11:53
    Hallo Ihr Lieben! Probierts mal mit Tigerbalsam! Bekommt ihr in jeder (guten) Apotheke. Das sind ätherische Öle, die ihr euch auf die Schläfen und in den Nacken massiert! Bin nicht schwanger und weiß nicht ob das erlaubt ist, denke aber schon... Trinken ist natürlich immer wichtig. Aber nicht so viele kalte Getränke verwenden, das verkrampft den Nacken noch mehr und kann darduch die Kopfschmerzen verstärken!
    Antwort
  • traenebaenkli@gmx.net
    Powerclubber (66 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2006 12:15
    Also zu den Kopfschmerzen kann ich nur das sagen: Mein FA hat mir gesagt dass die Hormone alles beeinflussen, also auch Kopfschmerzen können Hormonbedingt sein. Er sagt ich darf Panadol nehmen (Glaubne das gibt es in Deutschland auch) das mache nichts, aber sonst soll ich die Finger von Medis lassen. Mit Tigerbalsam habe ich es auch schon ausprobiert, hat mir nur begrenzt geholfen. Sonst hilft oft ein warmes Bad, warme Sachen im Nacken (Waschlappen, Heizkissen) zum entspannen. Und sonst rät man ja auch einer nicht-Schwangeren zu Sex gegen Kopfschmerzen. Also dann viel Spass........ :-) und Gute Besserung in jedem Fall!!
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2006 23:36
    So, mal mein Senf dazu: Ich hatte starke Kopfschmerzen, die bei mir von der Halswirbelsäule herrühren... meine Freundin hat mir Bella Donna empfohlen, dass sich kleine Tabletten auf homöopathischer Basis, die während der Schwangerschaft erlaubt sein sollen. Die Dinger haben mir SAGENHAFT gut geholfen! :-) Und ich hatte kein schlechtes Gewissen dabei! :-)
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 06:50
    Jetzt muss ich da mal Fragen - gehen denn Kopfschmerzen mit der SS einher?! Das hab ich noch nie gehört, hab aber seit ca. 1 Woche immer abends Kopfschmerzen und leg mich daher immer schon sehr bald schlafen. Am nächsten Tag sind sie dann so gut wie verschwunden und abends kommen sie meist wieder - kann das echt auch ein Anzeichen sein?
    Interessant! lg Linda
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2006 10:56
    Ich denke nicht, wegen der Schwangerschaft. Bei mir mit Sicherheit nicht. Aber ich habe gelesen, dass Migränepatientinnen in der Schwangerschaft praktisch symptomfrei sind.
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 24.09.2006 06:58
    Hi Jane - danke! Aber wie wir ja schon wissen sind die Symptome bei jedem immer anders ;o) wär eigentlich toll, wenns eine Liste gäb, wo alle möglichen Symptome draufstehen....so zum Abhaken *ggggg* aber dann macht man sich ja noch mehr verrückt, aber wie gesgat, dass Kopfschmerzen dazu gehören wusste ich bis jetzt noch nicth :o) lg Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.