My Babyclub.de
Nervige Sprüche

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ang-wolfrum@web.de
    Powerclubber (57 Posts)
    Eintrag vom 19.04.2006 06:41
    Hallo Onyx,
    also ich würde auch sagen, dass es nicht so dolle ist wirklich laut zu schreien, weil spätestens ab so der 20SW hört das Baby sicher mit. Aber ich lese gerade ein hochspannendes Buch über die uterale Zeit und da hat sich anscheinend ganz deutlich herrausgestellt, dass das Allerwichtigste ist: das Baby muss sich gewünscht, gewollt und geliebt fühlen, dann "übersteht" es solche Situationen ohne Schaden - weil eben die Grundstimmung es schützt.
    Und was heist schon schohnen??? Mach ab und zu einen Spaziergang an der frischen Luft, denn jetzt brauchst Du mehr Sauerstoff. Schleppe nicht ganz so schwere Sachen. Aber ansonsten bist Du nicht krank sondern glückliche Schwangere :-))) Wünsche Dir eine gute Zeit und sende liebe Grüsse Angelika - in der 19SW
    Antwort
  • andrea@mirma.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2006 15:00
    Hi, ihr Lieben,
    auja das kenn ich auch. Bin jetzt in der 23. SSW. Langsam kommen nun auch noch die Sprüche von der Außenwelt dazu, denn jetzt sieht man ja was.
    Arbeite als Arzthelferin, und die Leute labern echt einen Müll zusammen, man hat doch selber schon genug Sorgen und denkt ob das alles ok ist was man macht, oder??? Naja, am Besten sind die Ratschläge von Leuten die noch nie Schwanger waren, oder, denke an Euch....liebe Grüße
    Andrea
    Antwort
  • tigra@quasselcorner.info
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2006 21:00
    Huhu Onyx, mir gehts ähnlich. Bin jetzt in der 35 SSW und vor 4 - 5 Wochen hab ich mit meinem Freund rumgealbert, dabei bin ich gestolpert und halb auf den Rücken, halb auf die Seite "geglitten" weil mein Freund schnell reagiert hat und mich festgehalten hat.
    Das hat er dummerweise seiner Mutter erzählt, Gott was war das ein Theater :"Wie kannst Du nur, eine schwangere Frau... und und und."
    Das Er und ich lachend am Boden lagen, unser Würmchen lediglich mit einem Tritt nach Papas Hand reagiert hat war nebensächlich. Unsere Katzen sind ebenfalls immer ein Thema, alle Tests negativ, trotzdem, ich bin ja schwanger und wehe ich traue mich allein mal bummeln zu gehen... Oh Gott, eine Todsünde ;o)
    Ich mach mir aus dem ganzen Gerede nix, mir, der Kleinen und dem Papa muss es gut gehen und wir fühlen uns wohl, sollen alle Anderen doch denken und sagen was sie wollen.
    Lieben Gruss
    Antwort
  • dbaraniok@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2006 11:22
    Hallo Onyx! Ich glaube das Problem haben alle Schwangeren. Bin in der 22. SSW und lebe momentan mit meinen Schwiegereltern unter einem Dach (wg. Wohnungssuche). Meine Schwiegermutter ist Hausfrau und ich arbeitslos, d.h. wir hocken vormittags, wenn die Maenner arbeiten sind allein zusammen. Diese ist auch eine Expertin in Sachen Schwangerschaft und boesen Geschichten. Nun im Sommer geht es ja, nur vor ein paar Wochen (-9 Grad) mein Mann in der Arbeit durfte ich mir anhoeren gut doch frische Luft ist und ich sollte doch mal mit den hunden raus gehen. Strasssen waren nass und vereist, die hunde sind gross und stark. Das war ihr egal, DENN: "Frische Luft ist gut fuer Dich und Dein Kind!!!!!!!!" Argh!!!!!Und das ist nur eine von vielen Geschichten. Ein gutes rezept kenne ich nicht, aber einfach Ohren auf Durchzug stellen.
    Liebe Gruesse und alles Gute fuer die Schwangerschaft Dorinda
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2006 11:47
    Hallo Ihr Lieben! Auch bei mir geht es jetzt so langsam los mit den Sprüchen...Bin jetzt 15. SSw und habe leider schon 4,5 Kilo zugenommen - meine normalen sachen passen nicht mehr. Da treffe ich in der Stadt die liebe Schwiegermutter, die mich erstmal ausschimpft, daß Shoppen bei 25 Grad doch viel zu anstrengend wäre, dann sagt, sie habe erst im 8. Monat Umstandsmode gebraucht und ich sollte mich einfach gesünder ernähren. Ich würde ja auch viel zu viel Süßes essen (stimmt gar nicht,war schon immer der "herzhafte" Typ). Außerdem habe ich hohen Blutdruck,was sie dazu veranlasst, mich jeden Tag anzurufen,meine Werte einzufordern und Ratschläge wie salzarme Kost usw. abzugeben...Arrgh!!! Zum Glück habe ich ja noch meine Mom, die 5 Kinder gesund zur Welt gebracht hat (trotz hohen Blutdrucks und einer Gestose) und mir jeden Tag eine gute Portion Ruhe und Gelassenheit schenkt. Noch viel schlimmer finde ich die Sprüche von relativ fremden Menschen, die mir erzählen, meine Pickel kämen von zuviel Süßem (ARRGH!!!!), ich dürfte nicht mehr in die Kirche (weil Weihrauch und Glockenläuten schädlich sind) und müßte überhaupt jetzt viel liegen und nicht so in der Sonne spazieren gehen (weil das Baby überhitzt...). Und ich fürchte,es wird noch schlimmer,wenn der Sommer da ist und ich wirklich schwanger aussehe...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.