My Babyclub.de
Mai-Mamis? Wer ist dabei?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Eintrag vom 20.10.2006 15:12
    Hallo,
    bin gerade etwas abgeschottet, weil ich wegen einer Blutung zu Hause bleiben muss. Wer hat Lust zum Erfahrungsaustausch und entbindet mit einer riesig großen Protion Glück auch im Mai 2007???
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 17:17
    Hallo Ka,
    Wenn alles gut geht bin ich auch im Mai dran......Mit der Hoffnung auf Glueck leben wir wohl alle jeden Tag - besonders am Anfang, wenn das erste Trimester noch nicht um ist! Ich bin jetzt in der 11. Woche und fuehle mich eigentlich ganz gut. Zum Glueck keine Uebelkeit, fuehle mich aber ziemlich aufgeblaecht, heute ganz besonders und kann es kaum erwarten nach Hause zu gehen und mich aufs Sofa zu legen. Vielleicht hat ja jemand einen guten Tip gegen das Voellegefuehl.
    Ich hoffe Deine Blutung war nur kurz und sonst laeuft alles gut - viel Glueck! Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 20:12
    Hallo Beatrice,
    wie schön!!! Da sind die 12 Wochen bei Dir zum Greifen nahe!!! Ich muss noch Geduld haben, bin Anfang der 9. Woche!
    Ja, die Blutung war zum Glück nur ein Mal kurz! Heute habe ich mit meinem FA telefoniert und durfte endlich wieder raus an die frische Luft!!! Hurra! Das ist gleich was anderes! Am Mo. muss ich nochmal zur Kontrolle! Gegen das Völlegeühl hab ich keinen Tipp - aber vielleicht findest Du unter den homöp. Kügelchen ganz gute - ich wurde zwecks Übelkeit in der Apotheke recht gut beraten!

    Bis bald,
    katja
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 20:54
    Hi, freut mich zu hoeren, dass die Blutung nur kurz war. Bezueglich der zwoelf Wochen muss ich zugeben,dass mir nicht ganz klar ist wann das erste Trimester zu Ende ist. Da vom ersten Tag der letzten Periode gezaehlt wird, sind die ersten zwei Wochen ja eigentlich eher ungueltig , d.h. man muesste bis Woche 14 warten - oder habe ich da was falsch verstanden? Wir leben in England und hier ist leider der Kontakt mit dem Arzt sehr gering bis zum ersten Ultraschall (11-13 Woche, warte also gerade gespannt darauf). Deswegen gibt es auch wenig Gelegenheit dumme Fragen zu stellen..... Werde schauen, ob ich was mildes gegen Blaehungen auftreiben kann da ich mich jetzt schon ziemlich dick fuehle, obwohl ja vom Bauch her noch nichts da sein sollte. Lg, Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 21:09
    Hi Beatrice,
    oh, in England!!! Uia, da musst Du echt geduldiger sein als ich hier. Von meinem Winzling haben sie schon ein "Foto geschossen". Das mit dem Rechnen hab ich auch mal kurz überlegt, aber gleich verdrängt!!!! Da fast überall (Bücher, internet...) so gerechnet wird, nehme ich mal an, dass es um die 12 Wochen mit den "beschummelten" geht!!! Ich hoff´s für uns - nun denn üben wir uns in Geduld!!! Stell Dir vor, obwohl ich normal nicht so drauf bin, hab ich mir im Sommer einen (Halb?)Edelstein zum Umhängen gekauft: Soll Gelassenheit und Optimismus fordern - und siehe da, es hat geklappt!!! Hurra!!!
    Bist Du auf "normalem Wege" schwanger geworden? Wir haben nach vier Jahren mit Insemination und verschiedenes drumherum nachhelfen lassen ;)

    So, bis bald,
    LG Katja
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2006 10:06
    Hallo Katja, Kann verstehen, dass Du Dir einen Halbedelstein gekauft hast. Das Schwierigste ist, dass man gerne alles richtig machen moechte, aber soooo lange warten muss um es herauszufinden - da greift man schon mal zu neuen Mitteln um die Zeit zu ueberbruecken und die Nerven zu beruhigen. Bei uns hat es zum Glueck mit der Schwangerschaft auf normalem Wege ziemlich schnell geklappt. Nun die erste Huerde genommen, kommen gleich noch jede Menge weitere.... Wenn die ersten drei Monate denn also hoffentlich bald ueberstanden sind, ueberlegen wir jetzt, was wir mit Praenataldiagnostik machen (siehe auch den kurzen threat "Amniozentese ja oder nein" denn ich angefangen habe). Wirklich keine leichte Entscheidung. Was macht Ihr Euch da fuer Gedanken? Bezueglich dieser Entscheidung war ich am Dienstag so gestresst, dass ich mir erstmal eine Massage gegoennt habe (was ich sonst nie mache) - hat auf jeden Fall geholfen! Lg, Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2006 12:28
    Guten Morgen, naja oder guten Mittag:)
    Also jetzt hab ich den threat von Dir erstmal gelesen - ich weiß zwar nicht, was die Amnioz... genau ist, aber bei uns stellt sich das etwas anders dar - was Dich aber nicht durcheinander bringen soll. Warte jetzt wirklich erstmal den US ab und Du wirst ganz beruhigt sein, wenn Du die Herztöne erkennen kannst!!! Ich denke, das hilft erstmal weiter!!!
    Bei uns ist es so, dass wir vier lange Jahre gebraucht haben und auch wenn wir uns natürlich ein gesundes Kind wünschen, so würden wir auch eines mit Behinderung allein schon wegen unserer Berufe annehmen. Ich vertraue in diesem Bereich schon der Natur (oder Überirdischem), dass die es so einrichten wird, wie es sein soll. Also kommen für mich schon allein wegen dem Risiko der FG die Untersuchungen nicht in Frage - ich könnte mir das - zumindest aus momentaner Sicht - nicht verzeihen.
    Mir steckt gerade viel mehr die "normale" Angst in den Knochen. Da ich gerade im Telefonat eine "Geschichte" gehört habe, dass sich ein Krümelchen kurz vor Ende des 3. Monats verabschiedet hat - das macht mir Angst! Aber irgendwie muss man wohl lernen damit umzugehen und Vertrauen entwickeln!!!!!!!!!!!!!!!

    Wie kommt´s dass Ihr in England seid?
    Wir wohnen im Süden D, recht ländlich.

    LG Katja
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2006 15:08
    Hallo Katja und Beatrice. Ich bin auch für Mai ausgerechnet. Eigentlich für den 14., aber meine FÄin vermutet, dass ich eine Woche früher dran bin. Damit wäre für mich morgen die kritische Phase geschafft.... War dieses Mal besonders nervös, da ich im Mai bereits eine FG hatte.... Am 31. Oktober ist großer US und dann wissen wir, wie alt das Kleine ist und können den EB-Termin genauer bestimmen. Eine Amniozentese werden wir wohl eher nicht machen. Hoffe, dass das Erst-Trimester-Screening positiv verläuft und somit keine weitere Untersuchung notwendig wird! Wg. der Rechnerei - bei den ersten zwölf Wochen rechnet man die ersten zwei mit rein. Also müsst Ihr nicht bis zur 14. hoffen! Dann wünsche ich uns eine schöne SS, liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2006 19:38
    Hallo Katja und Kik (nett, dass noch eine dritte Mai-Mami dazugekommen ist)! Ja, leider habe ich auch schon die Geschichten gehoert, dass sich Babys kurz vor oder sogar kurz nach dem Ende der ersten drei Monate verabschieden.... Richtig sicher kann man sich wohl nie sein und so kommt nach jeder Huerde gleich die naechste. Ich war dadurch ganz zu Beginn total gestresst: am Tag als ich einen positiven Test gemacht habe, haben wir von einer Kollegin erfahren, die Ihr Kind in der 30sten Woche ganz dramatisch verloren hat. Da wusste ich gar nicht, wie ich mit monatelanger Sorge die Schwangerschaft je ueberstehen sollte.... Dann habe ich den Beschluss gefasst zu versuchen etwas positiver zu denken, denn die Sorgen hoeren ja nicht auf sobald das Kind gesund draussen ist - vermutlich fangen sie dann erst richtig an! Also wenn man sich von Anfang an schon so verrueckt macht, macht man sich das Leben vermutlich nicht leichter (gebe allerdings zu, dass dies leichter gesagt ist als getan). Bezueglich England: mein Mann (Schweizer) und ich sind beide zum Arbeiten hierher gekommen (ich vor 6 und er vor 9 Jahren) und wir haben uns hier kennengelernt. Es gefaellt uns sehr gut und wir haben keine konkreten Plaene wegzuziehen. Ich koennte mir allerdings vorstellen, dass sich diese Meinung aendert wenn mal ein/zwei Kinder da sind und man auch gerne in der Naehe von Familie ist - man wird sehen! Juhu, morgen kann ich endlich einen Termin zum Ultraschall ausmachen - bin ja schon so gespannt! Hoffe Ihr hattet ein schoenes Wochenende, lg, Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2006 09:11
    Hallo Beatrice, hallo Kik und Willkommen!!!
    Ich hier auf dieser Seite den Hebammen mal die Frage gestellt, wie hoch das Risiko ist - mich würde schon interessieren, ob man sich da nicht nur verrückt macht. Es stimmt schon, die Hürden sind nicht einfach - aber letztlich ist es ja in allen Bereichen des Lebens so. So brauchen wir "einfach" eine Art Grundvertrauen und eine Zuversicht, dass schon alles gut gehen wird. Darin übe ich mich auch täglich. Ich bin mal gespannt, was die Hebammen zu diesem Thema antworten!
    Also Euch beiden einen guten Arbeitstag, bis bald LG Katja
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2006 13:23
    Hallo Mädels, ja, ich denke, gelassen(er) zu bleiben, ist der richtige Weg. So ganz werden wir die Angst wohl nie ausblenden können, aber man sollte sich nicht total verrückt machen! Allerdings freue ich mich schon, wenn man die Kindsbewegungen spürt und somit eine tägliche Rückmeldung bekommt, dass alles ok ist. Aufgrund meiner FG im Mai habe ich mit meiner FÄin ausgemacht, dass ich alle zwei Wochen zum US kommen darf, das beruhigt mich auch ungemein! Aber nun haben wir es ja fast alle geschafft, die kritische Zeit ist mehr oder weniger rum! Lasst es Euch gut gehen, liebe Grüße, Kik PS: Habt Ihr es eigentlich schon erzählt.? Wir haben am 1. November unsere Eltern hier, dann werden wir es berichten! Freu mich schon auf die Reaktionen! :-)
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2006 15:50
    Hi Sabine, Kik und Beatrice,
    es gibt gute Neuigkeiten und ich habe beschlossen, mich jetzt mal so richtig zu freuen: Yippie, Yippie, Yippie, endlich richtig schwanger!!!!!!!!!!!!!:))
    also das Krümelchen, hm, bräuchte wohl bald einen anderen Namen, ist 2cm groß!!! Sein Herzle schlägt und der FA meinte sogar, er könne eine winzige Bewegung sehen :)). Also ich schau nach vorn, selbst wenn noch ein Notfall eintrifft, bringt es doch ganz und gar nix jetzt Trübsal zu blasen. So!
    Übrigens hab ich unter der Rubrik Risikoschwangerschaft eine Antwort zwecks der Blutung von der Hebamme bekommen - fand ich gut, wie sie das geschrieben hat - trifft den Nagel auf den Kopf!
    Also frohes Schaffen,
    bis bald,
    katja
    P.S.: Beatrice, wann hast Du Termin???
    Ach noch was, was ist denn der Unterschied zwischen dem US und dem Screening???
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2006 17:58
    Hallo alle zusammen! Erstmal: Katja, schoen, dass Du so gute Nachrichten vom FA hast und es Dir nun goennst, die unbegrenzt zu freuen! Ich habe heute voller Hoffnung das Krankenhaus angerufen um einen Termin zum US auszumachen aber das war wohl nichts, zunaechst gibt es einen Termin mit Untersuchung, Blutabnahme, Beratung usw. Erstaunlicherweise kommt einen Hebamme zu mir nach Hause - soll mir aber nur recht sein! Ich muss sagen, sollten wir noch ein Kind in England bekommen, werde ich fuer einen frueheren US bezahlen, nur mal so zum abchecken, da ich mittlerweile schon ein wenig ungeduldig bin... Das Erste-Trimester-Screening besteht aus US (Messung der Nackenfalte) und Bestimmung von Hormonwerten im Blut. Aus diesen Werten und dem Alter der Mutter wird dann die Wahrscheinlichkeit fuer Down-Syndrome und andere Trisomien berechnet. Je nachdem wie hoch sie ausfaellt wird dann eine Fruchtwasseruntersuchung vorgeschlagen (habe allerdings keine Ahnung was hier die Grenzwerte sind). Bezueglich erzaehlen der guten Nachricht haben wir schon relativ frueh die Familie eingeweiht da wir in Deutschland zu Besuch waren und es schon schoen ist, die Neuigkeit persoenlich zu ueberbringen. Ansonsten habe ich ein paar Freundinnen eingeweiht, da sie sowieso Verdacht schoepfen wenn man nichts mehr trinkt.....Und es hat sich herausgestellt, dass jeder taktvoll genug ist, dann nicht mehr gross nachzufragen. Hoffe Euch geht es allen weiterhin gut, uebrigens eine gute Idee Fragen and die Hebamme zu stellen, so genau hatte ich mir die Seite gar nicht angesehen. Viele Gruesse von der Insel, Beatrice. PS: Mein vorraussichtlicher Termin ist 10.05.07 - wann ist es bei Euch soweit?
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 24.10.2006 10:50
    Hi Beatrice,
    mach Dir keine Sorgen! Jetzt hast Du doch die Zeit auch ohne Kontrollen super überstanden!!! Das ist doch Zeichen genug für eine gute SS!!! Überraschend ist es, dass es in England so ganz anders läuft - aber bestimmt nicht schlechter! Vertrau den Untersuchungen so wie es dort läuft - so wird schon alles seinen richtigen Gang nehmen!!!
    Ich hab übrigens am 30.5. Termin.
    Hi Sabine, und die andern! Bei uns wissen es einige aus dem internet, weil ich dort viel während der Kinderwunschzeit geschrieben habe, ein paar Freundinnen von mir, und zwangsläufig durch die Blutung wissen es jetzt meine Eltern und mein Chef. Eigentlich wollte ich noch abwarten.... - aber auch hier hat es sich gezeigt, dass es meistens anders kommt als man denkt ;).
    Wir wollen noch einen Trennwand ziehen lassen, damit das Kleine dann auch sein Zimmerchen hat!!! Ach, ist doch herrlich, oder??!!
    P.S. Unter der Rubrik Schwangerschaft allgemein hab ich nochmal eine Frage beantwortet bekommen zum Thema Risiko Fehlgeburt.
    Euch einen guten Arbeitstag,
    Katja
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2006 19:31
    Hi Katja. Danke fuer die aufmunternden Worte. Geduld war die erste Lektion die ich bisher in der Schwangerschaft gelernt habe - manchmal gibt es halt einfach nur warten, da kann man nichts machen! Vielleicht sollte ich noch eine Portion Vertrauen in den eigenen Koerper dazu tun. Hoffe bei Dir und allen anderen Mai-Mamis laeuft weiterhin alles gut! Lg, Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2006 20:30
    Hi Beatrice,

    bitte, bitte :))
    Heute bin ich eher etwas fertig und ko, ist Dir manchmal auch so zum Heulen? Sind das die Hormone? So bald es zwickt, bekomm ich auch wieder Angst... Naja, so ist´s halt mit der Geduld!!! und der Zuversicht!!! Bin aber heute oder morgen wieder eine Woche weiter gehüpft - in die 10.!!! Yippieh, hört sich doch schon gut an?!?
    Ich war ja heute wieder arbeiten und es war schon sehr anstrengend!!! Aber es wird schon gehen! Nächste Woche hab ich regulär Urlaub!!! Also ist es bald geschafft!!!
    Habe gerade das von Dir mit dem Sport gelesen - Hut ab - ich bin völlig außer Puste und ohne Antrieb... Schonung pur.
    LG Katja
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 09:41
    Hi, wo seid Ihr denn alle? Habt Ihr Urlaub wegen dem Feiertag?
    Oder gibt´s gerade nix Neues?
    LG Katja
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 10:08
    Hi! Ich bin zwar eine Juni - Mami, sag ber trotzdem mal "Hallo". Mein EGT ist der 2.6.07, ich hatte im Feb. einen missed abort und bin sehr zuversichtlich, dass diesmal alles gut gehen wird :o) Wir freuen uns total auf unseren kleinen Schatz. lg Linda
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 17:02
    @ Ka - bist du aus Österreich? Denn so weit ich weiß, war in D letzte Woche kein Feiertag, oder? Ist mir erst jetzt aufgefallen ;o) lg Linda
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 17:38
    Hi, sorry dass ich mich laenger nicht gemeldet habe - es war einiges los, aber eher arbeitstechnisch. Also, unseren ersten Ultraschall haben wir am kommenden Donnerstag und ich bin schon seeeeeehr gespannt! Ja, Katja, die Hormone funken mir auch oft rein, vor allem wenn s was trauriges gibt (bei einem Film z.B., habe ich frueher eigentlich nicht so gehabt). Super, dass Du nun schon in der 11. Woche bist - dass heisst (laut frueherem Austausch weiter unten) also nur noch zwei Wochen bis zum Ende der ersten drei Monate! Bezueglich der Fitness muss ich sagen, dass ich eindeutig schneller ausser Atem komme aber da ich leider schnell ein rastloses Gefuehl bekomme wenn ich keinen Sport mache treibt es mich oefter ins Fitnessstudio. Habe manchmal schon den Verdacht ich leide an restless leg syndrome , weiss nicht ob da schon mal jemand was von gehoert hat....jedenfalls kann sich das waehrend der Schwangerschaft verschlimmern und ich hoffe, dass ich einfach generell ein unruhiger Charakter bin und kein klinisch diagnostizierbares Syndrom habe (vielleicht eher einen leichten Knoten in den Hirnwindungen....!).
    Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr Euch fragt, ob Ihr ueberhaupt noch schwanger seid? Manchmal, wenn ich so gar nichts merke (kein Ziehen in der Brust oder Unterleib) und mich ganz normal fuehle kommt mir der Gedanke schon. Hoffe Ihr hattet ein schoenes Wochenende. Lg, Beatrice
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 19:09
    Hi Linda,
    ne, ne ich bin aus Süddeutschland, also aus Schwaben:). Ich meinte den kommenden 1.11. Feiertag! Also als Anfang Juni-Mami bist Du ja im Prinzip hier auch richtig... Bei mir ist es auch grenzwertig, je nachdem in welchen Kalender ich meine Daten eingebe kam auch schon mal der 1.6. raus :) Schön, dass Du trotz Deiner neg. Erfahrung so zuversichtlich bist!!! Hut ab!!! Nimmst Du zusätzlich was ein?

    Hi Beatrice, wow, noch so sportlich!!! Ich fang jetzt wieder an mit ausgiebig spazieren und hoffe, dass ich bald wieder fit bin. Wobei joggen ja nicht so empfohlen wird. Mal sehen. Ich muss mich übrigens noch gedulden - bin noch in der 10. Woche!!! Immer noch ;) Echt schrecklich mit dem Tage zählen - wobei ich´s zur Zeit besser "vergessen" kann... Ich halt mich an das Datum Mitte November - dann wird´s noch offizieller mit meiner Schwangerschaft und leb einfach mal darauf zu!
    Mir ist´s immer wieder mal so mulmig also insofern hab ich die Anzeigen abgeschwächt schon noch. Aber klar, bei Dir hat sich bestimmt der Körper so umgestellt, dass Du´s vielleicht "nur" noch am wachsenden Bäuchlein sehen kannst. Ich drück Dir die Daumen für Donnerstag - das wird bestimmt ein Erlebnis!!!
    Ja, wir hatten ein schönes WE, heute waren wir im Solebad... und im Cafe. Das war nett.
    Euch eine gute Arbeitswoche! LG Katja
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 08:50
    Hi! Ja Beatrice, mir geht es auch oft so - vor allem, weil jetzt (zum Glück) die Übelkeit abnimmt und ich wieder richtig Appetit (auf vor allem Sachen mit rohem Zwiebel *lach*) bekomme. Ich mach mir dann auch gleich Sorgen, dass was nicht stimmen könnte oder so und fühle mich total unschwanger...ich freu mich schon so, wenn der Bauch anfängt zu wachsen. Dzt. habe ich 4 kg unter meinem sonstigen Gewicht, da ich fast 3 Wochen kaum essen konnte - mein Bauch ist so schön flach, wie ich ihn im Sommer gern gehabt hätte ;o) jetzt wär er mir natürlich nach vorne gewälbt schon wieder lieber...@Ka - ich nehme zusätzlich Utrogestan (Progesteron), um die SS zu halten, ein Vitaminpräperat, das sich "elevit" nennt, Magnesium, Schüsslersalze und Bachblüten - hört sich jetzt viel an, ich weiß, aber mit Schüsslersalzen und Bachblüten hab ich soooo gute Erfahrungen, dass ich sie nicht "weglassen" will und schaden tun sie ja auf keinen Fall. Außerdem benutze ich Heilsteine zum Auflegen und als Handschmeichler (bin erst mit Hilfe der Steine, gegen alle ärztlichen Prognosen!! (das dauert noch, ewig ; sie haben keinen Eisprung; die Hormonwerte stimmen nicht;...) schwanger geworden) - daher halte ich sehr viel darauf (buntkupfer, Chrysokoll, gründe Jade, roter Jaspis, Koralle und Goldfluss). So das war jetzt ein megamäßiger Roman ;o) Hoff euch ist beim Lesen nich langweilig geworden...Liebe Grüße! Linda
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 15:17
    Hi Linda,
    ja, Schüsslersalze kenn ich auch, nehme sie auch ganz gerne, hab mir auch die "passenden" zur SS gekauft. Ich hatte sie wegen der Haut und wegen Mens.problemen genommen - durchschlagenden Erfolg hatte ich keinen... aber ich denk mir, dass sie auch nicht schaden ; ) Wegen den Steinen - witzig, witzig!!! Ich konnte noch nie was mit so Edelsteinen anfangen, hat mich nie interessiert - diesen Sommer hab ich alle Register in Sachen Kinderwunsch (nach 4 Jahren!!!) gezogen und hab mir einen Anhänger mit meinem Horoskopanhänger in Engelform gekauft!!! Er soll Gelassenheit und Optimismus fordern - und siehe da ich bin (wenn auch mit nachhelfen) schwanger geworden. Schon verrückt!!!
    Liebe Grüße
    Katja
    Hi Beatrice, noch drei Tage für Dich!!!
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 18:34
    Hallo! Uups Katja, da habe ich mich bei Dir bezueglich der Wochen vertan, sorry, aber 10 sind auch schon stattlich! Meine Hausaerztin hat mir mal gesagt, dass die SS in den ersten 8 Wochen am meisten gefaehrdet ist und das Risiko dann abnimmt - weiss nicht wie sehr das stimmt, ist aber trotzdem beruhigend. Wann sollte der Bauch den eigenlich anfangen zu wachsen beim ersten Kind, habt Ihr da eine Idee? Besonders flach ist meiner nicht mehr, aber das liegt wohl eher daran, dass ich etwas Verdauungsprobleme habe (und auch recht viel Esse, habe bereits 2 kg zugenommen). Gerade versuche ich es mit Weizenkleie im Muesli und Joghurt und es hilft tatsaechlich, gestern habe ich es nicht genommen und es sofort gemerkt. Linda, wenn bei Dir der Bauch so schoen flach ist, dann merkst Du den Beginn der ersehnten Woelbung vielleicht eher! Bezueglich Vitaminpraeparaten, ich habe kuerzlich gelesen, dass Omega3 Praeparate gut sein sollen (auch wenn man die erst spaeter in der SS braucht), kennt Ihr vielleicht ein gutes? Hier kann man nur Omega3 zusammen mit anderen Vitaminen kaufen und da ich schon ein Kombipraeparat fuer Schwangere (mit Folsaeure etc.) nehme, moechte ich nicht die doppelte Dosis haben. Ich bin Anfang Dezember in Deutschland und koennte mich dann eindecken. Lg, Beatrice PS: Ja, noch dreimal schlafen - ob wohl wirklich was da ist????
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2006 08:37
    Morgen Mädels, ich bin schon ganz aufgeregt, habe heute mein Erst-Trimester-Screening. Um 12 geht es los..... Was man dann wohl alles sehen kann. Wir sind jetzt in der 13. Woche, evtl. wird der Termin heute korrigiert. Drückt mir mal alle Daumen! Ich habe das Gefühl, dass es jetzt mit dem Bauch losgeht. Kriege zwar noch meine alten Hosen zu, aber da wölbt sich was.... Wg. der Präparate, ich nehme Femibion 800 (mit Jod, Vitaminen etc.) und habe mir am Wochenende die Omega 3 - Kapseln vom Aldi gekauft. Esse bestimmt nicht genug Fisch und schaden kann das ja wohl auch nicht! Melde mich nach der Untersuchung, liebe Grüße, Kik
    Antwort
Seite 1 von 11
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.