My Babyclub.de
Schwanger an der Tankstelle

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mario.malinka@freenet.de
    Powerclubber (65 Posts)
    Eintrag vom 31.08.2004 11:27
    hallo, mein name ist kristin und ich bin ca. in der 4. SSW. ich arbeite an einer tankstelle und da muß man, so bald man weiß das man schwanger ist, aufhören zu arbeiten. ich bekomme den pass erst wenn ich in der 7. SSW bin. mein chef weiß es schon. er ist leider nicht begeistert. im moment fehlen bei uns arbeitskräfte. ich komm mir schon wie eine ausenseiterin vor. entweder ich höre sofort auf (was mein gutes recht ist) wenn ich den pass habe oder ich arbeite noch einen monat und mache es nicht ofiziel. das würde natürlich meinem chef gefallen. was denkt ihr darüber oder wehr hat ähnliche erfahrung gemacht? L.G.
    Antwort
  • naschi26meyer@web.de
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2004 12:00
    hallo kristin,
    ich habe auch an einer Tankstelle gearbeitet als ich schwanger wurde.Ich mußte allerdings nicht aufhören.ich habe bis in den 5. oder 6. Monat dort gearbeitet und dann auf raten meines arztes aufgehört.Wieso mußt du denn aufhören?Das versteh ich nicht.Ich würde an deiner stelle deinem chef den gafallen nicht tun,sondern noch warten.Grüße
    Antwort
  • mario.malinka@freenet.de
    Powerclubber (65 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2004 12:15
    Danke Natascha für dein antwort. bei uns ist das so, wegen den giftigen dämpfen, das man beschaftigungsverbot bekommt. sonst macht sich der chef strafbar. ich bitte um weitere antworten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.