My Babyclub.de
Plötzlicher Kindstod

Antworten Zur neuesten Antwort

  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Eintrag vom 01.09.2006 21:37
    Habe von einem Kinderarzt gehört, dass Himmelchen und Nestchen den plötzlichen Kindstod herbeirufen können. Das baby würde zu wenig "Frischluft" bekommen, und er meinte, die wenigsten Fanilien wissen das. Daher haben wir usn jetzt keinen Himmel und auch kein Nestchen zugelegt. Habt ihr davon auch schon mal gehört? Weil hübscher sieht es ja aus... Und er meinte noch, man soll nicht auf die angeblichen Fachverkäufer hören, die ja schließlich verkaufen wollen....
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 21:39
    Hallo, ich habe eine Frage unter der Rubrik "Geburt" / Plötzlicher Kindstod/ eingestellt... Der Beitrag sollte eigentlich hier erscheinen....
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 22:46
    Oh ja Schlumpfine, das stimmt wohl. Es gibt da auch eine ganz interessante Seite (Schlafumgebung.de) schaut mal rein, es lohnt sich. Habe auch alles abgebaut, möchte kein Risiko eingehen ausserdem haben wir uns noch ein Angel Care zugelegt. LG Nicky
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2006 22:52
    ich habe dir auch dort geantwortet ;o)))

    LG Nicky
    Antwort
  • sinathiele@gmx.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2006 14:16
    hallo, habe den beitrag im forum geburt gelesen. ich habe das auch gehört und habe mir damals extra kein nest und himmel gekauft. mußte mir von meiner familie auch oft anhören wie ungemütlich die kleine es hat usw. egal war mir das zwar nicht, aber ich hätte mir jeden abend noch mehr gedanken gemacht wenn ich ins bett gegangen wäre. die kleinen drücken ja auch zu gerne ihre nasen rein(ins nest oder kissen). meine tochter war da ganz extrem. jetzt ist sie 17 monate alt. ich habe mit etwas über einem jahr ein nest gekauf was nur halb ist und nicht ganz um das bett rum geht. lg
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2006 14:22
    Hallo Nicky, na, dann bin ich ja beruhigt, dass das andere auch so sehen. Mir wir ja keiner glauben. Aber bevor ich das Risiko eingehe, verzichte ich lieber auf das schöne Beiwerk. Die Sicherheit meines Babys geht mir da doch vor. Muss mal af die Seite, die du mir da angegeben hast, da werde ich sicher noch was Interessantes lesen können! :o)
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2006 14:26
    Hallo sina thiele, danke für die Unterstützung. Viele meinen ja wirklich, dass sähe super unbequem aus, und man muss sich sicher von manchem Besuch was anhören. Aber ich habe wirklich gehört, so wenig wie möglich ins Bett packen. Auch keine Kuscheltiere, dicke Kissen usw. Sicherheit geht vor! Und mir netter Bettwäsche sieht es doch auch wieder etwas "wohnlicher" aus, oder? ;-)
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2006 20:08
    Hallo
    es geht ja nicht ausschlieslich darum, das die kinder ihre nase irgendwo rein stecken. es geht auch um die frischluft zufuhr, die durch himmel und nästchen beeinträchtigt wird. (ich hatte aber auch beides) das gleiche gilt beim thema kind im elternbett. dort atmen die kinder die ausgeatmete luft der eltern ein, haben also keine vollständige frischluftzufuhr. auch das fördert den PK..lg mona
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2006 19:06
    Hallo, also, das Nestchen haben wir auch entfernt, das fand ich bei der Hitze nicht gut, den Himmel haben wir aber gelassen, der Stoff ist nicht sehr dick.
    Hauptsache ist doch, dass keine Kissen oder Plüschtiere mit drin liegen, in denen sie sich vergraben können. Meine Kleine hat ja auch keine Decke, sie schläft seit Geburt an im Schlafsack.
    LG Dani
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2006 15:02
    Ich habe des öfteren gelesen das es mit dazu daran liegen kann das die baby matraze(auch unsere matrazen)sehr leicht feuchtigkeit/staub usw.aufnehemen und sich somit bestimmte gase bilden können die das baby einatmet da ja die lunge noch nicht ganz reif ist führt das bei babys zu atemlähmungen,daher gibt es eine bestimmte matratzen folie(bis 30 eurodie die matratze davor schützen soll(vor feuchtigkeitsaufnahme) und somit natürlcih auch die atmung des kindes man darf sie allerdings nur mit reinen baumwollbezügen beziehen,und wie schon erwähnt würde kein nestchen,kissen oder stofftiere und das kind am besten im schlafsack schlafen lassen,aber das alles auf einer sicheren seite gelesen!Lg
    Antwort
  • judybonstedt@web.de
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2006 13:02
    Also mein Sohn schläft nur auf dem Bauch. Er ist jetzt 6 Monate alt.
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2006 19:29
    Hallo Laura Unterberg, du bist mir ja eine Flocke... An den Füßen aufhängen (konnte mir ein Lachen nicht verkneifen). Aber du hast Recht, es wird wohl permanent was anderes gesagt, meine Mutter und meine Oma haben mir auch sowas erzählt. Und nach dem Krieg wusste auch niemand so recht, was nun richtig ist. Hat sich damals niemand so die Gedanken gemacht, da wurden babies sogar mit Kaffee gefüttert... Und die Kinder sind ja auch was geworden. naja, zumindest der Großteil. Ich werde zumindest nicht gegen die aktuellen Aussagen arbeiten, also lasse ich lieber nest und himmel weg. Kann ja nicht schaden. .. Viele liebe Grüße
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2006 14:05
    Hallo, hört sich jetzt dumm an, aber viel mehr als den ratschlag befolgen kann man nicht, wenn es dann trotzem passiert, dann war es die matratze oder was weiß ich ... ich habe meinen zwerg im kinderwagen mal auf die linke und mal auf die rechte seite gelegt, und im bett hat er auf dem bauch geschlafen, da er es nicht anders wollte. Er ist jetzt fast 2 und schläft immer noch so. Ich befolge meist den rat meiner mum, und die sagt, ich soll nach meinem bauchgefühl gehen. dieser PK ist unberechenbar und kann in jeder lage vorkommen.......man sollte sich zwar gedanken darüber machen, aber nicht ständig...lg mona
    Antwort
  • simone.seewald@gmx.de
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2006 11:11
    Hallo!
    Wenn Ihr ganz dolle Angst um Eure Kleinen habt, dann besorgt Euch das "Angel Care". Anfangs konnte ich nämlich vor lauter Sorge nicht schlafen, weil ich dachte unser Sohnemann bekommt vielleicht keine Luft mehr oder so. Jetzt haben wir das "Angel Care" mit den Sensoren (kleine Matten, die unter die Matratze kommen), die die Atmung des Säuglings überprüfen. Es reagiert so zu sagen auf die kleinsten Bewegungen und schlägt Alarm, wenn 15 Sekunden keine Reaktion wahrgenommen wird. Also, wir sind super zufrieden und hatten noch nie einen Fehlalarm. Außerdem kann man das Gerät auch als Babyphone nutzen. Allerdings ist es nicht ganz billig....! Aber dafür schlafe ich wieder ruhiger.
    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.