My Babyclub.de
Muss ein bissl jammern... schnüff...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Eintrag vom 09.10.2006 21:41
    Hallo. Ich muss euch ein bisschen in den Ohren liegen. Wenn ihr keine Lust auf mein Gejammer habt, dann müsst ihr ja nicht weiterlesen... und zwar bin ich momentan fix und foxi, was die Arbeit betrifft. Seit gut einem Jahr herrscht in meinem Büro (6 Weibchen) Zickenterror. Es haben sich 2 Fronten gebildet. Da ist eine Kollegin, die macht mir richtiggehend Bauchweh, weil sie es echt versteht, einen zu mobben, rumzulästern und dergleichen. Ich gehe schon teils mit Bauchweh zur Arbeit, und das ist doch für mein Würmchen (28.SSW) auch sicher nicht so gut. Im März war das schon mal großes Thema, und auch die Chefin wurde eingeweiht. Es ändert sich aber nichts, wo Frauen untereinander sind, da ist eben oft Zoff. Chefin weiß auch nicht weiter.Nur das Problem ist, dass ich immer gerne den Weg des geringsten Widerstandes gehe und meinem Mund nicht aufkriege und wie ein Mäuschen lieber meine Ruhe habe...bin eher friedliebend.. das wird oft ausgenutzt. Davon wird es auch nicht besser, ich weiß. Habe aber Angst, dass es noch schlimmer werden könnte (und das würde es sicher!)Ich zähle die Tage schon rückwärts! Muss nur noch bis zum 02.11. arbeiten, dann habe ich 3 Jahre Elternzeit! Habe jetzt schon Panik vor der Zeit danach! Wenn die Tante noch da ist, werde ich mich wohl auch in eine andere Abteilung versetzen lassen... Und das, obwohl ich dort schon 10 Jahre bin! das macht mich alles traurig dazu kommt, dass ich auch noch jede Menge Zeitdruck wegen unserer bevostehenden Hochzeit habe - nichts klappt, wir kriegen keinen Raum zum Feiern, und daran hängen die Einladungen, der Catering-Service, blablabla. Bis auf den Trautermin haben wir nichts! Nicht mal Ringe. Mein "Mann" hat auch immer ganz schrcekliche Arbeitszeiten - das kommt noch dazu, dass man nichts schafft. Und wir heiraten am 10.11.!!! Das macht mir zusätzlich Stress... Sorry, ich nerve euch. Wenn doch nur schon mal der 02.11. und auch die Hochzeit geplant wäre... Schnüff... Krankschreiben lassen möchte ich mich aber auch nicht... Drückt mal die Daumen, dass der Oktober gut rumgeht!!!
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 21:54
    liebe schlumpfine, ZUALLERERST: du nervst nicht! das muss erstmal vorangestellt werden! ich finde es eigentlich total schlimm, dass die mädels in deiner arbeit so unverschämt sind und dir die letzten wochen noch so verhageln müssen! es ist ja nun wirklich nicht mehr lang... gab es einen ersichtlichen auslöser für das lagerspalten? ist die eine gruppe vllt. einfach "neidisch" oder selbst unzufrieden, dass sie das an denen auslassen müssen, bei denen es besser aussieht? schau, du bekommst ende diesen / anfang nächsten jahres (so wie ich übrigens auch) dein baby, du heiratest in wenigen wochen - das kann schon zu stutenbissigkeit führen! ich kann dir nur raten: atme tief durch, wenn du in die arbeit gehst, mach deine arbeit und lass dich von den zicken nicht runterziehen bzw. nerven... was leicht gesagt ist, wenn man acht stunden zusammen durchstehen muss! zähl einfach innerlich die tage und denk immerzu an dein baby - das gibt dir die nötige kraft, um auch zicken und böseren gestalten gewachsen zu sein! und wir hier auch!!!! und was deine hochzeit angeht: es ist immer ein chaos, wenn man so was großes plant und man meint, es geht alles schief und die ganze welt hat sich gegen einen verschworen: aber das ist nicht so! alles wird sich lichten und ihr werdet eine wunderschöne hochzeit haben! und wenn es denn so sein soll: lass dich für ein paar tage aus dem verkehr ziehen: es ist keinem geholfen, wenn es dich umhaut oder dein baby zuviel stress hat! das habe ich heute auch erfahren müssen und ich bin auf eine art und weise dankbar für diesen wink... achte auf dich und deinen körper, wenn er signale aussendet, hör auf sie! es dankt dir wirklich niemand, wenn etwas schiefgeht! es wird alles gut gehen... ich drück dir ganz feste die daumen - weil du es einfach auch verdient hast, richtig richtig glücklich zu sein! drück dich, süße!!!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 22:11
    Liebe liebe dindin, ich finde es sooo schön, dass mir jemand "zugehört" hat und mir Mut zuspricht. Du hast sicher recht, es dankt einem niemand, wenn man irgendwann aus den Pantoffeln fällt. Kommt nachher keiner an und schüttelt einem die Hand "danke, dass Sie nicht einen einzigen Tag in Ihrer Schwangerschaft krank waren und mit dem Chaos hier zurecht gekommen sind".. Nur Fehltritte bleiben in Erinnerungen... Du könntest recht haben, ich vermute, diese Kollegin ist unzufrieden mit ihrem eigenen Leben. Das merkt man häufig. Sie gönnt einem auch nichts, das war irgendwie schon immer so. Schade, dabei bin ich auch nicht eine derer, die angeben oder rumprahlen. Dann könnte ich das vielleicht noch verstehen.... Die Kollegin ist wütend, dass sie (weil ungelernt) weniger verdient. Tut mir ja leid, aber ich kann ja auch nichts dafür. Und wenn ich mal einen Fehler mache (und das ist menschlich), reibt sie es einem sofort unter die Nase, denn man ist ja schließlich die "Gelernte" und dann darf sowas nicht passieren... Schlimm fand ich auch, als wir intern in ein anderes Büro gezogen sind. Da hat mir jemand beim Tragen geholfen. Sie hat nur die Augen verdreht und zu den anderen gesagt, Schwangerschaft sei wohl keine Krankheit! Das sind so kleine Sticheleien, die mir nahe gehen. Ich bin auch die Letzte, die ihre SS vorschiebt - wie gesagt, habe nicht einen Tag gefehlt oder rumgejammert auf der Arbeit. Mein "Mann" hat schon so eine Wut, dass er ihr gerne mal die Meinung geigen würde. .. Mit der Hochzeit hoffe ich auch, dass alles noch irgendwie richtig läuft. Wenn wir doch nur mal einen Raum finden würden, dann könnte ich auch endlich die anderen Punkte in die Wege leiten. Die Zeit rennt.. Aber aht ja auch was Gutes, wenn sie rennt - dann habe ich schneller meine Ruhe vorm Büro (hihi, man muss immer postiv denken)... Liebe dindin, danke dir noch mal, ich werde die letzte Zeit die Ohren auf Durchzug stellen. Ist das nicht komisch? Von solchen leuten wird man immer verfolgt. Fing im kindergarten an und wird wohl im Altersheim enden. Gibt immer jemandem, mit dem man nicht auskommt. Dabei ist man doch erwachsen und vernünftig! ... Ganz lieben Zuckergruß!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 22:33
    Liebe Andrea, deine Umarmung ist angekommen, und sie macht mich happy... zumal hier gerade niemand sonst ist, den ich kuscheln könnte... ;-) Meine bessere Hälfte liegt im Bett und schläft, weil um 2 Uhr schon wieder Nachtschicht angesagt ist.. der kann das auch bald nicht mehr hören, weil ich nicht endlich auf den Tisch haue (au weia). Ich hätte mich sicher viel eher gegen diese Person wehren sollen, die SS ist wohl wirklich nicht der richtige Zeitpunkt. Und als ob du dabei gewesen wärst; es geht tatsächlich von dieser einen Person aus, die sogar die "Neutralen" schon auf ihre Seite gezogen hat. Das ist auch traurig, denn ich zweifele langsam echt an mir. Eigentlich sagte man mir immer nach, mit mir könne jeder auskommen. Vielleicht ist das mein Fehler? Meine Mutter sagt , ich wäre so manches Mal zu gut für diese Welt. Und so eine sucht man sich oft als Prellbock. Hm. Zum Krankenschein: ich habe sogar immer ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn ich wirklich richtig krank war. Und ich möchte auch so ungern die andere Kollegin, mit der ich mich gut verstehe, hängen lassen. Denn die steckt in der gleichen Situation (nur dass sie nicht schwanger ist). Sie hat auch ab nächsten Montag 2 Wochen frei, dann muss ich die "Stellung" halten, denn unsere Arbeit würden die anderen auf keinen Fall erledigen. Ist das nicht alles traurig? Du kennst die Situation anscheinend auch sehr gut - ich knuddel dich daher lieb zurück!
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 09:16
    Liebe Schlumpfine, ich kann auch gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlen musst. Stress im Job ist richtig nervig. Bei mir ist es auch schon seit fast einem Jahr ziemlich schlimm, von ehemals 18 Kollegen sind nur noch 2 da, der Rest wollte bzw. musste gehen. Das geht so an die Substanz und ich hätte mir so gerne einen Arzt gewünscht, der mich für eine Zeit aus dem Job genommen hätte. Da Du wohl auch eher zu den Gutmütigen gehörst, schlage ich auch vor, dass Du Dich für die letzten Wochen krankschreiben lässt. Stress ist das Letzte, was Du gebrauchen kannst. Und wenn Du krangeschrieben wärst, hättest Du schön viel Zeit, Deine Hochzeit zu organisieren! Lass Dich nicht entmutigen. Hochzeitsplanung ist doch so toll, das lenkt Dich bestimmt ab und macht noch dazu viel Spaß. Es gibt doch bestimmt Hochzeitszeitschriften, in denen Du nach Locations gucken kannst, oder? Und wenn Dein Mann keine Zeit hat, dann kümmer Dich doch alleine drum - such in Ruhe freie Räume, guck sie Dir an, erzähl Deinem Mann von Deinen ´Recherchen und buch dann einfach! Ich wünsche DIr sehr, dass Du jetzt ein bisschen zur Ruhe kommst, Dich von den nervigen Kolleginnen lösten kannst und dann stressfreie Deine Traumhochzeit organisieren kannst! Viel Glück und ganz liebe Grüße von Kik
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 09:46
    Liebste Schlumpfine, ich würde mich an Deiner Stelle stumpf krank schreiben lassen... die Zeiten, wo ich dachte, ich müsse alles durchstehen und auf mich nehmen... nee nee, die sind vorbei. Du musst (ich auch) lernen, auch mal eigennützig zu sein.
    Schau... ich hatte Stress auf der Arbeit nicht psychisch, einfach viel Arbeit, und Streß mit dem Vater von meinem Baby.. und die Quittung habe ich bekommen. Ich durfte mir von so einer blöden Schlampe, die angeblich "kumpelhafte Freundin" meines Freundes ist, ebenfalls was anhören... lauter Sticheleien... sie dürfe ihn anbaggern, sie kenne ihn schliesslich länger, wir seien schliesslich nicht verheiratet und es sei ihr scheissegal, dass ich schwanger sei, denn SS sei ja keine Krankheit... ich wäre fast durchgedreht, was sich diese dämliche Aldi-Kassiererin einbildet und erdreistet... vor allem, wenn Stress in der Schwangerschaft SEHR WOHL zur Krankheit wird.
    Mach Dich doch auch frei von der Vorstellung, du müsstest bis zum Schluss perfekt funktioniere - für ANDERE... Dein FA wird dich sofort krank schreiben, wenn Du sagst, Du kannst nicht mehr! Ich drück dir die Daumen!
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 09:55
    HI Schlumpfi! Ab zum Arzt und krank schreiben lassen ;o) Ich weiß eh, da ist man dann so "verantwortungsbewusst" und will die Arbeit nicht hinten lassen etc. aber wichtig sind jetzt wirklich nur du und dein Würmchen!! Klar, die Hochzeit macht auch noch Stress, dann versuch doch wenigstens dem von der Arbeit aus dem Weg zu gehen, in dem du dich krank schreiben lässt. Ich kenn das mit dem geringsten Widerstand auch sehr sehr gut, aber gewöhnt mir gerade an, auch mal das zu sagen, was ich will - also trau dich, dann wird#s dir besser gehen! Alles Liebe! Linda
    Antwort
  • layla.al@t-online.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 11:00
    Ach Sclumpfine, ich versteh immer gar nicht,dass sich Frauen gegenseitig so ankeifen müssen. Eigentlich sollte man erwarten, dass man sich gegenseitig unterstützt und sich nicht Steine in den Weg legt. Ich kenne das Gefühl, dass man jedem Streit aus dem Weg gehen will und deshalb nichts sagt. Ich bin eine typische Waage, Harmonie geht mir über alles. Mein mann ist genau das Gegenteil, als Südländer ist er sehr temperamentvoll und lässt sich nichts bieten. Ich glaube, ein Mittelweg wäre am besten. Sprich mit Deinen Kolleginnen. Wenn Du das nicht willst oder es nichts bringt, dann lass Dich krankschreiben. Das Wichtigste ist jetzt Dein Kleines. Schon Dich und schalt einen Gang runter. Ich wünsche Dir eine ruhige Zeit, alles Liebe, sternchen
    Antwort
  • kruemelchen@al2gether.de
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 11:10
    Hallo Schlumpfine,
    ich denke auch, dass eine Krankschreibung für dich im Moment das Beste ist! Dann kommst du vielleicht etwas zur Ruhe! Lass sich die Mädels auf der Arbeit doch weiter anzicken! Ein schlechtes Gewissen brauchst du wirklich nicht zu haben!! Denk jetzt in allererster Linie mal an dich und den Krümel! Was deine Hochzeit betrifft: Ruhig Blut! Das wird schon alles klappen! Ich kenne das, so kurz vor der Hochzeit hat man das Gefühl, dass einem alles über den Kopf wächst. Und wenn dein Schatz so viel arbeiten muss, dann kann man sich schon mal alleingelassen fühlen. (Ging mir auch nicht anders! - Obwohl man natürlich Verständnis für das viele Arbeiten hat!) Woher kommst du denn? Vielleicht wohn ja eine von uns in deiner Nähe und kann dir unter die Arme greifen? Hier sind doch einige hochzeitsplanerisch erfahren. Wenn wir dir beim planen helfen können, sag bescheid! Viele Tipps und Ideen kann man dir auch per Mail zukommen lassen! Scheu dich nicht um Hilfe zu bitten und spann auch ruhig Leute aus deinem Umfeld ein! Ganz viele liebe Grüsse vom Fraukilie und denk dran, wir sind da!
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 19:54
    Ihr lieben Freundinnen, ich bin total gerührt.. Soviel Zuspruch, das ist echt Balsam auf der Seele... Und ihr habt ja alle Recht, man sollte sich dem Ganzen Schei... nicht aussetzen.. Leider war ich schon immer so, dass ich verantwortungsbewusst war/bin und meistens über meine Kräfte alles managen möchte. Nur selbst bleibt man da oft auf der Strecke. Heute war es wieder schlimm im Büro, meine nette Kollegin wurde hintenrum fertig gemacht, das nimmt mich auch mit. Zumal ich auch irgendwie oft zwischen den Fronten sitze. Ich glaube, ich bin eine richtige Hasenpfote. Wer sich in die Opferrolle drängen lässt, bleibt auch Opfer... das ist mir ja bewusst. ich ärgere mich so über mich selbst...Komischerweise habe ich mich heute gar nicht SO sehr darüber aufgeregt, ich muss mir sagen, bald ist alles vorbei, und wenn ich es nicht mehr aushalte, gehe ich zum Arzt... So wie ihr mir geraten habt. Ich habe heute auch eine gute Nachricht!!! Ich bin grad mit meinem Schatz durch die Gegend gefahren, und wir haben einen super Kleingartenverein gefunden, in dem wir feiern können! Gefiel uns auf Anhieb, und er ist zufällig noch frei gewesen, weil jemand abgesagt hatte! Freu freu... Jetzt kann ich nach und nach alles planen... Hoffentlich wird alles gut. Richtig schön, euch zu haben. Und ihr habt selber ja auch oft Probleme.. Ganz liebe Grüeß aus Dinslaken!
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 21:41
    liebe liebe schlumpfine, ich hab zwar schon meinen senf abgegeben, aber ich möchte dich nochmal darin bestärken, an dich und deinen krümel zu denken - und du lässt auch niemanden im stich! vergiss nicht: in ein paar wochen bist du so oder so weg und das wissen auch alle beteiligten! denen ist es vllt. bewusst, wie schlimm es wird, wenn du weg bist - aber das kann dir absolut egal sein! alles was wichtig ist, bist DU! und wenn dann zickenterror dich belastet, ist das einfach nicht gut für euch! und je ruhiger du wirst, umso mehr spaß und zeit hast du für die hochzeitsvorbereitungen... fühl dich nicht schlecht, jetzt bist DU dran - DU ALLEIN!!! ich drück dich, süße!
    Antwort
  • kruemelchen@al2gether.de
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2006 22:05
    Dinslaken ist so weit von Essen doch nicht weg, wenn ich mich nicht total vertue! Also wenn du Hilfe brauchst, melde dich einfach! Bin hochzeitsplanerisch noch fast aktuell! (Kirche war bei uns am 3.6.)
    Also: Angebot steht!
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2006 09:54
    Hallo Schlumpfine, siehst Du, es regelt sich doch immer alles von selber! Wie toll, dass Ihr den richtigen Ort zum feiern gefunden habt - der Rest ergbibt sich nun easy von alleine! Viel Spaß beim Planen und wenn Du Tipps brauchst, frag uns - ich bin in Sachen Hochzeitsplanung auch gerne aktiv! Und nun ist Schongang für Dich und den Krümel angesagt! Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2006 21:30
    DANKESCHÖÖÖÖN AN ALLE!!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.