My Babyclub.de
Refluxösophagitis

Antworten Zur neuesten Antwort

  • stadler.hallbergmoos@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 25.09.2006 10:27
    Hallo Leute,
    ich habe Refluxösophagitis, das heißt, meine Magensäure läuft ständig zurück und ich habe immer(!) Sodbrennen.
    Ich nehme dagegen das Medikament Omep, das in der Schwangerschaft absolut verboten ist.
    Jetzt würden wir gerne ein Baby haben, ich habe aber Angst, die ganze Schwangerschaft Sodbrennen und Speiseröhrenentzündung zu haben.
    Hat jemand eine Lösung für mich?

    Gruß
    LianeS
    Antwort
  • marc_christine2002@yahoo.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 21:15
    Hallo.. Hi hi Liane ich glaube das den anderen Reflux nichts sagt, grins! Omep ist natürlich auch nen recht starkes Mittel für Sodbrennen, allerdings denke ich auch das es mit nem Liter Milch trinken nicht getan ist!!!! Ist bei Dir ne Magenspiegelung gemacht worden?? Ist ein Helicobacter ausgeschlossen???Wäre gut wenn Du das noch beantworten könntest, vielleicht kann ich Dir dann weiterhelfen arbeite (oder habe gearbeitet) in einer internistischen Praxis!!!
    LG Schreb
    Antwort
  • stadler.hallbergmoos@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2006 07:18
    Hallo Schreb,
    ich habe den Reflux schon sei 7 Jahren und habe jährlich eine Magenspiegelung. Ich habe jetzt das OMEP abgesetzt und versuche es mit Bulrich-Salz und Rennie (aus der Werbung). Allerdings muss ich mit dem Essen sehr aufpassen. Naja, würde mich schon freuen, wenn es eine "gute" Lösung für die Schwangerschaft gibt, da es dann bestimmt noch schlimmer wird mit dem Sodbrennen.
    Gruß Liane
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.