My Babyclub.de
STÄNDIG FÄUSTCHEN IM MUND???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Eintrag vom 16.08.2007 17:56
    Hallo...kann mir jemand helfen?hätte gerne gewusst warum mein kleiner ständig sein fäustchen im mund hat obwohl er vorher schon flasche hatte.er ist jetzt 3monate...danke im vorraus
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2007 19:46
    hey danke für die schnelle antwort...also ich muss im moment immer wechseln zwischen pre und einser,er hat koliken.geht einigermaßen.er trinkt alle 2 stunden 150 ml.nun bin ich mit schmelzflocken dran,dann geht das gerade so.an die beikost habe ich auch schon gedacht nur nicht getraut weil jeder sagt auf jedenfall den 4 monat abwarten.wie funktioniert das mit der beikost?er wächst auch ziemlich schnell,er hat jetzt schon fast die grösse 74.wir sind halt beide sehr gross.und die kinderärztin konnte mir auch nicht wirklich einen guten rat geben.
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2007 21:07
    ok danke für die info.ja bei er einer milch hab ich aber die probleme mit dem stuhlgang.er kann dann einfach sein geschäft nicht verrichten
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2007 21:10
    ok danke für die info.ja bei er einer milch hab ich aber die probleme mit dem stuhlgang.er kann dann einfach sein geschäft nicht verrichten
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2007 21:54
    ich werde das nochmal probieren komplett auf einer umzustellen..problem ist halt das er dann ganz extrem schreit wegen schmerzen,was ja auch normal ist.ja und nachhelfen tue ich auch schon die ganze zeit.ok mimi ich danke dir für deine hilfe
    Antwort
  • sweetlemonkiss19@aol.com
    Superclubber (109 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2007 09:50
    Hallo Jenny,

    Meine Maus ist jetzt auch genau 3 Monate und steckt ehrlich gesagt den ganzen Tag die hand bzw die Faust in den Mund , mit Hunger hat das bei ihr aber weniger zu tun. Babys nehmen ja eh in dem alter alles in den mund.
    Ich gebe ihr z.B Beba HA 1. davon wird sie richtig satt und blähungen bekommt sie davon auch nicht. (Mache allerdings immer in die Flasche noch 10-20ml Tee rein ist besser für die Verdauung. Hab ich richtig verstanden das dein kleiner alle zwei stunden was braucht? Dann würde ich sagen er wird einfach nicht richtig satt, meine trinkt z.B alle 4st. 165ml. Naja beim wachsen ist sie wohl nicht so schnell trägt immernoch 56 ;-)
    Lg Jenny
    Antwort
  • stuppsnose
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2007 14:50
    Hallo, meine Tochter ist auch etwa so alt und hat ebenfalls das Fäustchen ständig im Mund. Mir wurde gesagt, dass die Zähne ins Zahnfleisch einschießen und das drückt...
    Sie sabbert auch wesentlich mehr als früher. Das soll so normal sein und nichts mit Hunger zu tun haben. Könnte das bei dir vielleicht auch eher der Fall sein?
    Antwort
  • Petrolke
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2008 13:57
    Hallo Jenny!

    Bei meiner Tochter sind es auch die Zähne gewesen. Man kann es auch daran erkennen das die Kinder ganz rote Wangen bekommen.

    Lg
    Antwort
  • Jazzey
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2008 21:07
    hi ihr,
    also meine Maus hatte schon die Füustchen im Mund als sie ihre Hände dort hin kontrollieren konnte. Es ist aber bei ihr nicht immer der Hunger gewesen. Die Zähnchen bekommt sie gerade eben erst (sie ist erst 4 Mon.). Sie hat das einfach gemacht und dabei oft gequatscht. Meistens abends zum einschlafen oder zur Beschäftigung.

    Jetzt da sie die Zähnchen bekommt ist es natürlich heftiger mit Fäustchen beißen.
    Antwort
  • Franzi88
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2008 20:19
    Hallo ihr lieben,
    Ja, also bei meinem Kleinen anuk wars ganz genauso, der hat ständig versucht sich die komplette faust in den Mund zu schieben ;)
    Ist glaub ich ganz normal- keine Panik, solange es ihm gut geht...
    iebste Grüße..
    Antwort
  • focki
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2008 19:56
    Hallo an alle, unsere Tochter kam auch all 2 stunden. Bis mir meine Kinderärztin sagt, dass es Kinder gibt, denen die normale Babynahrung nicht reicht. Man soll aber auf keinen Fall mehr Pulver in die Flasche geben. Wir haben dann eine Nahrung für Hungrige Kinder gegeben. Novalac H1 die sättigt mehr. Von da an hatten wir einen 4-stunden- rhythmus. Ab dem 4. Monat habe ich dann mit Brei angefangen und habe auf Milasan Nahrung umgestellt. Heute ist Fabienne fast 10 Monate und isst immer noch sehr gern und vorallem alles.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.