My Babyclub.de
Schreien bei 2. Brust

Antworten Zur neuesten Antwort

  • pedro.sola_ferrer@hanse.net
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 11.07.2004 15:53
    Hallo zusammen,
    meine Tochter (10 Wochen) will seit kurzem nicht mehr an die zweite Brust. Wenn ich sie nach 15 min. an die andere Brust anlegen will, fängt sie an zu schreien. Es scheint, als sei sie satt. Ist sie aber nicht. Sie kommt dann etwas später für 5 min. und dann wieder später für weitere 5 min....
    Es ist ein ganz schön doofes Gefühl, wenn sie die Brust anschreit. Wer weiß Rat? Was ist das und was kann ich tun?
    Lieben Gruß
    Barbara Brauch
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2004 21:04
    Hallo Barabara!
    Vielleicht hast du schon in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden...Bei mir ist es genauso. Mittlerweile stille ich nur mit der rechten Brust, aber das ist nicht so schlimm, weil ich schon beim Abstillen bin (Henrik wird am 28.7. 10Monate alt). Eine zeitlang hat er die linke Brust genommen, wenn ich ihn auf Sofa gelegt habe und mich über ihn gebeugt habe. Ich weiß nicht, ob das ein orthopädisches Problem ist, oder es liegt einfach daran, das die Milch an einer Brustseite schlechter läuft als an der anderen und das Kind zu faul ist, sich anzustrengen... Was sagt denn deine Hebamme dazu? Du weißt, dass wenn du stillst, du ein halbes Jahr auf eine Nachsorgehebamme hast?!
    Antwort
  • pimpelhuber@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2004 21:09
    Hallo Barbara,

    ich kenne das Problem von meinen Kindern. Bei mir ist es so, dass links die Milch schlechter läuft. Außerdem lagen/liegen meine Kinder nicht gern auf der rechten Körperseite weil sie eine Wahrnehmungsstörung haben. Sie trinken aber immer wunderbar an der linken Seite, wenn ich dabei liege oder wenn ich die "Fußball-Haltung" zum Stillen nehme. Probier das mal aus. Und außerdem würde ich mal auf KISS beim Orthopäden nachsehen lassen.

    Viele Grüße, Barbara
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.