My Babyclub.de
Schwanger trotz kurzer Mens und negativem Test?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mounsch
    Powerclubber (64 Posts)
    Eintrag vom 17.01.2007 14:47
    Hallo zusammen, folgende Situation ist bei mir gegeben: Ich hatte die vergangenen Monate sehr regelmäßig meine Mens und auch meinen ES. Die letzte Periode war am 10.12.2006 nach 28 Tagen sollte die nächste kommen. Diese setzte jedoch erst nach 31 Tagen ein und dauerte auch nur 3 Tage (1. Tag leicht, 2. Tag Stark, 3. Tag leicht). Normalerweise dauert sie immer 5 - 7 Tage. Seid Tag 30 also dem 09.01.2007 habe ich Kreislaufprobleme. Seid 13.01.2007 ist mir jeden Morgen vom Aufwachen an bis ca. 12:00 Uhr Mittag sehr übel. Ich muss mich nicht übergeben aber ich bin ganz weiß, ab und an wird mir schwindelig und mir ist wirklich wie bei einer Magen-Darm-Grippe zumute. Ab 12:00 Uhr ist die Übelkeit vorbei, ich habe hunger und werde müde. Meine Brüste sind etwas gespannt und sehr empfindlich. Ich habe zwei Tests gemacht (Digi-Tests CareBlue) beide waren negativ. War auch schon bei meinem Hausarzt. Er meinte die Übelkeit sei wahrscheinlich psychisch bedingt oder ich sei schwanger. Ich sagte das die Tests negativ sind - darauf ... dann sind sie es wohl nicht. Helfen kann mir aber anscheinend keiner. Ich bin echt verzweifelt! Kann es trotz der negativen Tests und der kurzen Mens sein das ich schwanger bin? Was soll ich tun? Zu sangen ist auch noch: Ich hatte im Mai eine Eileiterschwangerschaft und im September einen Abgang in der 5. SSW.
    Antwort
  • mounsch
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2007 11:07
    Hi Klara, also ich habe mir auch schon überlegt einen Bluttest machen zu lassen. Allerdings bei diesem ganzen Tam Tam in der Vergangenheit (Mai und September) habe ich ein wenig Angst davor, dass mich meine FA langsam für belämmert hält :-( jedesmal wenn wir wieder ohne Verhütung GV hatten klappt es beim erstenmal? Ich guck jetzt mal was das Wochenende so bringt. Sollte es bis Montag nich weg sein - werde ich aber einen B-Test machen lassen. Heute Morgen ging es aber schon besser. Die Übelkeit war nur sehr gering wobei der Kreislauf echt irgendeine Macke hat..... Wie ist das Ergebnis deines Bluttests? Ich drücke dir ganz fest die Daumen!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.