My Babyclub.de
Mein Schwangerschaftstagebuch 4-8 SSW

Antworten Zur neuesten Antwort

  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 27.05.2006 13:32
    1. Mai – 7. Mai (4. SSW)

    Meine Periode ist erst drei Tage überfällig aber ich bilde mir ein, Schwangerschaftsanzeichen zu spüren. Obwohl ich weiß, dass anfangs die Symptome einer Schwangerschaft nahezu identisch mit diesen der sich ankündenden Periode sind, bin ich extrem neugierig und kaufe mir einen Schwangerschaftstest in der Apotheke.
    Es ist der 2. Mai in der Frühe, als ich mit freudiger Erwartung auf den Teststreifen starre. Zwei Striche müssten es sein, damit sich meine Vermutung bestätigt.
    Die Zeit vergeht und meine Uhr zeigt deutlich, dass die angegebenen 3 Min zum ablesen des Ergebnisses längst verstrichen sind und ich kann es gar nicht so richtig glauben, dass das Ergebnis negativ ausfällt. Dabei fühle ich mich doch so richtig schwanger.
    Vielleicht ist es aber einfach Einbildung oder der große Wunsch bald wieder schwanger zu werden, da ich traurigerweise Nov. 2005 mein Baby im dritten Monat verloren habe.
    Antwort
  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2006 13:33
    8. Mai – 14. Mai (5. SSW)

    Nachdem ich jetzt eine Woche lang, täglich 20 Mal die Toilette aufgesucht habe, zum einen um nachzuschauen, ob meine Periode gekommen ist, zum anderen weil ich wirklich erhöhten Harndrang hatte, beschließe ich erneut 8,99€ für einen Teststreifen auszugeben.
    Auf den Weg zur Arbeit fahre ich an der Apotheke vorbei und nur 20 Min später sehe ich bereits ein Strich mehr als die Woche zuvor. Er ist schwach, aber er ist da: der zweite und entscheidende Strich. Wusste ich es doch!!! ? Es ist der 8. Mai. (Montag)
    Ich nehme mir vor mit dem Arzttermin zu warten, weil anfangs sowieso nichts zu sehen ist und der Arzt eh nicht wirklich etwas helfen kann. Nach genau einem Tag bin ich mir schon gar nicht mehr sicher, ob ich wirklich noch warten soll. Und am Freitag hab es einfach nicht mehr ausgehalten. Die Ärztin bestätigt die Schwangerschaft ebenfalls mit einem Urintest, ... auf dem Ultraschall ist jedoch noch gar nichts zu erkennen.
    Noch am selben Nachmittag verspüre einen stechenden Schmerz rechts unterhalb vom Bauchnabel. Ein Tag später ist der Schmerz intensiver und immer noch an der selben Stelle. Ich durchsuche sämtliche Schwangerschafts- Foren im www. und bin mir fast schon sicher, die Diagnose für meine einseitigen Schmerzen gefunden zu haben: Eileiterschwangerschaft.
    Beschließe bis Montag zu warten und Ruhe zu bewahren. Je mehr ich mich im Internet über Eileiterschwangerschaft informiere, desto größer wird meine Angst. Steige daher schon am Sonntag in mein Auto und fahre in die Klinik. Mein Körper zittert, mir ist abwechselnd kalt und warm. Ich fühle mich erbärmlich und rechne mit einer sofortigen OP.
    Nach mehreren Untersuchungen kam für mich die Erleichterung. Eine glitzekleine Fruchthöhle hatte sich ganz deutlich in der Gebärmutter eingenistet. Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen. DANKE kleines, ich hatte schon so wahnsinnige Angst auch Dich zu verlieren!!!
    Antwort
  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2006 13:34
    15. Mai – 21. Mai (6. SSW)

    Nach dem Wochenendschrecken freue ich mich auf eine ruhige und entspannte Woche. Ich fange an meinen Bauch zu streicheln und weiß: ICH LIEBE DIESES KLEINE WESEN JETZT SCHON UND MÖCHTE ES NIE WIEDER HERGEBEN. Meine Schwangerschaftsanzeichen: Brust überempfindlich, extreme Müdigkeit, der Bauch piekt und zwickt. Ich habe große Angst, dass Du, MINI, uns wieder verlassen könntest; wir wollen Dich so gerne behalten!!!
    Der nächste Schrecken lässt nicht lange auf sich warten. Schmierblutungen! So, kündigte sich im letzten Jahr die Fehlgeburt meines ersten Kindes an und mir fällt es wirklich schwer zu hoffen und glauben, dass es diesmal anders sein kann. Ich gehe am nächsten Tag sofort zu meiner Ärztin. Die Fruchtblase ist noch da und seit letztem Mal deutlich gewachsen, aber ein Baby war darin noch nicht zu sehen. Fr. Dr. schreibt mich für fünf Tage krank, soll liegen, Magnesium einnehmen und abwarten. Oh nein, bitte nicht schon wieder.
    Mini, Du schaffst es diesmal!!!! Die kommenden 5 Tage verbringe ich im Bett und im Internet. So langsam, bin ich mir sicher alle Schwangerschaftsforen auswendig zu kennen.
    Könnte glatt eine zweite Karriere als Hebamme starten.
    An diesem Wochenende ist mir zum ersten Mal so richtig übel. Ich kann eigentlich nichts essen. Reis geht, ansonsten nichts. Nicht einmal Salat oder Obst. Aber nicht weiter schlimm, ich soll ja sowieso möglichst liegen und schlafen.
    Antwort
  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2006 13:34
    22. Mai – 28. Mai (7. SSW)

    Heute habe ich wieder Termin und Ultraschall. Ich bin ruhig. Mir ist ja klar geworden: es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder es klappt oder es klappt wieder nicht. Ändern kann ich daran leider nichts. Ich lebe gesund und tue alles, was in meiner Macht steht, um mein Baby zu behalten. Wenn es dann trotzdem geht, bin ich traurig, aber ändern kann ich daran nichts. Leider!
    Mein Herz klopft mir bis zum Hals, als ich auf den Untersuchungsstuhl steige. Ich versuche tief durchzuatmen und versuche mich zu entspannen, als meine Frauenärztin sagt:“ da ist es ja. Und die Herztöne. Alles da, Herzlichen Glückwunsch!“ Ich hätte fast geweint, so ergreifend war die Situation für mich.
    Bei meiner letzten Schwangerschaft blieb die Fruchthöhle bis zum 3. Monat leer, danach folgte die Ausschabung.
    Jetzt war bei 6+3SSW ein kleines Baby (3,54mm) mit Herzaktionen zu sehen. Ich liebe Dich, Du kleines Mini!!!!
    Habe im Anschluss der Untersuchung den Mutterpass und Vitamintabletten bekommen.
    Der nächste Termin ist leider erst in 2 ½ Wochen (8. Juni) und ich werde wahrscheinlich wieder wahnsinnige Angst haben. Aber ich weiß zumindest, dass diese Schwangerschaft ganz anders verläuft, als meine erste. Meine Blutungen haben übrigens wieder aufgehört.
    Ach, es wäre so schön, wenn es diesmal klappt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.