My Babyclub.de
Mönchspfeffer

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sweetlaur@plus.cablesurf.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 04.07.2004 22:34
    Hallo!

    Also ich muß zur Zeit auch Mönchspfeffer nehmen, da ich nach der Schwangerschaft seit 8 Monaten keinen Zyklus mehr habe, bzw. noch nicht wieder habe. Meine Frauenärztin sagte mir, das die ein homöopatisches Mittel ist um den Zyklus zu regulieren und um Schwankungen auszugleichen. Frag doch sicherheitshalber mal bei deiner Frauenärztin nach.
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2004 20:54
    Hallo Leona!
    Ich habe zwar selber keine Erfahrungen mit Mönchspfeffer gemacht, aber es soll den Zyklus normalisieren und Frauenbeschwerden lindern. Unter:

    www.wunschkinder.net/demo/moenchspfeffer.htm

    kannst du das nochmal nachlesen. Ist alles sehr lesenswert. Liebe Grüße,
    Antwort
  • katharina.straesser@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2004 19:23
    Hallo Leona,
    von Mönchspfeffer rate ich Dir dringend ab, da er viele Phytohormone enthält und Testosteron hast Du ja genug. Empfehle Dir Frauenmantelkraut, das reguliert ohne etwas dem Körper zuzufügen.
    Gruß
    Katharina
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2006 16:30
    Hi Leute, also ich hab jetzt (in diesem Zyklus) mit dem MöPf begonnen. Mal schauen, obs was bringt. Ich weiß nicht warum, aber bin wieder pos. Hoffnung. Hoffe das heißt was ;-) !!
    Noch jemand mit MöPf?? (grins)
    Lg engelchen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.