My Babyclub.de
Milch am Morgen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Eintrag vom 18.06.2007 15:15
    Hallo an alle, meine Frage zielt an Eltern von etwas größeren Kindern. Mein Sohn ist 15 Monate alt und will seit ca. 2 Monaten morgens keine Milch mehr. Waren bei der Beba3 am Schluß, dann sind wir umgestiegen auf normale 3,5 %Vollmilch. Er will sie nicht, nur max. 100 ml morgens. Er ißt aber auch sonst morgens nichts, also dann erst zu Mittag. Er ist normal groß und schwer, ist also alles o.k. Er hat halt nur morgens wenig hunger. Also meine Frage: Trinken eure Kinder noch Milch? Was haltet ihr von dieser Milch mit Geschmack in den Tetrapacks. Wißt ihr was ich meine, gibt es mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Trinken sie die lieber? Sind die zu empfehlen oder ist da auch nur Zucker drin? Dann lieber ganz auf Milch verzichten. Ansonsten ißt er alles von uns. Halt nur keine Milch mehr. Ist das vielleicht so, daß Kinder aus dem Milchtrinken "rauswachsen". Hört sich blöd an ich weiß. Danke für eure Tipps
    Antwort
  • huelse@online.de
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 18.06.2007 15:38
    Hallo Eisbär!Meine kleine ist jetzt 17 Monate alt und sie mochte überhaupt keine Vollmilch!Sie hat immer gerne ihre Hipp Milch getrunken!ich habe auf Vollmilch mit ca.13 Monaten umgestellt aber sie hat nur 1 Schluck genommen und das Gesicht verzogen :-) Jetzt mache ich ihr nur einen Teelöffel Kakao auf 250 ml Vollmilch und siehe da...sie trinkt alles leer!!!Mit der Milch aus den Tetrapacks habe ich keine Erfahrung.Lg Simone
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.06.2007 20:19
    Hallo Eisbär,

    ich glaube, ich habe es schon mal geschrieben. Unsere Tochter mag überhaupt keine Milchprodukte seit vier Monaten. Sie trinkt nur noch Wasser oder Tee. Morgens, wenn sie mal was ißt, bekommt sie mal ein großes Stück Gouda ( auch abends ). Sie ist auch kein großer Esser ( mehr ).
    Das mit dem Kakao ist eine gute Idee, hat bei uns nur nicht funktioniert, leider.
    Antwort
  • louise06
    Powerclubber (51 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2007 11:04
    hallo eisbär! das problem mit dem milch nicht trinken kenne ich nur zu gut. meine ki-ärztin gab mir den tipp, die milch durch joghurt zu ersetzen und das klappt bei uns prima. er bekommt nun statt milch joghurt mit obst (oft rühre ich noch ein paar flocken unter, so daß die konsistens fester ist). einige male habe ich meinem sohn auch diese trinkmahlzeiten aus dem tetrapack gegeben (die meinstet dud och, oder?!?). er hat sie auch besser getrunken als (folge-)milch, aber ich fand den geruch ziemlich abstoßend und unnatürlich. würde die nicht mehr geben. günstig sind die dinger ja auch nicht. hoffe, ich konnte dir helfen. lg, sarah
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2007 20:44
    Hallo und danke für eure Ratschläge. Das mit dem Kakao habe ich heute ausprobiert, war auch nicht so der Renner, da hat er genauso viel getrunken wie bei der reinen Milch. Yoghurt habe ich schon mehrmals versucht, will er auch nicht. Käse ißt er zwar, aber man hätte ja gerne, daß die Kleinen noch etwas länger Milch trinken. Tja, da kann man wohl nichts machen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.