My Babyclub.de
Milchbrei als Flaschenersatz?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sonja.stein@hotmail.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 18.03.2007 08:03
    Hilfe! Meine Tochter ist 9 Monate alt. Wir haben vor gut 3 Monaten mit dem Abstillen begonnen. Mit dem Essen (Brei und Menüs) klappt alles super. Nur trinken will sie nach wie vor nicht. Habe alles probiert an Flaschen und Getränken. Aus diesem Grund habe ich sie morgens immer noch gestillt. Nun habe ich aber keine / nicht mehr genug Milch und sie ist auch zu ungeduldig, weil sie zu sehr saugen muss. Was soll ich tun? Sie verweigert jetzt Brust und Flasche und will auch sonst nichts trinken tagsüber. Soll ich ihr einen Milchbrei mit ganz viel Wasser machen, damit sie zu ihrem Kalzium kommt? Vielen Dank für eure Antworten!!! Liebe Grüße, Leni
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2007 13:57
    Huhu, hast Du mal probiert, ihr die Getränke mal mit einem Löffel anzubieten, damit sie die mal probiert? Oder mal aus einem Schnapspinnchen?Vieleicht möchte sie ja auch lieber aus einem normalen Becher trinken...hmmm
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2007 16:24
    Meine Tochter bekommt Morgens einen halb Milch- halb Wasser Brei mit Obst. Sie verlangt seit drei Wochen Nachts keine Flasche mehr. Sie trinkt am tag dafür gut viel Wasser. Das mit dem Glas finde ich auch gut. Zeig ihr wie das geht, indem du selbst daraus trinkst. Vielleicht will sie dann auch. Nur nicht zuviel Aufhebens darum machen, vielleicht ist das schon der erste Trotz, der sich da zeigt. Viel Glück.
    Antwort
  • sonja.stein@hotmail.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2007 14:20
    Hallo ihr beiden! Lieben Dank für eure Antworten. Das mit dem Löffel habe ich auch schon probiert. Für ein paar kleine Portionen geht das auch gut. Dann werde ich morgens wohl mal den Milchbrei in Angriff nehmen :o)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.