My Babyclub.de
Rasche Schangerschaftsfolge

Antworten Zur neuesten Antwort

  • zippelpueppi@arcor.de
    Powerclubber (98 Posts)
    Eintrag vom 05.05.2007 09:05
    @sweety27 Hallo, warum gehst du nicht zum Frauenarzt und fragst ihn einfach. Dafür sind sie doch auch da.Und ich würde das an deiner stelle rasch tun.Also soweit ich das beurteilen kann haben die Ärzte bestimmt einen grund warum sie das damals gesagt haben. Mußt ja mal sehen was für eine OP das war und vor allem was für eine Narbe da verheilen muß und das braucht seine Zeit...Durch das schnelle wachstum der Gebärmutter durch deine erneute SS kann es denke ich schon zu komlikationen führen...will dir keine angst machen aber suche dir schnell rat bei einem Facharzt und nicht hier. LG und alles gute für dich. Lass mal was hören wenn du mehr weißt. Danke.Würde mich auch mal interessieren weil man das ja immer hört das man warten soll nach einem KS.
    Antwort
  • diana.pietschmann@web.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2007 13:05
    Ich habe eine neun Monate alte Tochter und bin auch wieder schwanger 6 SSW. Hatte aber vorher keinen Kaiserschnitt. Denke auch, dass der FA das wegen der Narbe und der Möglichkeit, dass diese die neue Dehnung nicht aushalten könnte gesagt hat. Frag´s Dir früh genug nach.
    Ist das schlimm per Kaiserschnitt zu entbinden? Ich meine die Zeit danach? Ich hätte gerne einen, weil unsere Geburt damals nicht so toll gelaufen ist.
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2007 18:36
    Hallo ihr lieben.Also bei mir war es andersrum.Ich wollte immer zwei Kinder hintereinander haben aber da ich leider einen Kaiserschnitt hatte sagten mir die Ärzte ich müsse 1 Jahr lang warten.Das habe ich auch getan aber danach konnte ih nicht schwanger werden.Jetzt ist mein Sohn 2 Jahre und 4 Monate und ich bin endlich in der 7 woche schwanger.Mein Sohn wird fast 3 jahre alt wenn das Baby kommt,das geht zum Glück noch aber alles andere wäre hart für mich..@Diana ich rate dir von einem Kaiserschnitt ab,ich hatte riesen probleme damit!Erkundige dich doch lieber nach einer PDA!!Gruß an euch alle,laßt wieder von euch hören!Lucy
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 17.05.2007 14:34
    Hallo Diana!Schliesse mich Lucy und Collien an, hatte auch KS vor 9 1/2 Monaten und hatte grosse Schwierigkeiten (Schmerzen) damit. Liebe Grüsse!
    Antwort
  • diana.pietschmann@web.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2007 14:04
    @lucy: ich hatte eine PDA, die Geburt selber ging auch. Nur danach konnte ich 2 Wochen fast gar nicht laufen und die 3. Woche war auch noch Horror. Wenn ich aber jetzt noch die "Große" habe und das Baby... vorher nur mit der Kleinen hat das mal gerade so geklappt, aber dann mit beiden??? Naja, außerdem ist sie mit der Zange gekommen und ich hatte noch ne Ausschabung hinterher und so wie der FA meinte, wär das der größte Schnitt gewesen, den die überhaupt machen. Das will ich bestimmt nie wieder.. . nicht mal zur Toilette gehen zu können wegen der Schmerzen des Schnittes war mit das Schlimmste, das fällt dann ja weg beim KS.
    Antwort
  • lucja.nolewajka@imail.de
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2007 19:00
    Hallo @all,hallo Diana!Hmm,okay klingt auch nicht so toll deine Entbindung..Bei mir war es so daß mein Sohn 2 Wochen früher auf die Welt geholt werden mußte,da es mir gesundheitlich schlecht ging.Also mußten die Ärzte mit allem Einleiten.Angefangen mit einem cocktail(kotz),am nächsten Tag mit Gel (2 Tage lang und immer stärkere Dosis) und zum Schluß kam ich an den Tropf.Ich war körperlich am Ende (4 Tage dauer Wehen und kein Baby..)Also blieb nur der letzte Ausweg:Kaiserschnitt.Ich hatte keine Kraft und habe nach dem Kaiserschnitt zwei Tage mit 40 grad Fieber im Bett gelegen!Habe meinen Sohn erst auf Fotos und am 3.Tag erst richtig gesehen.Die Schmerzen beim auf die Toillette gehen und mich überhaupt bewegen,waren fürchterlich!Erholt hab ich mich erst nach 3 Wochen etwas..Ich weiß nicht ob es anders ist wenn man sich sofort für einen Kaiserschnitt entscheidert,aber glaub mir,ich würde es nie wieder freiwillig tun!Und wie geht es dir ansonsten in der Schwangerschaft?In welcher SSW bist du?@sweety:Und wie gehts dir so???Gruß an alle,bis bald.Lucy
    Antwort
  • diana.pietschmann@web.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 21.05.2007 12:08
    Hallo Lucy. Ich denke, diese ganze Geschichte mit Einleitung von Wehen und so hat da auch mit zu tun, dass es Dir schlecht ging. Mir war morgens die Fruchtblase geplatzt, musste dann ins KH. Habe aber keine Wehen bekommen. Die Kleine war bereits 8 Tage überfällig. Hatte dann igendwann abends Wehen, die aber nicht reichten und da die Hebamme "keine Kraft mehr" (Zitat) hatte, sie hatte den Tag über schon 5 Kinder zur Welt gebracht, und es schien bei mir ja auch länger zu dauern, habe ich dann einen Tropf bekommen, danach Gel dann zum Glück eine PDA, so dass ich nichts mehr gespürt habe und dann wollte sie, halb da, doch nicht raus, unsere Kleine. Muss ja nicht wieder so schlimm werden, aber wenn doch...? Ich bin gerade mal schwanger 7. SSW. War noch nicht beim Doc, kann auch sein, dass es gar nicht richtig sitzt. Vielleicht ja Eierstock- oder Bauchhöhlenschwangerschaft. Hatte eigentlich noch kein 2. haben wollen, unserer Kleinen gingen 2 Jahre Wartezeit voraus. Nun ist´s passiert... tja, bis auf den Horror vor der Geburt hab ich mich an den Gedanken auch schon gewöhnt... und freu mich sogar. LG Diana
    Antwort
  • steven.frister@o2online.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 28.05.2007 20:31
    hallo!ich hatte genau das selbe problem.meine tochter war damals 10 monate alt wo ich wieder schwanger geworden bin.ich hatte auch eine risikoschwangerschaft.ab der 24.woche hatte ich die ersten wehen und meine kleine kam 4 wochen zu früh auf die welt.aber ich müsste durch....
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.