My Babyclub.de
Milchschorf

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ccmjpoppa@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 28.12.2003 19:05
    Unser Sohn ist 4 1/2 Jahre und bekommt wieder Milchschorf. was kann man tun??
    Antwort
  • martinadaniel@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2004 02:39
    Hallo Constanze!
    Meine Tochter hatte/hat auch Milchschorf.Ich habe diesen wie folgt wegbekommen.Die betroffene Stelle (bei meiner Tochter war/ist es der Kopf und über den Brauen)mit Babyöl einreiben,ca.1 Stunde einwirken lassen und dann vorsichtig (z.B. beim baden) wegrubbeln.Im Gesicht habe ich dies mit einem Tempo gemacht.Hoffe dieser Tip hilft Dir etwas.
    Antwort
  • nospam@thedeadfly.com
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2004 15:50
    Hallo,
    wir haben uns in der Apotheke Salicyl-Vaseline machen lassen. Damit wird der Milchschorf schön weich und man kann ihn mit einem Babykamm vorsichtig ablösen. Danach mit Kopf- bis Fußwaschgel von Penaten waschen, da dies nicht ziept und brennt bei eventuellen offenen Stellen. Wenn nichts hilft, solltest du vielleicht den Arzt aufsuche.
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 19.10.2006 11:34
    Hallo habt Ihr evtl. nochmal nen guten Tip für Milchschorf, bin schon seit ein paar Tagen fleißig am einölen aber so recht bringen tut das nichts! Darf man den nun knibbeln oder nicht, dat ist ja doch immer ziemlich verlockend wenn die Kleinen einem auf dem Arm einschlafen?!!
    Danke für Eure Tipps Grüzle
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 00:55
    Hi Schrebbel!
    *lach* Verlockend ist es allemal aber ich tu mich da auch zurückhalten :-) Weiss leider auch keinen besseren Rat als einölen. Ich mach das so ca. 1-2 Std. vor dem Bad und dann "schrubbe" ich das Köpfchen mit dem Waschlappen ab. Hab bis jetzt nicht so oft gemacht aber bei uns löst es sich so langsam aber sicher.... Hoffe auch, dass jemand was efektieweres parat hat. Ich denke mal, wir müssen uns einfach in Geduld üben! ;-)
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • rwinder@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2006 22:23
    hallo alle zusammen!!am besten ölt mann denn kopf ein lässt es eine halbe-ganze std. einziehen dann nimmt mann eine postkarte und streicht damit vorsichtig von vorne nach hinten gegen denn haarwuchs über den kopf so löst sich der schorf ganz einfach hat bei meinem kleinen auch geholfen hoffe es klappt auch bei euch viel glück!!
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2006 13:08
    Hallo Mummy!
    Hab das mit der Postkarte gestern versucht (davor eingeölt und über 1 Std. einziehen lassen) und muss sagen, du hast recht, ist schon einiges abgegangen. Werde das nächste mal vor dem Baden wieder machen. Toll! Danke für den Tipp, so simple kommt am aber von allene nicht drauf! :-) @Schrebbel: musst du auch mal versuchen, hilft sehr!
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • rwinder@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2006 13:21
    hi lorelei!!gerne hauptsache das geht langsam weg.lg
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2006 10:31
    Huhu,

    ja hab es gestern auch ausprobiert, hilft wirklich, nur blöd das sie das jetzt auch auf den Augenbrauen hat, da gefällt ihr das mit der Postkarte gar nicht, dabei ist da Sonne, Sand und Strand von Mallorca drauf *grins*!!!!
    Wird schon noch!!!
    LG zurück
    Antwort
  • anja_greve@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 15:12
    moin,
    also ich frage mich ja nun: wozu überhaupt milchschorf wegknibbeln? meine tochter (8 mon) hat das auch und ich lasse es einfach so wie es ist. und es ist auch schon fast nicht mehr da.alle 2-3 wochen massiere ich ein bisschen olivenöl in ihre kopfhaut und damit hat es sich. es verschwindet doch irgendwann von alleine. ich wasche ihr auch nicht jedes mal beim baden die haare, finde auch, das muss noch gar nicht sein....allerliebste grüße an alle mamis sendet kitty
    Antwort
  • kleene39@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.03.2007 09:15
    Hallo! Meine Zwillinge haben beide noch sehr starken Milchschorf! Habe gehört, dass man diesen mit Öl entfernen kann. Kann mir jemand eine schonende Möglichkeit nennen?
    Danke
    Anja
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.