My Babyclub.de
Schwanger oder nicht?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • oio@onlinehome.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 23.04.2006 15:37
    Hallo Leute! Ich bin 20 Jahre alt.. und hab letztens meine Pille abgesetzt. Ich hab mir nich weiter Gedanken über den Ablauf des Zyklus nach der Pille gemacht. Hab halt einfach mitte meines Zyklusses, den ich vor der Pille hatte, besonders aufgepasst beim Sex und so. (kaum Sex und wenn, mit Kondom.) So. Nu glaub ich, dass ich meinen Eisprung doch später hatte und meine Tage sind jetzt eine Woche überfällig. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Hab mich hier und da informiert und gelesen, dass man, wenn man schwanger ist, keinerlei Unterleibsschmerzen hat. Und die hab ich. Ganz leicht. Außerdem hab ich auch Ausfluss. Nich in großen Mengen. So wie meistens. Könnte es trotzdem sein, dass ich schwanger bin?
    Antwort
  • danny-michel@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.07.2006 15:52
    Hallo,

    meine frau und ich möchten gern nachwuchs haben und nun hat sie 9 Tage nach ihrem eisprung ein ziehen in der Brust und unterleibsschmerzen sowie übelkeit. In einer apotheke besorgten wir einen schwangerschaftstest namens "AFTER 10" dieser soll bereits 10 Tage nach einer Befruchtung anzeigen ob schwanger oder nicht. Heute machten wir diesen test aber negativ. Im Internet ist über diesen test nicht viel zu finden außer das er wie jeder andere nach ausbleiben der regel zu machen ist.
    Ist es möglich das nach 9 Tagen schon symptome auftreten können?

    Lieben Gruß
    Danny
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 21:00
    Hallo Danny, ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft auch schon so früh etwas bemerkt: Brustspannen, Lust auf Fischstäbchen (sehr untypisch für mich) und irrwitzige Mutterbandschmerzen. Allerdings würde ich Euch von den Frühtests abraten – so neugierig man auch ist. Zum einen misstraut man den negativen Ergebnissen, da die Hormonkonzentration evt. doch noch zu gering war (z.B. wenn der Eissprung einfach ein oder zwei Tage später stattfand) und zum anderen: es passiert leider gar nicht so selten, dass man dann doch seine Tage bekommt (nur ca. 40 -50% der befruchteten Eizellen schaffen es bis zu einem Baby) - und das ist dann wirklich bitter … also lieber noch ein paar Tage Ungewissheit. Aber ansonsten: Alles Gute … hoffentlich können wir Euch bald Tipps gegen Schwangerschaftsübelkeit geben ;-)
    Antwort
  • weou
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2007 18:28
    Hallo, ich suche jemand der vielleicht die gleiche Erfahrung gemacht hat wie ich. Ich hatte am 22.12.2006 das letzte mal meine Periode und hätte die am 19.01.2007 bekommen müssen. Ich hatte jetzt 11/2 Wochen Unterleib schmerzen, Leistenziehen und warnseniges Brustziehen. Ich hatte am 21.01.2007 einen Test gemacht der negativ war und habe dann am selben Abend meine Periode bekommen. Normalerweise hält meine Periode 7-8 Tage an und ist sehr stak, aber diesmal hatte ich am 1T. leicht, 2T. stark und 3 T fast wieder weg. Seit heute habe ich Waden schmerzen. Ich hab gehört dass es viele anzeichen seien sollen die auf eine Schwangeschaft hinweisen können. Kann mir jemand sagen ob jemand die gleiche Erfahrung wie ich gemacht hat und was Eure Meinung ist? Könnte ich vielleicht doch schwanger sein? Wir wünschen uns schon seit sehr langer Zeit ein Baby. Bitte helft mir!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.