My Babyclub.de
Problem mit der Hebamme

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Eintrag vom 30.01.2007 16:59
    Ich brauche mal euren Rat bezüglich einer Hebamme. Ich habe mir eine im Nachbardorf gesucht, die am Telefon wahnsinnig nett klingt. Ich habe ihr erklärt, dass ich eine Hebamme zur Vorsorge ab der 30.SWS suche, da mein FA weiter weg ist und ich nicht alle 2 Wochen 100km hin und zurück fahren will. Sie soll dann alle 2 Wochen Vorsorge machen, der FA die andere Zeit. Gestern am Tel fragt sie mich dann, wann ich beim FA war. Das war am Freitag. Da meint sie okay dann soll ich in einer Woche zur 1. Vorsorge kommen. Ich total perplex sage, dass ich doch erst in der 19.SWS bin und mein FA gesagt hat, es sei alles in Ordnung (da bin ich so froh drum) und alle 4 Wochen reicht noch. Da meint sie, nee das kann man ja trotzdem machen. Sie hat mir gar keine Wahl gelassen. Das Ende vom Lied war, dass ich bei meinem Freund geheult hab und völlig überfordert war. Dazu muss man sagen, dass mir die vaginalen Untersuchungen nicht leicht fallen. Ich bin ein Angspatient und bekomme beim Anblick einer Arztpraxis (auch andere Ärzte) Angst. Mir reicht es grade das alle 4 Wochen machen zu müssen und dann zum Schluss alle 2 Wochen. Das brauch ich nicht jetzt schon. Findet ihr mich egoistisch? Natürlich möchte ich, dass es dem Mäuschen gut geht und bin ja auch nach jeder Vorsorge beruhigt, aber ich fühle mich von der Hebamme überrumpelt, behandelt wie ein Kind. Ich muss mich doch wohlfühlen. Ich kenne die Frau noch nicht mal, geschweige denn ihre Praxis und soll dann gleich die Hose runter lassen?!? Das ist mir ein bisschen viel. Trau mich kaum zu dem Termin hin zu gehen. Was würdet ihr machen, findet ihr es, wie meine Freundinnen, auch übertrieben jetzt schon alle 2 Wochen??? Andererseits sind 4 Wochen schon lang...Hoffe auf Hilfe :-)
    Lg
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2007 15:26
    Hallo Lilly,

    danke für deine Mail, also bei mir wird alle 4 Wochen vaginal untersucht und ich mag das echt nicht so gern. Klar ich lern sie mal kennen, fands halt doof gleich beim ersten Mal untersucht zu werden. Ich möchte die Betreeung durch die Hebamme schon auch, nur es wär mir lieber, wenn die Untersuchung beim Arzt gemacht wird. Am Schluß der Schwangerschaft lass ich noch mal mit mir reden, aber jetzt schon???
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2007 17:18
    Hi! Du warst jetzt also noch nicht dort, oder?
    Evtl. meint es die Hebamme wirklich nur gut und will sich einen Eindruck verschaffen - es kann gut sein, dass sie überhaupt nicht vaginal untersucht! Außerdem musst Du Dich auch beim FA nicht alle 4 Wo. mit US untersuchen lassen - zahlt doch die Kasse eh nicht. Aber zur Beruhigung: Bald stellen die doch eh um und US wird über die Bauchdecke gemacht! Übrigens war mein erster Besuch bei der FA nur Abtasten (Bauch) und nach meinem Wunsch Abhören der Herztöne. Nur MUT!!!
    Sollte sie wirklich unsympathisch oder auf´s Geld aus sein (was ich nicht glaube) wrüde ich wechseln - Zeit hast Du genügend!
    LG
    Antwort
  • horstmaria
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2007 21:07
    Hallo Bienchen! Ich kann mich den Meinungen der anderen nur anschließen. Und auch ich musste nicht gleich die Hosen runter lassen ;-). Nein, mal im ernst. Ich war auch ungefähr so weit wie Du, als ich mir meine Hebamme gesucht habe. Und bislang hat sie immer nur die Bauchdecke abgetastet, Herztöne gehört etc. Vagianle Untersuchungen hatte ich bei ihr bislang nicht. Prinzipiell kann ich nur sagen, dass mir die Hebammen-Termine bislang viel wichtiger sind, wie die FA-Termine. Man hat mehr Zeit, die Beratung ist sehr persönlich und die Tipps aus meiner Sicht viel besser/praktischer wie die Ratschläge vom FA. Gibt es in Deinem Umkreis noch andere Hebammen? Frag doch mal bei einer anderen unverbindlich an. Wenn sie dir sympathischer ist, dann gehst du einfach dort hin. Oder vielleicht kennst du bereits Mamis, die dir eine Hebamme in Deiner Nähe empfehlen können? Ich wünsche Dir, dass du die "Richtige" findest. Alles Gute für dich
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 11:24
    Danke für eure Antworten...@Ka: meine FA macht den US über die Bauchdecke, alle 4 Wochen bis zur 30. und ich muss die nicht bezahlen. Sie macht das von sich aus, gehört zum Service ihrer Praxis. Was ich meinte, ist die Mumu untersuchung, die mein FA auch alle 4 Wochen macht. Und das reicht mir, da muss nicht noch die Hebamme ran. Aber wie ihr sagt, ich lern sie kennen und sag ihr, dass ich das von ihr nicht will. Alles andere, Herztöne abhören, Blutdruck und so kann sie gerne machen. Dann bin ich ja auch beruhigter. In meiner Gegend gibt es viele Hebammen, wenns mir nicht passt, such ich ne andere. Bin halt ne typische Erstlingsmama, kein Plan von nichts :-) Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.