My Babyclub.de
Schwanger zum Zahnarzt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sandra.reil@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2005 22:01
    Spritze beim Zahnarzt trotz Schwangerschaft? Ist es gefährlich für das Baby wenn ich in den ersten 4 Wochen der Schwangerschaft zum Zahnarzt gehe und mir dort eine Betäubungsspritze geben lasse? Mache mit darüber große Sorgen!
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2005 16:54
    ich war auch beim zaharzt..allerdings im 4 monat oder so? auch mit spritze...nix passiert...
    aber frag doch mal den zahnarzt..der muss es doch auch wissen oder nicht? oder ruf deine ärztin an..die kann das bestimmt am telefon auch sagen..liebe grüße
    Antwort
  • tk@meiergmbh.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2005 10:42
    Hallo Sandra,
    ich habe meinen Zahnarzt gefragt, weil evtl. eine Schwangerschaft ansteht und der meinte nur es wäre schlimmer auf eine Behandlung zu verzichten, da die Schmerzen einen erhöhten Adrenalinausstoß fördern würden und das dem Kind evtl. schaden könnte. Ebenfalls rät er von einer Behandlung ohne Betäubung ab, da das darin enthaltene Adrenalin geringer ist als der Adrenalinausstoß bei einer evtl. sehr schmerzhaften Behandlung und somit ein größerer Schaden angerichtet werden könnte. Also - entscheiden musst Du selbst!
    Ich würde die Betäubung vorziehen....
    Antwort
  • mut-eckerlin@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2005 02:18
    hy sandra,
    habe beim Zahnarzt in meiner Schwangerschaft zwei betäubungsspritzen bekommen (bis jetzt alles OK in der 30.ssw). und beim hausarzt auch. und der wonnepropen ist puztmunter. also brauchst dir keine sorgen zu machen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.