My Babyclub.de
Mit 24 zu Jung...bin Schwanger

Antworten Zur neuesten Antwort

  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Eintrag vom 04.05.2007 14:40
    Habe letzten Monat zum Thema und Gespräch aufgerufen "Mit 24 noch zu Jung für ein Baby" ?? Nun bin ich es, Schwanger und glücklich und voller Angst. Hatte vor drei Wochen eine Blasenentzündung und habe Antibiotikum genommen wo stand "nicht in der Schwangerschaft nehmen". Kann ich dadurch das Kind verlieren?Der Frauenarzt hat beim Ultraschall noch nichts gesehen? Oder ist das normal, da ich erst vor 6 Tagen meine Periode hätte bekommen müssen. Ist es noch zu klein um etwas zu sehen?? Bin über jede Information Dankbar.
    Antwort
  • lafroemmiche@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 19:33
    Hallo Mel bin in der 6.woche schwanger und hatte vor 2Wochenauch eine Blasenentzündung und mußte Antibiotika nehmen habe dann meine Fa gefragt und sie sagte das das dem Embryo nicht schaden konnte .Also brauchst keine Angst zu haben. Und bei mir konnte man in der 4 Woche auch noch nichts sehen. Wird schon alles gut gehen.
    Antwort
  • lafroemmiche@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 19:33
    Hallo Mel bin in der 6.woche schwanger und hatte vor 2Wochen auch eine Blasenentzündung und mußte Antibiotika nehmen habe dann meine Fa gefragt und sie sagte das das dem Embryo nicht schaden konnte .Also brauchst keine Angst zu haben. Und bei mir konnte man in der 4 Woche auch noch nichts sehen. Wird schon alles gut gehen.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 21:59
    Hallo, schön das es so schnell geklappt hat. Hattest ja doch im Vorfeld einige Bedenken. Was sagt denn dein Freund. Er wollte doch noch nicht so recht, oder? Bin mir auch sicher, dass das Antiobiotika nichts ausgemacht hat. Freut mich für euch. Genieß es!!!
    Lg
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 09:36
    Hallo ihr Lieben, habe meinen Freund direkt nach der Feststellung von der Schwangerschaft erzählt und auch meinen Eltern. Mein Freund meinte er wäre noch nicht bereit dazu wird aber zu mir und meiner Entscheidung stehen. Dagegen meine Eltern die meinen ich sollte mich nicht für ein Kind entscheiden wegen dem Geld usw. Aber dann Frage ich mich wie machen es andere Familien die nicht über viel Geld haben.Sie schaffen es doch auch. Ich bin mir bewusst wie schwer es wird, aber Lösungen gibts immer und Unterstützungen auch. Habe am Mittwoch eine Beratung beim Gesundheitsamt zum Thema Schwangerschaft und die Zeit danach. Mache gerade eine Umschullung zur Bürokauffrau und kann das erste Semester noch durchziehen und habe auch die Möglichkeit nach der Geburt noch weiter zu machen, wenn auch nicht direkt danach.Im Moment sind viele gegen meine Schwangerschaft und raten mir davon ab, aber ich bin eine starke Frau und werde es schaffen auch mit Kind.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 10:01
    Wie ich das hasse. Das größte Wunder der Erde ist unterwegs und alle schaffen es noch rum zu meckern. Was ein Glück bekommen die Würmchen noch nicht mit, wie manche Verwandten und Freunde abgehen. Lass dich nicht unterkriegen. Das ist DEIN Leben und DEIN Kind. Wenn du glaubst das zu schaffen, tust du es bestimmt auch. Und wie wir schon sagten, solange ihr nicht am Hungertuch nagt, braucht das Baby weniger Geld, sondern mehr liebende Eltern und Großeltern, Geborgenheit, Wärme, die Milchbar :-) und Pampers *g*. Wünsche dir viel Glück...das wird schon und ein Glück hält dein Freund zu dir. Wirst sehen, ist das Baby da, bekommst du Papa nicht mehr weg von der Wiege!
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 10:16
    Guten Morgen Bienchen, das Glaube ich auch, ist das Kind erst einmal da werden alle ganz anders darüber denken. Wie alt bist Du?
    Antwort
  • janahensel@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 10:36
    Huhu Mel,

    ich bin auch 24 ;) und schwanger.. ich habs meinen Eltern noch nicht gesagt, weil genau die Reaktion deiner Eltern kommen wird.

    Es gibt aber 1. keinen richtigen Moment für ein Kind (Wenn du 3000 Euro netto verdienst ... wirds auch nicht besser, weil du aufhörst zu arbeiten..blabli, man denke mal so, jetzt is man jung, da kann man dann, wenn das Kind etwas äter ist wieder voll arbeiten.. )

    Wenn du studierst kann ich dir einige Tipps geben, da ich selber studiere ;) und mich schon schlau gemacht hab. Arbeitest du allerdings bin ich etwas überfragt, einzig was ich weiß ist, dass man Erstauststattungen beantragen kann, wenn man zusammen mit dem Mann weniger als 1300 (in etwa) Euro netto im Monat hat.. wenn du dazu Fragen hast, frage ;)

    lg :) und.. hör einfach nicht auf deine Eltern, höre auf dich wegen dem Kind.. setzt dich hin.. und überlege ganz lange und ruhig.. meine Ma hat nach 2 Kindern eines abgetrieben.. das macht sie heute noch total fertig.. wenn du also nicht total in ner Notlage bist, frage DICH ob DU dir das zutraust, ob DU das willst :D

    lg
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 11:10
    Liebe Jana, ich studiere nicht sondern mache gerade eine Umschulung zur Bürokauffrau und schaffe mein erstes Semester noch und habe die Möglichkeit später die anderen Semester nachzuholen. Meine Eltern waren zuerst dafür und plötzlich dagegen, vielleicht hat ja mein Freund mit Ihnen geredet, was echt unfair ist.Aber ich könnte niemals ein Lebewesen töten, egal wie klein es ist,ich könnte mir dies nie verzeihen. Es ist doch ein Teil von mir. Habe mir sogar gestern meinen ersten Schwangerschafts BH gekauft, da der Busen jetzt schon in einem normalen BH weh tut. Ich freue mich sehr aufs Kind und finde es traurig das sich niemand mit mir freut. Ich finde es toll früh Mama zu werden, obwohl 24 auch nicht mehr so Jung ist. Wann willst du es deiner Mam sagen? Sie hat bestimmt bedenken wegen dein Studium. Im welchen Monat bist du?
    Antwort
  • janahensel@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 13:36
    Huhu Mel,

    :) naja ich bin noch in der 5 Woche, und habe noch keine hunderpozentige Sicherheit vom FA (man sah noch nix..) und bis dahin warte ich, und danach muss es raus, sonst Platz ich vor Freude. :)

    Ich finde es wirklich Schade, dass sich bei dir niemand freut.. ich freu mich für dich! Das Kind kann sich nämlich auch freuen, eine junge Mutti die noch Nerven hat *g* wird es bekommen..

    Ich werd meiner Ma einfach die Zeit lassen sich auszutoben, dafür dagegen...wie sie will, spätestens wenn es da ist, wird sie dafür sein. Sie hat selber mi 37 noch ein Kind bekommen ;) deswegen wird es noch schlimmer für sie *g* mit knapp 40 Oma^^ .. aber ehrlich, inzwischen bin ich vll sogar so arrgoant, zu sagen: "Wenn ihr das Kind wirklich nicht wollt, wenn ihr wirklich sagen solltet, treib es ab..könnt ihr mich mal... keiner tötet ein Leben..." und dann dürfen sie sich drehen und wenden..

    lg :)
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 15:47
    Ich bin auch in der fünften Woche und man kann noch nichts erkennen. Aber am Dienstag bekomme ich die Blutergebnisse.Immerhin waren fünf Schwangerschaftstest positiv :) Meine Mutter ist erst 42 Jahre und hat mich früh bekommen, gerade deshalb sollte sie zu mir stehen.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 18:06
    Also ich bin 23 und studiere auch. Bei mir war ein Glück jeder hocherfreut. Meine Mutter wusste auch vorher, dass wir "üben". Wir haben am Mittwoch geheiratet und mein Mann verdient genug für uns. Also, meiner Meinung, eine super Grundlage für ein Baby auch in jungen Jahren. Das ist natürlich wichtig.
    Wenn sich keiner für euch freut: Ich tu es!!! Finde es toll, jung Mama zu werden. Hat viele Vorteile. Woher kommt ihr denn? Lasst euren Eltern einfach Zeit es setzen zu lassen. Dann beruhigen die sich bestimmt wieder. Wenn nicht, lasst euch nicht fertig machen. Gut das ist wahrscheinlich schwer, ihr hängt sicher an eurer Familie, aber ständige Aufregung ist gar nicht gut für eure Kleinen und euch. Ach aber denke, sie werden sich freuen. So ein kleines Menschlein ist doch das Tollste.
    Lg Bienchen mit Baby
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 22:10
    Hallo Mel!Das ist ja witzig!Ich bin genau in der selben Situation wie du!Ich hab am Freitag erfahren dass ich mit 24 Jahren (nach 1. Jahr versuchen endlich wieder) schwanger bin!Habe jetzt auch etwas angst weil ich auch antibiotika genommen habe (cortim forte gegen Blaseninfektion).Meine FA sagte aber ich soll mir kein Sorgen machen!JUHU!Wann ist denn dein Entbindungstermin?Meiner am 30.12...Alles Gute,Lucy
    Antwort
  • ti_mueller@t-online.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 22:11
    Hallo, ich habe mit 19 unsere Tochter bekommen meine Mam war damals gerade 40 ziemlich früh um Oma zu werden alle haben rumgemekert da ich auch noch in der Ausbildung war. Aber in der zwischen Zeit ist unsere Tochter 8, ich habe sogar noch ne 2. Ausbildung gemacht. Ja und jetzt bin ich glaube ich wieder schwanger eher unewllt abe je mehr ich mich mit dem Gedanken anfreunde freue ich mich. Un wieder sind viele dagegen vorallem die Oma. Aber was solls beim 1. mal hats auch geklapt und wir mussten uns oft genug zu unserer kleinen durchkämpfn bei dem Großen Besucherandrang. Also Medels keine Sorge wird alles bestens.
    Antwort
  • ti_mueller@t-online.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2007 22:17
    Hallo, ich habe mit 19 unsere Tochter bekommen meine Mam war damals gerade 40 ziemlich früh um Oma zu werden alle haben rumgemekert da ich auch noch in der Ausbildung war. Aber in der zwischen Zeit ist unsere Tochter 8, ich habe sogar noch ne 2. Ausbildung gemacht. Ja und jetzt bin ich glaube ich wieder schwanger eher unewllt abe je mehr ich mich mit dem Gedanken anfreunde freue ich mich. Un wieder sind viele dagegen vorallem die Oma. Aber was solls beim 1. mal hats auch geklapt und wir mussten uns oft genug zu unserer kleinen durchkämpfn bei dem Großen Besucherandrang. Also Medels keine Sorge wird alles bestens.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 13:47
    Warum sind wieder alle dagegen? Du bist doch nu echt alt genug und kein Teenie mehr. Mit deinem ersten Kind bekommst du es doch auch hin. Jedenfalls Respekt, nicht jeder schafft dann noch ne 2. Ausbildung....
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 16:45
    Liebe Lucy, habe genau wie du durch eine Blasenentzündung das selbe Antibiotikum genommen und habe jetzt grosse Angst das ich es verliere. Bin in der 5.Woche aber noch keine Spur von Übelkeit.Habe am Dienstag einen Termin beim FA, dann erfahre ich alles weitere.
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 16:45
    Liebe Lucy, habe genau wie du durch eine Blasenentzündung das selbe Antibiotikum genommen und habe jetzt grosse Angst das ich es verliere. Bin in der 5.Woche aber noch keine Spur von Übelkeit.Habe am Dienstag einen Termin beim FA, dann erfahre ich alles weitere.
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 16:46
    Liebe Lucy, habe genau wie du durch eine Blasenentzündung das selbe Antibiotikum genommen und habe jetzt grosse Angst das ich es verliere. Bin in der 5.Woche aber noch keine Spur von Übelkeit.Habe am Dienstag einen Termin beim FA, dann erfahre ich alles weitere.
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 21:48
    Hallo Mel!Wie gesagt,meine FA meinte wenn das Antibiotika zu stark wäre hätte es das Kind nicht geschafft.Also mach dir keine Sorgen!Warst du denn schon beim Arzt oder hast du erst nur einen Schwangerschaftstest gemacht?Wann ist denn dein Entbindungstermin?Mir geht es auch gut!Habe aber auch schon beim 1. Kind keine Übelkeit verspürt!Bin gespannt was dein FA am Dienstag sagt,gib bescheid!Gruß,Lucy
    Antwort
  • ti_mueller@t-online.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2007 18:29
    Hallo Binchen,
    meine Mutter ist halt der Meinung ein Kind ist heut zu Tage genug. Find ich aber in der Zwischenzeit schade bin nemlich auch ein Einzelkind und hätte gerne noch Geschwister. Aber was solls wenns den wirklich so ist freuen sich spätestens wens da ist eh alle.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2007 11:41
    Find ich Quatsch. Einzelkind sein ist doof, war ich selber 9 Jahre. War so froh, wie endlich meine Schwester kam, die ich mir so gewüncht habe. Ist doch deine Sache, wieviele Kinder du auf die Welt setzt. Nur nicht unterkriegen lassen!
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2007 12:20
    Hallo Mel!Was hat dein FA heute gesagt?Ich hoffe es ist alles ok bei dir (wir sind schließlich in der selben Situation)Mein Termin ist erst am 21.mai.Sagt mal ich hab da mal ein Frage:Wann hört das Hungergefühl auf?Ich mußte gestern abend nach Mc Donalds weil mein "Bauch" das so wollte.. Ich hatte das bei meinem Sohn nicht und jetzt hab ich angst viel zuzunehmen..LG
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2007 16:45
    Wahrscheinlich hört es bei der Geburt auf :-) Ich (33.SSW) hab ständig Bauchweh vor Hunger. Passt ja auch nicht mehr so viel rein in den Magen, deswegen hab ich jetzt öfters Hunger. Mach dir keine Sorgen wegen dem Zunehmen...ich futter wie ich Hunger hab und hab bis jetzt nur 6 kg zugenommen, wobei alleine das Baby 2 kg wiegt. Dein Körper sagt dir was er braucht, um das Baby zu versorgen. Mag jetzt nicht Klugscheißern, aber ich glaube das ist die falsche Zeit um sich beim Essen zu zügeln, wenn man Hunger hat (klar übertreiben sollte mans auch nicht), aber wenn du doch Hunger hast, dann iss. Dein Baby braucht ja viel Energie und Essen zum Wachsen. Also ich finde das sind 9 wundervolle Monate, um legal zuzunehmen :-) und zu essen wonach einem der Kopf ist, solange die Nahrung nicht bedenklich ist (rohes usw.)
    Antwort
  • butterflymel@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2007 23:39
    Hallo Ihr Lieben, war beim FA und habe meinen Mutterpass bekommen. Mein Kind wird ein Steinbock, der voraussichtliche Geburtstermin ist der 06.01.2008. Bis jetzt sieht alles gut aus, habe aber Angst da die Fehlgeburtenrate so hoch in den ersten Wochen ist. Kaum zu Glauben, dass geht alles so schnell, nächstes Jahr werde ich schon Mama sein :) Meinen Freund habe ich verlasen, da er mich zur Abtreibung drängen wollte. Werde das Kind alleine Schaukeln, es wird sehr hart, ist aber machbar.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.