My Babyclub.de
Positiv oder negativ - was denn nun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nurse.1984@hotmail.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 14.03.2007 19:07
    Hallo, habe ein echtes Problem. Hatte meine letzte Mens am 7.2.07, am 8.3.07 hab eich mit einem Frühtest ganz leicht positiv getestet, da ich mir ganz sicher sein wollte, machte ich dann noch einen digitalen SSt von Clearblue, der mir "schwanger" anzeigte...Da dieser das Ergebnis aber nur 24 Stunden anzeigt wollte ich Samstag einen normalen machen als Erinnerung, dieser war total negativ, also nochmal den digitalen da ich noch einen hatte wieder "schwanger"...nun gut war Montag beim FA, der meinte er sehe eine gut aufgebaute Schleimhaut und EVTL eine kleine Fruchthöhle, und vermutete mich in der 5 SSW aber wieder war der Urin negativ...hat dann Blut abgenommen aber Ergebnis erfahr ich erst am Montag...eine Bekannte riet mir dann ich solle mir doch eine 2 Meinung einholen, gut also heute morgen bei nem andren Arzt, sie sagte sie sehe im US nichts eindeutiges und der Urin war wieder negativ, sie meinte zwar es nicht ganz ausschließen zu können, aber sie denke nicht dass ich schwanger sei...
    Was soll ich denn nun denken? Hatte einer schon mal so was ähnliches?
    Verstehe die Welt nicht mehr und habe Angst nicht schwanger zu sein.
    Dabke für eure Antworten.
    LG Sandra
    Antwort
  • wibwibbi@web.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2007 19:22
    Hallo Sandra, so ein hin und her wie du hatte ich zwar nicht ganz, aber ich kann deine Unsicherheit gut verstehen. Bei mir war das so, dass ich dachte, in meinem Körper hat sich was verändert. Ein Schwangerschaftstest hatte ergeben, ich sei nicht schwanger. Weil meine Regel dann aber nicht kam, bin ich zum Arzt gegangen. Der stellte per Ultraschall auch keine SS fest und meinte, ich solle mich nicht durch weitere Tests verrückt machen. Es würde schon noch klappen. Eine weitere Woche später bekam ich so heftige Schmerzen in der Brust, dass ich wieder zum Arzt gegangen bin. Hätte ja wer weiss was sein können, an eine SS hatte ich da auch nicht mehr geglaubt. Und was war?! Ich war dann doch schwanger, in der 5. Woche.
    Auch wenn die nächsten Tage für dich hart sind, setz dich nicht unter Druck, und mehr als abwarten kannst du vermutlich eh nicht. Wünsche dir viel Glück und melde dich doch noch mal. Viele Grüße Pudding.
    Antwort
  • elliwe@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2007 15:45
    Hallo zusammen! Ich müßte am 18.03.meine nächste Periode bekommen. Da ich mir ein Kind wünsche und sehr ungeduldig bin habe ich am 13.03.beim Arzt einen Bluttest gemacht. Er meinte ich sei nicht schwanger, da der hgc Wert unter 5liegt ;der Progesteronwert war erhöht. Der Arzt meinte daß keine Schwangerschaft vorliegt. Ich fühle mich aber irgendwie so; weil auch meine Brust stark zugenommen hat und ich ein ständiges Ziehen im Unterleib habe, das ich sonst nie vor der Mens habe. Hat jemand ähnliche Erfahreungen gemach?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.