My Babyclub.de
Nicht stillen...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • birgit.koester@ewetel.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.02.2005 21:17
    Hallo. Ich bin zum 2. Mal schwanger und erwarte in ca. 3 Wochen mein Baby. Meine 3-Jährige Tochter habe ich nicht gestillt und möchte auch unser 2. Kind nicht stillen. Wer hat kann mir weiter helfen? Ich kann mich einfach nicht darauf einlassen bzw. damit identifizieren... Wäre schön, wenn mir jemand Mut und machen oder ein paar schöne Tips geben könnte. Danke
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2005 12:54
    hallo. habe seid nun 3 monaten eine tochter und stille sie voll. vorher konnte,wollte ich mich auch nicht darauf einlassen, schon allein aus dem grund dass ich keine berührung an meiner brust haben konnte.nichtmal von meinem freund, den ich sehr liebe. also stellte ich mir das alles total schrecklich vor. nun habe ichs versucht und es klappt. nicht dass saugen ist ein wunderschönes gefühl, sondern der gedanke dabei, dass ICH mein kind ernähre und nicht hipp oder wer auch immer. und es ist eine total schöne atmosphäre wenn mama und baby so dicht bei einander sind . zufriedener als an deiner brust wirst du dein kind nie erleben!
    Antwort
  • familieassmann@tiscali.de
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2005 20:16
    Hallo Birgit,

    ich wollte eigentlich auch nie stillen oder zumindest nicht lange. Mein Sohn hat sich mit etwas über vier Monaten selbst abgestillt, weil ich wieder schwanger war und meine Tochter wollte ich gerne länger stillen, aber sie hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, weil sie immer eingeschlafen ist und sich halt nie satt getrunken hat. Ich persönlich finde man sollte es zumindest probieren, aber wenn man sich absolut nicht mit dem Gedanken anfreunden kann, dann ist es besser gleich die Flasche zu geben. Ich bin da nie so richtig drin aufgegangen, wie viele andere Mütter, aber ich habe es für meine Kinder gerne getan. Stehe einfach dazu und fertig. Man sagt zwar, daß Stillen das Beste für´s Baby ist, aber ich kenne viele Frauen, die auch nicht gestillt haben und die Kinder sind auch nicht häufiger krank als andere.
    Du kannst ja nach der Geburt Dein Baby mal anlegen und sehen, ob es nicht vielleicht doch was wäre. Und wenn nicht, dann eben nicht. Besser eine Mama die gerne die Flasche gibt, als eine, die nicht gerne stillt. Das merken die kleinen Würmer ja auch. Also drüber stehen was andere Leute sagen. Noch ein paar schöne letzte Schwangerschaftswochen. Liebe Grüsse Jenny
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.