My Babyclub.de
Nackenfaltenmessung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Eintrag vom 26.08.2006 20:00
    Hallo,
    hätte da mal eine Frage, wieviel Kostet den so eine Nackenfaltenmessung und wie wird diese den gemacht? Habe vor diese durchzuführen muß nur noch einen Termin machen. Ich weiß nur das dort Zahlen rauskommen und die dann etwas zu bedeuten haben aber die Zahlen können es auch nicht 100 Prozentig sagen Bitte um Ist den diese Nackenfaltenmessung wichtig und Notwenig was habt ihr den für Erfahrungen damit gemacht? Danke für Antworten.
    Antwort
  • bettina.rheingans@gmx.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2006 20:43
    Hallo Nastja, ich sehe es etwas anders als Jane. Da ich keine Fruchtwasseruntersuchung möchte, habe ich gestern die Messung der Nackenfaltentransparenz durchführen lassen. Da ich Privatpatientin bin, muss ich die Kosten zwar zunächst übernehmen, zahlt aber später die Kasse. Rechnung habe ich noch keine. Es kann aber sein, dass sie auch von der gestzlichen Kasse übernommen wird, wenn du über 35 bist. Ich wollte keine Fruchtwasseruntersuchung, weil dadurch eine Fehlgeburt ausgelöst werden kann und ich habe bereits 2 hinter mich bringen müssen. Auch bin ich der Meinung, dass ich die Konsequenz aus einem negativen Ergebnis nicht ziehen könnte, also eine Abtreibung. Daher hat meine FÄ mir zur NT geraten, da man da schon sehen kann, ob es Auffälligkeiten gibt. Bei mir war gestern alles ohne Befund! Einen Bluttest habe ich noch nicht machen lasse, ich glaube, der kommt etwas später. Ich bin erst 12. Woche. Alles Liebe Piepsina
    Antwort
  • angelmue@aol.com
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2006 09:00
    Hallo Nastja, bin in der 10.SSW und habe in zwei Wochen Termin zur Nackenfaltenmessung. Ich habe auf die FWU verzichtet, um eben das Risiko der FG auszuschliessen. Mit dem Ergebnis der Nackenfaltenmessung und den Ergebnissen des Bluttests (Triple-Test) wird eine Wahrscheinlichkeitsberechnung durchgeführt, an der man das Risiko eines eventuell vorhandenen genetischen Schadens ablesen kann. Die Kasen übernehmen die Untersuchung nicht, auch wenn man über 35 ist, deshalb werde ich dafür 33,- Euro bezahlen. Wünsch dir alles Gute! LG Angela
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.