My Babyclub.de
Könnte nur schlafen :o)

Antworten Zur neuesten Antwort

  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Eintrag vom 04.08.2006 08:55
    Hallo Mädels, ich bin irgendwie ganz froh, wenn das erste Drittel vorbei ist. 1. kann man dann bestimmt einen kleinen süßen Bauch sehen und 2. soll ja dann die Müdigkeit aufhören. Also eigentlich kann ich mich ja nicht beklagen: hab keine Übelkeit und meine Brustempfindlichkeit ist eher angemehm als schmerzend. Aber ich könnte regelmäßig mittags schlafen. Wenn ich dann ENDLICH nach Hause komme bin ich fix und fertig und wenn ich mich dann 1x auf die Couch gelegt habe ist aus! Egal das es vielleicht erst 18:00 Uhr ist. Was daran wirklich nervt ist, dass wir eigentlich noch einiges in der frisch bezogenen Wohnung machen müssten. Selbst abends noch schnell Stullen schmieren für morgen übernimmt derzeit mein Schatz (was ich ihm auch immer danke).
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 09:38
    Hallo Seli, mir gings genauso wie Dir! Mir war allerdings auch noch ständig übel. Ich kann Dir aber versprechen, dass geht vorbei! Bin jetzt in der 12 SSW und muss mich seit 2 Wochen nicht mehr übergeben und müde bin ich auch nicht mehr! Halt durch und lass dich verwöhnen! LG Yvi
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2006 11:32
    die Müdigkeit verschwindet gegen ende des ersten Drittels, aber gegen Ende des letzten Drittels kommt sie wieder ;-)
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2006 01:19
    Hallo Seli,

    ich kann gut nachempfinden wie es dir geht ;-)

    Bei den Zwillingen war ich auch nur müde. Eine Valium war im gegensatz zu mir noch richtig fit. Doch keine Sorge, es vergeht !!! Versuch deinem Körper einfach so viel ruhe wie möglich zu geben.

    Für den weiteren verlauf wünsche ich dir alles liebe!!
    Larissa
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2006 08:10
    Hi seli, die Müdigkeit hat mich auch immer fertig gemacht. Es war teilweise so schlimm,daß ich tagsüber im Sitzen mitten im Gespräch (kein Scherz!!!!) eingepennt bin! zuerst hat mein Mann das tierisch lustig gefunden, doch irgendwann hat´s auch ihn nur noch genervt. Aber ab der 14. Woche ungefähr wurde es besser und jetzt (27. Woche) schlafe ich oft Mittags ´ne Stunde und halte dann aber ohne Probleme bis 23.00 Uhr durch! LG Bossi
    Antwort
  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 08:09
    Hi Bossi, würde es auch angenehm empfinden mich mittags für 1 Stunde hinzulegen, nur leider würde da mein Chef nicht mitmachen. Der weiß es zudem derzeit noch nicht.
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 08:28
    Hi seli, kannst du dich denn nach der Arbeit etwas hinlegen? Und wann willst du´s deinem Chef sagen? Du hast dann nämlich laut Mutterschutzgesetz auch Anspruch auf mehr bzw. verlängerte Pausen! Ich konnte mich zum Glück sooft schlafen legen wie ich wollte, da ich krank geschrieben bin. Zuerst bin ich fast wahnsinnig geworden,weil mir die Decke auf den Kopf fiel (und Hausarbeit allein war irgendwie unbefriedigend), doch mittlerweile bin ich echt froh darüber. Gerade die letzten Wochen mit der Hitze hätte ich auf der Arbeit wohl kaum durchgehalten - bin Krankenschwester und da ist ständiges Ausruhen und Füße hochlegen halt nicht so angesagt....Noch ein kleiner Tipp: es gibt von Meßmer einen Tee, der heißt "Quelle der Erfrischung". Ist super lecker und ich hab ihn am Anfang literweise getrunken und mich tatsächlich zumindest für 2 Stunden wieder relativ fit gefühlt (vielleicht war´s auch Einbildung oder Wunschdenken). LG Bossi
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 13:05
    In der Apotheke gibt es direkt auch "Schwangerschafts"tees, da soll zum einen Sachen drin sein, die die werdenede Mutter beruhigen, damit sie gelassen durch die SS geht und andererseit vitalisierende Stoffe, die gegen Müdikeit, Ausgelaugtheit usw. helfen. Hat den jemand schon mal probiert? Hat mir meine Hebi empfohlen, aber ich und Tee? Naja.... :-)
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 14:25
    Hi Kügelchen - ich hab den in der ersten Wochen meiner letzten SS getrunken - schlecht getan hat er mir sicher nicht :o) Alles Liebe! Linda
    Antwort
  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 14:27
    Das sind ja gute ideen! Werde ich mal ausprobieren! @Bossi, nein MEIN Chef wird mir da keine verlängerte Pause gönnen. Meine Kollegin ist gerade im 5. Monat glaub ich und da wird keine Rücksicht genommen, ganz im Gegenteil. Ich habe gehört, dass er der Meinung ist, dass sie seither nicht mehr konzentriert arbeitet und vermutlich nur noch ihr Privates im Kopf hat. Das kann ich mir also abschminken. Ich wollte es ihm so kurz vor der 12. Woche sagen, da ich dann in Urlaub gehe. Da hat er Zeit das zu "verdauen". Hoffe ich...
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2006 07:46
    Hi seli, das hört sich ja nach optimalen Arbeitsbedingungen an...Ist dein Chef ein A****? Oder warum ist er so gehässig? Tut mir jedenfalls leid für dich,daß du da auf wenig Verständnis und Rücksicht hoffen kannst! Und auf einen "Ich-hab-aber-recht-Streit" willst du´s wahrscheinlich nicht ankommen lassen,hm? Wünsch dir alles Gute und vor allem ein dickes Fell! LG Bossi
    Antwort
  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2006 08:04
    Sich mit ihm anzulegen bringt leider nichts, dass weiß ich schon. Ich glaube mein Fell ist in der Zeit seitdem ich hier arbeite schon so Dicke wie ne Elefantenhaut ;o). Eigentlich traurig, aber mein Chef ist ein kleiner Choleriker (ich hoffe das ist so richtig geschrieben). Na ja, nach der SS werde ich versuchen mich woanders zu bewerben. Einen Anspruch auf Teilzeit habe ich hier nämlich leider nicht. Dafür ist der Betrieb zu klein.
    Antwort
  • quirlywhirl@aol.com
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2006 14:15
    @seli: schonmal mit deinem FA geredet, ob er dich rausnimmt, dir also eien Berufsunfähigkeit erstellt? Ich würde mir überlegen, ob ich die Anfälle deines Chefs weiterhin ertragen würde. Ich hab da wohl mehr Glück mit meinem Chef, er ist ganz freundlich und sehr rücksichtsvoll.
    @Adnil: wie schmeckt das Gebräu? Hats geholfen?
    Antwort
  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2006 10:09
    Also mein FA steht da völlig hinter mir, aber zur Zeit ist mein Chef zumindest mir gegenüber nicht aufbrausend. Mir ist aber jetzt schon klar, dass ich umgehend zum FA gehen werde, sollte mein Chef nach Bekanntgabe meiner SS irgendwie ausfallend werden! Ich möchte eben ungern die anderen Mädels hier im Büro so unerwartet im Stich lassen. Die müssten ja dann meine Arbeit auffangen und hier schaffen die Leute kaum Ihren eigenen Kram!
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2006 10:27
    Hi seli,kann deine Bedenken gut verstehen,ich war ja auch von Beginn an krank geschrieben. Hatte am Anfang ein furchtbar schlechtes Gewissen, vor allem,weil ich mich nicht krank fühlte,sondern eben "nur" zu hohen Blutdruck hatte. Nach 4 Wochen hatte meine FÄ Mitleid und liess mich arbeiten - am 5. Tag lag ich dann stationär wegen Blutungen. Ich hab draus gelernt! Immer,wenn jetzt das schlechte Gewissen kommt, sage ich mir: "Es geht nicht mehr nur um MICH, sondern auch und vor allem um den Krümel in mir. Und den muß ich schützen - er hat doch noch niemanden sonst!!!" Das hilft echt und das solltest du dir dann auch sagen! Niemand verleiht dir ´n Orden,wenn du aus Liebe zu deinen Kollegen Dich oder den Krümel gefährdest - den auch psychischer Stress ist nur in Maßen gesund! Denk bitte jetzt ganz egoistisch und tu das,was für dich am Besten ist!!!! LG Bossi P.S. Habe meine Kollegen zwischendurch immer wieder besucht und Eis mitgebracht, Kuchen gebacken etc. So hälst du Kontakt und sagst außerdem ein bißchen "Danke"...
    Antwort
  • selinanetz@web.de
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2006 14:52
    Hallo Bossi, danke für Deinen Beitrag. So gesehen hast Du natürlich recht. Den Spruch mit dem Orden sag ich mir immer, wenn es um Überstunden geht und es hilft perfekt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.