My Babyclub.de
Praxisgebühr

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Eintrag vom 10.06.2006 22:09
    Hallo Kyra, ich weiß nur das man die Praxisgebühr in die Steuererklärung mit reinnehmen kann, bezahlen musste ich die 10 € trotzdem immer. Ich habe auch noch nie gehört das man als Schwangere diese nicht bezahlen muss?!? LG Nicky
    Antwort
  • dany_hoeppner@web.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 11:32
    Hallo Kyra.....das stimmt eigentlich, dass du nix bezahlen musst, aber dann bekommst du keinerlei zusatzleistung wie blutentnahme oder nackenfaltenmessung usw.....die meisten Ärzte nehme deshalb immer die 10 € . Was du machen könntest wäre die Quittungen am Jahresende bei deiner Krankenkasse einzureichen.
    Antwort
  • hexle1978@web.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 11:36
    Hallo,

    also auch ich muss die Praxisgebühr bezahlen, das ist leider nunmal so!!! Die Zusatzleistungen wie Nackenfaltenmessung usw müssen sowieso selbst bezahlt werden. Du bekommst von der Krankenkasse nur die 3 US bezahlt und die Blutuntersuchungen die halt vorgegeben sind in der Schwangerschaft! Leider leider
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 14:26
    Hallo, ich habe auch immer bezahlt. weil man mir gesagt hat das sonst auch nur die normale vorsorge gemacht wird und ich keine weiteren fragen stellen dürfte. LG
    Antwort
  • by_joyce@yahoo.de
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2006 15:28
    Hallo Nic!
    Welches Gesetzt ist es und wo kann hast du es nachgelesen? Lg.
    Antwort
  • ina.radtke@rub.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2006 00:33
    Die Nackenfalten messung kann z. B. unterschiedlich gehandhabt werden, wenn man ueber oder unter 35 J ist. Unter 35 koennte es schon eine Wahlleistung sein. Wenn man ausschliesslich die Vorsorge macht, also wirklich nichts anderes bespricht, muss man tatsaechlich keine 10 EUR bezahlen. Wenn der Arzt - wie bei Nic - das volle Programm macht und dennoch keine 10 EUR kassiert, dann verzichtet er freiwillig auf das Geld (das ist allein sein Nachteil!). Mal ehrlich, das sind doch allerhoechstens 4 Quartale = 40 EUR insgesamt (und da man dann ja Ueberweisungen holen kann, ist damit ja die gesamte aerztliche Versorgung inklusive). Ob man dafuer den Aufwand treiben und das Honorar "mindern" sollte?
    Antwort
  • bettina.rheingans@gmx.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 14.06.2006 22:18
    @ Linni: Wenn der Arzt die 10 Euro nicht kassiert, dann verzichter ER nicht darauf, denn es ist ja nicht sein Geld, sondern er muss es ja komplett an die Krankenkasse abführen! Die 10 Euro haben ja nihts damit zu tun, was der Arzt dann andir tut oder nicht. So habe ich das zumindest verstanden. ;-)
    Gruß Bettina
    Antwort
  • bettina.rheingans@gmx.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 14.06.2006 22:18
    @ Linni: Wenn der Arzt die 10 Euro nicht kassiert, dann verzichter ER nicht darauf, denn es ist ja nicht sein Geld, sondern er muss es ja komplett an die Krankenkasse abführen! Die 10 Euro haben ja nihts damit zu tun, was der Arzt dann andir tut oder nicht. So habe ich das zumindest verstanden. ;-)
    Gruß Bettina
    Antwort
  • ang-wolfrum@web.de
    Powerclubber (57 Posts)
    Kommentar vom 15.06.2006 08:15
    Zahle auch meine 10 Euro, was ich in sofern ok finde, da sie eigentlich nix mit dem Arzt zu tun haben - der nimmt sie für die KK ein. Seine Leistung aber, wie Nackenfalte usw. liess er mich aber nicht zusätzlich zahlen sondern machte sie einfach so. Daher, wenn einer keine 10 Euro zahlen muss, zahlt das wohl der Arzt aus eigener Kasse.
    Grüsse Angelika
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2006 08:25
    Hallo, also ich habe die Praxisgebühr immer bezahlt, hatte damit auch kein Problem, denn dafür durfte ich unsere Kleine bei jeden Termin auf dem Ultraschall bewundern. Aber im Grunde ist es schon richtig, dass man für die normale, vorgeschriebene Vorsorge nicht bezahlen muss. Lg Daniela
    Antwort
  • schnitte85@gmx.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2006 21:13
    Also ich habe auch immer zahlen müssen aber dafür muss man kein krankenhaustagesgeld zahlen also sprich 10euro pro tag wenn ihr euren wurm bekommt
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.