My Babyclub.de
Kurz vorm Termin...Tipps zur baldigen Entbindung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • savinapost@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Eintrag vom 13.04.2007 12:47
    Oh man, hab nun noch 12 Tage bis zum errechneten Geburtstermin. Der Kleine macht nur leider gar keine Anstalten nach draußen zu wollen. :o( Er ist immer noch super aktiv und ich habe nicht das Gefühl, dass der Bauch sich etwas gesenkt hat. Da ich leider Schwangerschaftsdiabethis bekommen habe, ist der Kleine schon sehr groß und schwer. Daher möchte ich ungerne lange nach dem errechneten Termin entbinden. Am Montag habe ich einen Termin zur Akkupunktur...habt Ihr hier vielleicht bereits Erfahrungen gemacht? Kann das wirklich helfen? Möglicherweise habt Ihr ja noch andere Tipps für mich, für eine möglichst baldige und unkomplizierte Entbindung? Bin für jeden Beitrag dankbar. LG Savi
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2007 12:59
    Oh man, kann Dich gut verstehen. Man hat gegen Ende der SS auch echt keinen Bock mehr auf schwanger sein, ne? Also, alle Tips, die dir hier gegeben werden könnten helfen, aber im Endeffekt entscheidet sich das Kind doch selbst, wann es geboren werden will.
    Also ich habe immer schön heiß gebadet ( jeden Tag ), bin ganz viel gelaufen ( im Stechschritt, soweit möglich ), habe dreimal am Tag die Wohnung gesaugt und Zimt quasi inhaliert....kann dir aber ehrlich nicht sagen, ob mein Kind deshalb genau zum errechneten ET kam...???? Meine Schwester war damals eine Woche überfällig und ist dann immer die Treppe runtergehopst und hat Fenster geputzt...hahahahahahaha...
    Ansonsten wird dir sicherlich dein FA helfen können, wenn es für dich und Dein Baby gefährlich werden könnte ( wegen der Diabetes bzw. Größe des Kindes )...Mach Dich also nicht verrückt, sondern genieße noch ein wenig die Zeit, die du nuuuur für Dich hast ( es sei denn, Du hast schon Kinder, dann ist es schwieriger ).
    Alles Gute und viiieeel Glück!
    Antwort
  • savinapost@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2007 13:32
    Hallo Sonja, ich kann Dir nur zustimmen. Die Schwangerschaft war total schön und bis auf die Diabetis bisher vollkommen problemlos. Aber so langsam, mag ich nicht mehr. Es wird alles so unglaublich anstengend und die letzten paar Tage wollen einfach nicht umgehen. Freue mich einfach riesig auf unseren Nachwuchs und kann es jetzt schon nicht mehr erwarten. Bin bereits seit dem 15.02.07 zu Hause und hab mich genug ausgeruht...jetzt brauche ich einfach endich wieder ein bißchen aktion. :o)
    Naja, ich werde mich am Montag mal überraschen lassen, ob durch die Akkupunktur irgendwelche Veränderungen eintreffen. Ich werde dann mal berichen wie es war. Liebe Grüße Savi
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2007 12:58
    Hey Savi,
    wollte mal hören, wie es jetzt ist?
    Alles tutti?
    Antwort
  • savinapost@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2007 16:32
    Hallo Sonja, leider gibt es noch nichts Neues. Es ist noch alles beim Alten. Die Akkupunktuir am Montag war ganz interessant. Habe drei Nadeln bekommen. Eine ins Knie, in die Hand und in den Kopf. Die einzige Nadel die ich wirklich gespührt habe war die in der Hand. Durch die Akkupunktur wird man unglaublich müde und super entspannt...hätte ich echt nicht gedacht. Habe währenddessen am CTG gelegen. Und das lustige war, dass ich am Ende der 30 Minuten eine recht kräftige Wehe gespührt habe (hatte ich zuvor so noch nie) die das CTG auch als solche geschrieben hat. Morgen soll ich nochmal ans CTG und bekomme wieder ein paar Akkupunkturnadeln. Ich bin wirklich für jeden Tag dankbar, den der Kleine früher kommt. Bei meinem Termin am Montag hat die Ärztin ein aktuelles Gewicht von 4100g ausgerechnet. *Oh mein Gott* So langsam denke ich doch darüber nach, einen Kaiserschnitt in Erwägung zu ziehen. :o( Hab jetzt doch langsam Angst vor der Geburt... LG Savi
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2007 20:19
    Ich drück dir gannnnz doll die Daumen. Vieleicht war diese Wehe ja schon ein gutes Zeichen. Mach dir mal keine Sorgen, Dein Pupsi kommt so oder so da raus. Meine Tochter wog bei der Geburt auch knapp 4 Kilo und Kopfumfang 36cm. Wie sagt meine Oma so schön: Leider kommen sie nicht so schön raus, wie sie rein gekommen sind ;-)
    Halt uns hier mal auf dem Laufenden.
    Gannnz doll Daumendrücken von hier.
    LG
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2007 20:28
    Ach so, noch was.
    Klar hast Du Angst vor der Geburt. Wenn Du noch keine Kinder hast, dann weißt Du ja gar nicht, was auf dich zukommt. Ging mir auch so. Aber wenn "es" erstmal losgeht, ist dir auch das völlig schnuppe, dann möchtest nur noch ganz dalli dalli dein Kind im Arm halten und nach dir die Sintflut. Eine Geburt ist etwas wunderbares! Wollte gleich danach nochmal ;-)
    Jetzt natürlich nicht mehr ;-))))
    Antwort
  • savinapost@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 24.04.2007 12:57
    Ich werd noch verrückt...morgen ist der errechnete Termin... und es tut sich NICHTS. Das macht mich total verrückt. Hab schon alles ausprobiert, um alles etwas zu beschleunigen...aber nichts hat bisher geholfen. Ich bekomme Nachts kein Auge zu...und hab sooo Rückenschmerzen...
    Morgen habe ich meinen letzten Termin beim FA...ich hoffe, dass sie mich vielleicht anschließend ins Krankenhauis schickt um Wehen einzuleiten...da Sie ja schon angekündigt hat, dass nicht lange gewartet wird (durch die Schwangerschaftsdiabetis). Ich bin gespannt... Drückt mir die Daumen... Liebe Grüße an alle...
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 25.04.2007 07:14
    Boa Savi,

    ich drücke ganz doll die Daumen. Du schaffst das!!!!! Bei mir war es so, daß ich eine Woche vor der Geburt so richtig agressiv und irrational wurde. Habe nicht mehr geschlafen und nur noch gemotzt. ;-) Wollte endlich mein Baby haben.
    Ich wünsche Dir eine schöne Geburt. Toi toi toi
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2007 07:31
    Juhuuu,
    jetzt werde ich hier ja langsam sehr neugierig. Alles schon überstanden? Oder kommen noch nervige Anrufe von Freunden und Bekannten, ob es bald da ist?
    LG
    Antwort
  • savinapost@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2007 21:15
    Hallo Sonja, unser Sohn Yannick kam direkt am errechneten Geburtstermin dem 25.04.2007 per Kaiserschnitt auf die Welt. War eine ganz kurzfristige Entscheidung...War Morgens noch beim FA...der wollte mich eigentlich nur zu nem Wehenbelastungstest ins Krankenhaus schicken...als ich aber erst mal dort war und die einen weiteren Ultraschall gemacht haben...und den Kleinen auf 4300Gramm geschätzt haben,...habe ich mich spontan für einen Kaiserschnitt entschieden...OP war zufälligerweis um 17:00Uhr frei...und dann haben Sie Ihn noch am Selben Tag geholt. Er kam um 17.49 Uhr mit einem Gewicht von 4080Gramm und einer Größe von 56 cm auf die Welt. Ist unser ganzer stolz...
    Der Kaiserschnitt ist auch ohne Probleme verlaufen...fühle mich schon wieder top fit...die Wunde verheilt super...
    Bin so froh...
    Liebe Grüße...Savina
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2007 06:43
    Herzlichen Glückwunsch Dir und Deiner kleinen Familie!
    Ich hoffe, daß Euer Schatz Euch ganz viel Freude macht!

    LG
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 12:03
    Hallo Savina!
    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Sohnemanns!!! Das ist ja mal ein Prachtkerl! Wünsche euch alles, alles Gute, der Kleine soll euch viel Freude bringen und gesund und munter aufwachsen! Liebe Grüsse!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.