My Babyclub.de
Shampoo und Badezusatz

Antworten Zur neuesten Antwort

  • maria.lalumia@web.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Eintrag vom 12.07.2007 13:00
    Meine Kleine ist nun 3 Wochen alt. Wir haben immer Freitags nun unseren Badtag.
    Ab wann darf ich ihr die Haare mit Kindershampoo und auch Badezusätze benutzen? Wie handhabt ihr das? Meine Hebamme meinte die ersten 6 Wochen soll ich gar nichts benutzen.
    Antwort
  • marisa77@t-online.de
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2007 14:50
    Hallo!
    Ich würde damit auch noch warten, denn in dem Alter machen die Kleinen sich ja noch nicht schmutzig.Meine Kleine ist jetzt neun Monate alt und ich mache nur Olivenöl ins Wasser, sonst nichts.Die Haare habe ich ihr ,als es so heiss war mit Babyshampoo gewaschen.Die Hände wasche ich ihr seit dem sie krabbelt min. einmal am Tag.Ansonsten denke ich, dass Seife und Shampoo nur die Haut austrocknet, ist aber vielleicht von Baby zu Baby verschieden.LG!
    Antwort
  • zwirlno1@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2007 15:04
    Hi Molarella,
    ich habe mittlerweile den Reinigungsschaum von Avene(Apotheke).Er ist absolut spitze.Mein Kleiner(6 Mon.) hatte anfangs Probleme mit neurodermitischen Anzeichen der Haut, aber seit ich die Babyserie von Avene benutze, gibt es keine Probleme mehr.Es ist zwar nicht ganz günstig, aber dafür seinen Preis auf jeden Fall wert.Schau doch mal, vielleicht ist das ja was für euch...grüsschen
    Antwort
  • daniela_magdlung@hotmail.com
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2007 19:28
    Wir benutzen nur klares Wasser und ab und zu, seit er sechs Monate ist mal Badezusatz (Babyölbad von Rossmann, hab mich da an der Ökotest orientiert)... er hat an der Haut überhaupt nix und was uns immer wieder erstaunt, die Haare glänzen, als würde man sonstwas mit ihnen anstellen... Ich kann nur empfehlen, gib das Geld für andere Sachen aus...
    Antwort
  • marisa77@t-online.de
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2007 22:02
    Hallo!
    Ich würde damit auch noch warten, denn in dem Alter machen die Kleinen sich ja noch nicht schmutzig.Meine Kleine ist jetzt neun Monate alt und ich mache nur Olivenöl ins Wasser, sonst nichts.Die Haare habe ich ihr ,als es so heiss war mit Babyshampoo gewaschen.Die Hände wasche ich ihr seit dem sie krabbelt min. einmal am Tag.Ansonsten denke ich, dass Seife und Shampoo nur die Haut austrocknet, ist aber vielleicht von Baby zu Baby verschieden.LG!
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2007 09:33
    hallo molarella! in diesem alter gilt das motto "weniger ist mehr". ihr solltet so lange wie möglich auf "chemie" verzichten; eher danach verfahren, was wirklich notwendig ist. in dem alter schwitzen die kleinen noch nicht und machen sich nicht schmutzig... ich schliesse mich mimi an und würde ausschliesslich natürliche und/oder rein pflanzliche zusätze wie muttermilch oder zb. olivenöl verwenden. lg peggy
    Antwort
  • zwirlno1@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2007 11:38
    Ich gehe nicht auf ökotests.also nicht ausschließlich.hab meinen kleinen erst auch nur mit wasser gewaschen, genau wie die hebamme gesagt hat, dann bekamm er rote, rauhe stellen und als der doc neurodermitis diagnostizierte und kortison und fettcremes verschrieben hatte, steht man auf einmal da...und MUSS cremen, schmieren... :( man sieht sich der breiten palette der babypflegeartikel gegenüber-und mamis, ihr wisst, wie viele das sind-und weiss nicht mehr, welches "sehr gut" auch gut für die eigenen kleinen ist?!und da bin ich über sehr viele bekannte, namenhafte marken, die alle "sehr gut" abgeschnitten haben schließlich durch zufall auf dieses avene gekommen.ich meine nur, wenn du, molarella, unbedingt schon zusätze benutzen willst, mein kleiner hat die sachen fabelhaft vertragen, seine neurodermitis ist weg und die haut ein traum.es gibt sooo viele sachen für babys diesbezüglich, man hat ja fast keinen überblick mehr, im enddeffekt musst du selber entscheiden, was du für deine süsse wann hernehmen willst, laß dir da von niemanden was einreden(Doc, hebamme, schlaumeier ;) )..hat mir zumindest geholfen.wenns nämlich nicht gut ist,weißt du wenigstens, auf wen du sauer sein kannst...*g* trotzdem alles gute für euch
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2007 13:25
    Huhu Molarelle,

    wir haben ab dem 4. Monat das Calendula-Cremebad von Weleda genommen, aber immer nur ein paar Tropfen, das reicht. Erst seit sie richtig badet, machen wir ordentlich viel Schaum in die Wanne von Hipp-Baby. Aber am Anfang braucht man das echt nicht.
    LG
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2007 21:03
    Hallo, ich habe ein leichts Öl ich glaube ab dem 4. Monat oder so ins Badewasser gemacht. Haare habe ich erst mit Shampoo gewaschen, seit der Brei, Brot etc. ab und zu reinmatscht und das klebt wirklich. Da kommt man mit Wasser nicht wirklich weit. Ich denke auch im Sommer brauchen Babys einen Badezusatz allein schon wegen der Sonnencreme und schwitzen tut meiner auch im Kinderwagen oder im Autositz am Rücken. Wenn ein Kind nur ganz wenig Haare hat, kann man ja evtl. auf Shampoo verzichten, aber ich habe meinem Sohn zum ersten Mal die Haare schon mit 9 Monaten oder so geschnitten, weil er nichts mehr aus den Augen gesehen hat, da reicht Wasser nicht mehr.
    Antwort
  • marisa77@t-online.de
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2007 14:46
    Hallo!Ja, Mimi hat recht,ich meinte Säuglinge machen sich nicht so schmutzig.Klar machen sich die Babys erst richtig schmutzig wenn sie Brei essen und krabbeln können.Und auf Chemie so lange wie möglich zu verzichten kann nur gut sein.LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.