My Babyclub.de
Nachts wie lange noch stillen???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • michaele.w@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.09.2005 14:13
    Hallo!
    Meine Tochter ist nun 8 Monate. Ich habe sie 6 Monate voll gestillt und dann langsam mit dem Zufüttern begonnen. Inzwischen bekommt sie tagsüber alle Mahlzeiten ersetzt. Abends und nachts wird sie noch gestillt. Es fällt mir sehr schwer, ihr das auch noch zu nehmen, weil ich sehe, wie sie das genießt. Heute morgen um 4 hatte ich so weiche Brüste, dass ich dachte, da ist nicht genug, also habe ich versucht ihr Wasser zu geben. Sie hat sooo geweint. Da habe ich sie wieder angelegt. Wie lange kann ich sie so noch weiter stillen, ohne sie zu sehr zu "verwöhnen"? Sie hat auch schon 5 Zähne, darum habe ich es eher eilig mit dem Abstillen.
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 25.09.2005 12:20
    hallo.meine tochter ist schon 10 monate und sie kommt noch einmal nachts...bzw morgens bekommt sie eine flasche...habe aber zuwenig milch...
    allerdings hat sie noch keinen einzigen zahn(was ja auch komisch ist)... aber ich weiß auch garnicht,wie ich es ihr nachts "abgewöhnen soll"... letztens hab ich eine mutter getroffen die hat ein ganzen jahr voll gestillt..ohne zufüttern!!! irgendwann hat er vonn allein aufgehört...
    ich hab gelesen,dass man das nachts ganz langsam abgewöhnen soll...also beim stillen auf die uhr schauen,und jedes mal eine minute weniger trinken lassen.denn nachts brauchen sie eigentlich nichts mehr essen.auch nichts trinken. aber halt ganz behutsam abgewöhnen... liebe grüße
    Antwort
  • carolee@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2005 13:20
    Hallo Michaela!
    Ich würde Dir empfehlen, Dein Baby weiter nach Bedarf nachts anzulegen. Nicht schlimmeres, als bestimmen zu wollen, wie oft das Baby Hunger oder Durst haben "darf", finde ich! warum dem baby das Stillen nehmen, was nicht nur Hunger und Durst löscht, sondern ihm auch Geborgenheit und Sicherheit gibt? Wasser würde ich auch nicht geben. das Baby regelt die Milchmenge selbst, durch den bedraf, also mußt Du es dann auch so oft es will dran lassen. Ich finde es toll, daß Du weiter stillst und ihm dies Wichtige nicht vorenthältst! Zähne sind auch kein Hindernis. beim Trinken benutzt es die Zähne ja nicht. Falls es aus Spaß mal nach dem Trinken reinbeisst, wirst Du wohl automatisch erschrocken "aua" ausrufen, das reicht eigentlich aus, damit Baby das von alleine nicht mehr macht.
    Viele Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.