My Babyclub.de
Mädels, brauche schnelle Hilfe!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Eintrag vom 28.09.2006 14:55
    Hi Mädels, ich war eben auf der Toilette und habe in der Slipeinlage ganz leichte, bräunliche Flecken gefunden. Was ist das? Muss ich mir Sorgen machen und gleich zum FA rennen? Hilfe..... Kik
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:00
    Hi Kik, wie weit bist Du?
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:03
    Hi Laura, 8. .....
    Antwort
  • p.leonie@web.de
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:05
    hallo,ich würde direkt zum arzt gehen! sicher ist sicher!
    alles liebe
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:07
    Danke Laura, ich ruf gleich mal an... Wie gesagt, habs nur in der Slipeinlage entdeckt, nichts beim Pipi machen oder beim Abwischen..... Uuuuuaaaaaaah..... Ich meld mich, danke!
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:11
    Hallo Kik, geh auf jeden Fall zum Arzt und meld Dich mal was er gesagt hat! LG Yvi
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 15:19
    Hallo Kik, das eben war clessios, aber ich schließe mich ihr an. Arzt wird eigentlich immer empfohlen in einem so frühen Stadium. Das Blut könnte auch von einer Verletzung in der Scheide herrühren. Z.B wenn Du Geschlechtsverkehr hattest. Das passiert ganz schnell und ist meist nicht weiter tragisch. Hatte das auch schon ein paar mal. Aber wenns nicht aufhört oder stärker wird, geh lieber zum FA. Allein schon der Beruhigung halber. Übrigens, vielen Dank für Deinen Beitrag auf meine Frage! lg, Laura
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 16:03
    Hallo Kik, geh auf jeden Fall zum Arzt und meld Dich mal was er gesagt hat! LG Yvi
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 16:29
    hallo kik, hast du einen termin bekommen? was ist jetzt los? geh auf jeden fall zum arzt bzw. schilder das am telefon! und gib sofort bescheid, ja??? alles gute, kerstin
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 16:55
    Hallo Mädels, ENTWARNUNG... Erst mal Danke für Eure schnelle Reaktion. Sorry Laura, Clessi, für die Verwechslung, war ein bisschen kopflos.... Also, habe gleich die FÄin angerufen, kurz geschildert, was los ist und sie meinte auch, kommen Sie sofort! War inzwischen schon da und alles ist ok! Gott sei Dank! Die Blutung kann vom Pilz oder sogar vom Kampf mit dem Tampon kommen. Hat gleich einen US gemacht, der Wurm ist kein Wurm mehr sondern schon ein richtiger "Embryo", doppelt so groß wie vor einer Woche, das Herz hat kräftig geschlagen und die Form des Kopfes war zu erahnen.... Ach Mädels, ich bin so erleichtert. Ich habe sie gefragt, ob ich besonders hysterisch war, aber sie meinte, in so einem Fall immer gleich kommen! Ich weiß nicht, ob ich lachen oder heulen soll... ich bin einfach nur happy! Danke Euch und liebste Grüße von Kik, nun wieder gaaaaaanz ruhig......
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 16:58
    puh, da bin ich jetzt aber beruhigt!!!!!!!! und dann hast du dein kleines gleich richtig gut begutachten können? wie schön ist das denn? und werdende mütter sind nicht hysterisch! das will ich mal festhalten - wir sind einfach nur fürsorglich und vorsichtig! das ist ein großer grooooßer unterschied... ;) danke, dass du uns gleich wieder unterrichtet hast: dann bin ich jetzt auch wieder "gaaaaaaaaaaaaaanz ruhig"... lg, kerstin
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 17:32
    Hi KIK, bin zwar zu spät dran, es ist ja Gott sei Dank schon wieder alles gut, aber zum Thema "hysterisch" eine kleine Geschichte: Ich war in der 18 SSw, hatte noch keine Kindsbewegungen und war seit 2 Tagen irgendwie traurig. Am 3. Tag schlug die Traurigkeit in Panik um und ich hatte die tiefe Gewißheit,daß mein Baby tot ist! Gegen Abend hat mein Mann es nicht mehr ausgehalten, ich heulte nur noch und war auch nicht zu beruhigen. Er packte mich ein,fuhr in´s KH. Da der diensthabende Gyn grad im OP war, fragte er einen befreundeten Chirurgen,ob der mal eben einen US machen könnte: Zu sehen war ein putzmunteres Baby mit Schluckauf...Ich kam mir so blöd vor, entschuldigte mich 1000 mal und alles war mir furchtbar peinlich. Doch der Doc beruhigte mich und sagte: Kein verantwortungsvoller Arzt wird eine Schwangere wegschicken, sei es,weil sie Schmerzen hat,blutet oder einfach nur ein blödes Gefühl hat. Schwangere sollte man immer ernst nehmen! Das sag ich mir seitdem immer wieder und es war wirklich Balsam für meine hormongeschundene Seele...Also, du hast auf jeden Fall richtig gehandelt! Liebe Grüße Bossi
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 17:57
    Hi KIK - da hab ich ja heute wieder ganz was Aufregendes verpasst. Freut mich für dich, dass alles okay ist - mann, das muss ja ein Schock gewesen sein :o) Aber schön, dass dein Wurm schon so groß ist und das Herzchen kräftig pumpert! alles Liebe!
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 18:05
    Na, Gott sei Dank! Freu mich dass alles bei Euch beiden ok ist! Hoffe Du hast den Knoblauch vorher entfernt! LG Yvi
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 18:39
    Yvi, ich lach mich schlapp.... Danke Mädels, dass Ihr mal wieder mitgehibbelt und Daumen gedrückt habt! War richtig schön, beim US schon ein richtiges Baby erkennen zu können. Und Bossi, danke für die schöne Geschichte zum Thema Hysterie. Beruhigend zu wissen, dass (manche) Ärzte das wirklich so sehen und sich nicht über eine besorgte Schwangere lustig machen..... Aber sagt mal, wie ist das denn erst, wenn die Kleinen auf der Welt sind, wenn man sich jetzt schon sooo Sorgen macht. Langsam kann ich meine Mutter irgendwie verstehen, die nachts immer am Fenster stand, bis alle ihre Küken zu Hause waren..... Nun gut.... Dann bleiben wir also alle gaaaaanz ruhig, wobei bei dem was hier so abgeht, kann man doch nicht ruhig bleiben, oder? Daumen drücken, Hibbeln, Sorgen, Lachen, Heulen, Briefe Schreiben, Bändchen an Knoblauch nähen und und und....
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2006 19:06
    Schön, dass alles gut gegangen ist, KIK. Ich freu mich für Dich! Und aus meinem Erfahrungsschatz kann ich Dir bestätigen... die Sorge um die lieben Kleinen endet nie! :-)
    Antwort
  • kruemelchen@al2gether.de
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 29.09.2006 11:01
    Hallo KIK,
    schön, dass es dir und deinem Kleinen gut geht! Ich kann deine Panik gut verstehen. Ich bin zwar nicht schwanger, aber ich glaube, ich würde auch total panisch werden in einer solchen Situation. Zum Glück hast du ja nun Gewissheit, dass alles gut ist!
    Alles Liebe vom Fraukilie
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.