My Babyclub.de
Mir ist nur mehr übel!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Eintrag vom 05.10.2006 11:20
    Hi ihr! Ich muss schon wieder jammern ;o) Mir ist eigentlich seit Monat nur mehr übel - morgens ganz arg, dann muss ich mich zwingen mal gegen 10 oder so was zu essen, damit ich nicht umkipp, aber ich k*** mich dabei fast an. Sogar vom Trinken wird mir schlecht!! Am Abend wird s dann immer etwas besser und ich kann eine Kleinigkeit essen, ohne, dass ich fast "übergehe". Ich mach mir Sorgen, weil ich schon abgenommen habe (das Magnisum tut das seinige dazu...) und einfach keinen Appetit auf irgendwas habe. Zuerst dachte ich , es sei der Stress wegen der Blutungen, aber nun geht s mir (und dem Kleinen sicher auch) ja wieder ganz super, aber die Übelkeit ist der Hammer - weiß wer was man dagegen tun kann? Ein Hausrezept, oder sowas? Vor dem Aufstehe kann ich auf keinen Fall was essen, sonst muss ich mich sicher gleich übergeben - wobei das Schlimme ist: So übel mir ist, ich kann mich einfach nicht übergeben und daher geht s halt gar nicht weg. Aber der Gedanke, dass das mein Baby ist, warum mir so übel ist, hilft ja dann doch etwas :o) Bussis! Linda
    Antwort
  • layla.al@t-online.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 11:39
    Hi Linda, also mir war auch oft morgens schlecht, an manchen Tagen ist das immer noch so,aber nach der 12.Woche ist es defintiv besser geworden. Auch wenn Du sagst, vor dem Aufstehen kannst Du nix essen, bei mir hat Zwieback geholfen. So ein bißchen trockenen Zwieback vorm Aufstehen, damit der Magn etwas zu tun hat. außerdem habe ich drauf geachtet, dass nichts rumstheht, was "riecht", denn von manchen Gerüchen (z.B. Essengeruch...) wurde mir noch schlechter. Richtig übergeben habe ich mich auch nicht, es war mehr so ein Würgen. Ansonsten hat mir ein Glas kalte Milch ganz gut geholfen (besser als heißer tee). Ganz abstellen wirst Du die Übelkeit nicht können, aber ich hoffe, meine tips helfen ein bißchen. Und nach der 12. SSW wird es bestimmt besser! Alles liebe, sternchen
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 11:48
    Hi sternchen - danke erstmal. Aber wie gesagt, ich könnt glaub ich vorm Aufstehen nix essen, aber werd s morgen mal mit Ziweback versuchen. Vor Milch graut mir momentan sowieso *gg* hab früher viel Kakoa und so getrunken, jetzt wird mir übel, wenn mein Freund mich bittet ihm einen herzurichten - uiui. Essen kann ich auch nicht riechen. Manchmal seh ich aber was stehen (Schokolade oder Kekse) und mir wird nicht übel, da es sich dann immer gleich was, damit ich halt was gegessen habe ;o) Naja, trotz all dem - ich bin halt schwanger das ist so - wil mich gar nicht beklagen, freu mich sogar etwas drüber, weil ich denk, solang es so ist, wird das Baby shön brav wachsen :o) Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 11:48
    Hallo liebe Linda, ach, das tut mir leid. Zum Glück habe ich damit gar keine Probleme! Im Gegenteil, ich wache morgens um 6 auf und mir knurrt der Magen. Mir ist zwar auch manchmal flau/übel, aber übergeben musste ich mich gar nicht. Ich denke, Sternchen hat Recht. Ein Zwieback oder so hilft bestimmt schon Wunder und bringt auch den Kreislauf ein bisschen in Schwung. Ein bisschen abnehmen ist auch gar nicht so schlimm, Du nimmst aber auf jeden Fall Folsäure, ja? Ich nehme Femibion 800, da sind Vitamine, Jodsalze etc. gleich mit drin. Ist zwar etwas teuer, aber das ist es mir wert! Auch, wenn man die Übelkeit gerne in Kauf nimmt, hoffe ich, dass es Dir bald besser geht! Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 11:49
    Ach im erste Beitrag sollte das Montag und nich Monat heißen ;o)
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 11:59
    Hi KIK - übergeben kann ich mich ja auch nicht (leider oder gut - ich weiß es nicht *ggg*) Jaja Folsäure nehm ich schon seit über einem Jahr regelmäßig :o) Schön, dass es dir gut geht, das freut mich sehr! Ich werd das schon gut überstehen, da mach ich mir keine Sorgen, haupsache dem Baby geht s gut :o) das ist das aller Wichtigste! *drück euch*
    Antwort
  • gecko@artrockpics.com
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 17:23
    Hi Linda, ja, das ist ein richtig übler Sch....!, leider, gegen den es noch nicht mal wirkliche Abhilfen gibt, fand ich zumindest. Bloß Linderungen. Das geht vielen von uns so, und der größte Trost ist halt, dass es dem Kleinen anscheinend richtig saugut geht. Den Ekel vor Gerüchen in der Küche kenne ich gut und bekämpfe/bekämpfte ihn mit Zitronen-Duftöl so halbwegs. Mir war im gesamten 2. Monat nur übel und danach noch länger flau. Abgenommen habe ich (das macht aber gar nix, das Kleine holt sich s schon, hab ne coole FÄ) , durch die Arbeit bin ich mehr so geschlichen, Sozialkontakte auf annähernd Null runtergeschraubt, keine Konzerte besucht (Schluchz) und um 8 Uhr Abends habe ich die Vorhänge zugezogen. Schlafen klappte nämlich immer prima. Mittlerweile bin ich in der 20. Woche, mir geht s wieder prima (ja, das kommt wieder, ehrlich!, und ist dann ein richtig tolles Gefühl. Der erste Kneipenbesuch mit Freunden danach ist super, oder was anderes, was zurückstecken musste. ) Nur mein Essverhalten ist nach wie vor merkwürdig. Viel auf einmal geht selten, immer noch vor lauter Bedenken, es könnte wieder den Nordausgang wählen.... Vom großen Fressen keine Spur. Du weisst zwar nicht, wann, aber du bist heute dem Ende der Übelkeit näher als gestern. viele grüße monika
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 17:27
    Ja schön - wieder ein Tag weniger in "Übelkeitsskala" -heute war mir schon ab 15.00 nicht mehr übel, das wird auch schon früher *lach*
    lg Linda
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 17:35
    Nordausgang!!! Gecko.... der ist spitze, den Spruch muss ich mir merken!!! ;-)
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 17:57
    Ja, das gefällt mir auch. Aber lieber Nordausgang als Südausgang, oder....??? Liebe Grüße, Kik. PS: Siehste, Linda, es wird besser mit der Übelkeit. Wie siehts denn aus mit Nusseis, da hattest Du doch letztens so Lust drauf....??!! Ich könnte mich im Moment an Lakritze doof futtern....
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 18:10
    Der Südausgang ist doch der Normalfall... ausser wenn Stau ist...
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 18:13
    Oh... Nuss-Eis!!! Linda, sag ja! Bitte! Nuss-Eis!!!! :-) *schleck*
    Antwort
  • gismoline25@hotmail.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 19:29
    Hallo Linda,
    das kenn ich auch mir war morgens auch immer übel, übergeben müsste ich mich aber auch nicht. Hinzu kam auch noch die Müdigkeit, so das ich mich am liebsten gleich nach dem Aufstehen hätte können wieder hinlegen. Einkaufen könnte man mich auch nicht mehr lassen, der pure Anblick mancher Dinge und mir war schlecht.
    aber mal ein kleiner tipp von mir, versuche mal mit einem Tee aus dem Teehaus. ich weiß gar nicht mehr wie der hieß aber Ingwer muss drin sein. die Verkäuferin damals meinte er würde gut gegen Übelkeit helfen und das hat er auch.
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 05.10.2006 20:04
    Waa sprecht bitte nicht von EIS *ekel* sorry, konnte grad etwas Suppe essen ;o) Ich versuch moregn aml Zwieback und schau zwecks Ingwer :o) Danke!
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 07:21
    Mit schwarzem Tee wäre ich vorsichtig... der hat mich bis zur 16. Woche so dermaßen geekelt, dass für mich der Vormittag gelaufen war, wenn ich auf der Arbeit mal eine halbe Tasse getrunken habe.
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 08:14
    sollte man schwarzen tee nicht eh vermeiden? bin mir grad nicht sicher, aber... *bibber* eis! hier ists so kalt geworden, dass es nur noch ne heiße schoki bringt! lg, k.
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 08:46
    Tina, ich meinte den hinteren Südausgang.... Eis, Schoki, Lakritze, mir egal, ich ess alles. Aber ich steh zur Zeit auch total auf Tomaten und auf Gurken! Immerhin habe ich bis jetzt noch nicht zugenommen, das ist schon mal beruhigend..... Hm, schwarzen Tee würde ich auch nicht empfehlen! Linda, ich hoffe, der Zwieback heute Morgen hat geschmeckt und noch mehr hoffe ich, dass Du bald was findest, was Du richtig lecker findest. Nutella.....??? Ravioli......??? Oh Mist, ich krieg Hunger... ;-) Viele Grüße von Kik
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 08:59
    Den meinte ich auch, Insa... lach... Solange der nicht zu schnell oder zu selten benutzt wird, ist es doch der normale Weg, den jedes Nahrungsmittel gehen sollte... oder bin ich da jetzt auf dem falschen Dampfer und wir reden völlig aneinander vorbei? ;-)
    Hier ist es immer noch mild mit fast 18 Grad und ein Eis passt da immer noch ganz gut zwischen... lach... Schwarzer Tee ist ungesund? Klar, soll man - wie Kaffee - wegen des Teeins nicht in rauhen Mengen zu sich nehmen... oder gibt es noch andere Gründe?
    Ich hatte gestern SOOO Lust auf Spaghetti... und mein komischer... was ist er denn? Vater in spe und Ex-Lover??? hat uns zum Essen eingeladen... mir verging schon der Appetit bevor der Teller überhaupt auf dem Tisch stand und danach habe ich noch versucht mit ihm zu reden... hoffnungsloser Fall... man kommt nicht an ihn ran.... Frag ich ihn: Was willst Du? Sagt er: Ich habe nichts zu wollen.... und frage ich ihn, willst Du heute nacht bleiben, dann meint er: Sag Du mir, ob ich bleiben soll. Wenn ich ihn frage: Du weisst also nicht, ob Du bleiben MÖCHTEST, sagt er eiskalt: Nein, weiss ich nicht...
    Echt... so viel Mühe man sich gibt... der Typ hat einfach ne Macke....
    Aber okay... Er hat mir Geld für Babymöbel in die Hand gedrückt... und ich habe ihn gar nicht darum gebeten... also wenn er nichts will ausser zahlen... bitte... dann soll ers machen.... ich gebe auf... hab ich schon längst.... der kommt niemals zu Verstand....
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 09:02
    Hi - was mir Sorgen macht - meine Übelkeit ist weg - wie ausgeflogen. Bin heute morgen aufgestanden und da war mir nur etwas flau, mittlerweile hab ich schon was gegessen UND es hat mir sogar geschmeckt!! Hab grad richtig Hunger auf viel Essen - das ist doch nicht normal, oder? Sollte mir nicht übel bleiben, wenn mir mal übel ist - ich mein, das heißt ja dann, dass alles okay ist, oder? Ich seh s viell. schon wieder zu eng, aber mensch, man kann sich echt so viele Sorgen machen...war das bei jem. von euch auch, dass es einige Tag da und dann wieder weg war?! Ich verpsrech euch, bin ich mal über die 12 Wochen hinweg, dann nehm ich s sicher etwas gelassener, aber momentan löst jede Veränderung Panik aus...hab irgendwo gelesen, solange einem übel ist, passts mit den Hormonen (aber es gibt ja auch welche, denen gar ned übel ist...) Ich bin leicht überfordert *pff*
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 09:52
    Keine Sorge Linda... das mit der Übelkeit it absolut tagesform-abhängig... mir war mal eine Woche am Stück super-übel, dann wieder gar nicht, dann hätte ich mich wegspucken können... und das ging so bis zum 5.Monat...
    An dem Grad Deiner Übelkeit kannst Du sicher nicht festmachen, ob oder "wie sehr" schwanger du bist... du hast einfach einen guten Tag und warts ab... morgen kommt wieder das große Würgen... ;-)
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 10:04
    Hi Tina! Danke für die Aufmunterung - wie kann das nur sein, dass ich mich deswegen so fertig mache? Liegt sicher daran, dass ich mir so wünsche, dass diesmal alles gut geht - naja und es war ja gestern ein super Wachstum da. Viell. sollte ich meinen Hausarzt fragen, ob ich 1 oder 2 mal in der Woche zum US kommen dürfte *ggg* er ist so ein lieber Mensch - hm was würd er wohl sagen? Naaa, da mach ich mich dann nur noch mehr verrückt! lg Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 10:09
    Sehe ich auch so, Linda, mach Dir keien Sorgen, dass Dir NICHT mehr schlecht ist. Das wird schon noch früh genug kommen. Wie gesagt, ab und zu flau, an der Grenze zum Übelsein ist mir auch manchmal, aber zum Glück nicht permanent. Ich verstehe Dich so gut, ich mach auch 3 Kreuze, wenn die 12 Wochen rum sind.... Lass es Dir schmecken, Kik. Ach ja, Tina, wieso fragst Du den Idioten überhaupt noch, ob er über Nacht bleiben will. Zeig ihm den großen Mittelfinger und er soll sich verpissen, Du weißt doch inzwischen, dass Du ihn gar nicht mehr willst! Jetzt sind Deine Gören so gut geraten und Du selber kriegst es nicht auf die Reihe..... Mach reinen Tisch, dann fühlst Du Dich bestimmt besser! Und frag nicht, was er will, es geht wirklich nur darum, was Du willst und das solltest Du in aller Konsequenz durchziehen! Ist nur lieb gemeint! ;-) Viele Grüße, Kik
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 10:11
    Hi Linda, lach. 1 - 2 Mal pro Woche zum US. Ich glaube, das ist wirklich zuviel. Und sooooo gut sind US für die Kleinen auch nicht unbedingt. Ich gehe im Moment alle zwei Wochen und wenn ich unruhig bin, dann gehe ich auch jede Woche. Aber nicht zweimal die Woche. Du machst Dich wirklich nur verrückt! Kopf hoch, Süße, dies Mal geht es ganz bestimmt gut! Ich habs im Gefühl! Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 10:22
    Ja KIK, ich denk auch, dass ich ganz durchdrehen würde, aber US per Bauchdecke kann dem Kind ja nichts anhaben oder? Und da mans schon so schön sieht *lach* war eh eher scherzhaft gemeint ;o) Aber wenn ich unsicher bin, macht er das sicher der nette Hausarzt (viell. nicht 2 mal pro Woche, aber schon hin und wieder) *g*
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 10:25
    Klar hast Du Recht, Insa, es war nur sehr spät geworden gestern abend und zur Wahl stand auch nur ein Gästebett... es sollte nur eine Geste sein, dass ICH nicht so bin... war natürlich Perlen vor die Säue werfen... lach...
    Und er kriegt garantiert den großen Stinkefinger, aber den ganz großen.... lach...
    Nein, keine Sorge... ich reg mich da längst nicht mehr drüber auf, ich gucke es mir nur noch an... und für mich ist das Thema längst erledigt... grins....
    um genau zu sein, bin ich morgen abend verabredet, mit einem ganz netten, hübschen, den ich schon ein Jahr oder so kenne.... zu einem (nicht was IHR wieder denkt...) ganz zwanglosen netten Klönschnack (das heisst hier bei uns so, wenn man sich auf einen Plausch trifft... ;-).....)!
    Aber als Vater meines Kindes höre ich dem anderen schon noch zu, wenn er mir etwas zu sagen hat. Mehr aber auch nicht.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.