My Babyclub.de
Schreiambulanz???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Eintrag vom 21.01.2007 12:39
    hallo peach! bin zwar kein experte... aber nun denn : um es kurz und konkret auf den punkt zu bringen - eine Schreiambulanz ist eine anlaufstelle (beratungsstelle) für hilfesuchende mütter und/oder väter zusammen mit ihren schreienden babys. ansonsten ist das thema sehr komplex; du solltest mal danach googeln. schreiambulanzen gibt es in deutschland in so ziemlich jeder grösseren stadt; geannt auch Schrei-Sprechstunde oder Schrei-Treffpunkt o.ä... es gibt auch viele kinderärzte, die spezialisiert sind auf schreiende babys (die heissten trotzdem nur "Kinderarzt"). der ausdruck ist nicht geschützt und es gibt viele versch. anbieter dieser hilfseinrichtungen. ich denke, das wird es auch in australien (und anderen ländern der welt) geben. hier mal als beispiel ein link aus meiner stadt: http://www.pauladiederichs.de/index.htm viele grüsse peggy
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2007 21:54
    Hi Peach, ich selbst war bei ner "Schreiambulanz". In meinem Fall eine Heilpraktikerin, die 20 Jahre lang Kinderkrankenschwester war und in "Emotioneller Erster Hilfe" ausgebildet wurde. Mein Kleiner hat stundenlang geschrien und ich bin fast wahnsinnig geworden. Alle haben gesagt, es seien Blähungen und ganz "normal". Wenn man aber wochenlang alles ausprobiert und weder Tröpfchen, Massage noch Fliegergriff bei den angeblichen Blähungen helfen, weiß man oft nicht mehr weiter. Das Schreien (oder Erzählen) wurde schon nach den ersten Behandlungen besser. Diese Beratungsstellen helfen einem dabei. Peggy hat Recht, der Begriff ist nicht geschützt, deshalb ist es wichtig, dass man sich unbedingt die Referenzen anschaut. Mir hat es jedenfalls echt geholfen, kann nur positives berichten. Der Link für die Infos lautet http://www.emotionelle-erste-hilfe.de , unter dem Link gibts auch ein ganz gutes Fernsehinterview. LG, Tina
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2007 21:55
    Ach so, Nachtrag: Habs ganz vergessen, dort wird auch auf Ansprechpartner im Ausland verwiesen.
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 22.01.2007 22:37
    Hi Peach, also tut mir echt leid, in diesem Fall bin ich mit meinem Latein am Ende ;-) . LG, Tina
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2007 08:15
    hallo peach! ich würde dir gern gratulieren - bekanntlich sollte man dies jedoch nicht zu früh tun... es kann sich alles noch ändern. sei froh für den moment! viele grüsse peggy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.