My Babyclub.de
Sonnenschutz bei Babys

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sandra_nagy@web.de
    Superclubber (110 Posts)
    Eintrag vom 03.06.2005 13:44
    Hallo liebe Mamis und Papi. Ich brauch mal eure Meinung. Ich war bisher der Meinung ich schütze mein Kind richtig vor der Sonne. Immer in den Schatten und Kindersonnencreme. Ebend habe ich einen Beitrag gesehen, da soll man Babys unter einem Jahr überhaupt nicht eincremen. Was soll das denn? Können sich die sogenannten Experten mal entscheiden? iIch creme meinen Kleinen trotzdem weiter ein. Was sagt ihr dazu? Wie schützt ihr eure Kleinen vor der Sonne...
    Antwort
  • ilsefenger@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2005 14:49
    Hallo Sandra,

    unser Kind ist jetzt 5 Wochen alt und bisher haben wir ihn auf unseren Spaziergängen mit Mützchen und Schirm geschützt.Ich habe auch baby-Sonnencreme, aber die hat ihn beim ersten Mal auftragen derart verschmiert, die Pampe ging tagelang nicht ab. In drei Wochen fahren wir in Urlaub in die Alpen, und da wird er eingecremt, Pampe hin oder her.
    Ilse
    Antwort
  • sandra_nagy@web.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2005 18:04
    Ich wünsche euch einen schönen urlaub
    Antwort
  • blandura@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 16.06.2005 15:51
    Hallo,
    Reizthema Sonnenschutz - ich glaube ja, man macht uns Eltern absichtlich das Leben zur Hölle ;-)
    Mein (nach eigener Einschätzung sehr kompetenter) Kinderarzt hat mir für unseren Wurm empfohlen: Sonne ist tabu, aber Sonnenschutz ein Muss. Wir sollten ihn immer eincremen (gerade weil Kleinkind ohne eigene Hautschutzfunktion), aber im ersten Jahr niemals direkt der Sonne überlassen.
    Rausgehen ist aber wichtig, nur eben im Schatten bleiben. Außerdem durch Textil (Käppchen, leichte Kleidung, etc) schützen. So machen wir das jetzt auch...
    Die Erfahrung von Ilse mit der Pampe kann ich auch bestätigen. Liegt (denke ich) auch an den rein mineralischen Lichtschutzfiltern in den speziellen Sonnenschutzmitteln. Hab bisher gute Erfahrungen mit der Sonnenmilch von ilrido (aus der Apo, Empfehlung vom Arzt, kannte ich überhaupt nicht) gemacht. Pampeffekt auszuhalten, Verträglichkeit super.
    Na denn, schönen Sommer uns und den Winzlingen...
    Liebe Grüße
    Sarah
    Antwort
  • sandra_nagy@web.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2005 17:49
    Also ich mach das genauso und mach das nun auch so weiter. Danke
    Antwort
  • illsister-mel@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 21.06.2005 21:49
    Hallo,mein Kinderarzt sagt man solle die Kleinen nicht eincremen lieber im Schatten und mit leichter Kleidung.Er sagt das die Haut nicht mit chemischen Mitteln eingecremt werden soll.dachte eigentlich auch immer eincremen auch im Schatten??Meli
    Antwort
  • sinathiele@gmx.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2005 18:31
    ich war letztens in der apotheke um meiner kleinen (4monate)eine sonnencreme zu kaufen. da wurde mir gesagt, das diese cremes erst ab einem jahr zugelassen sind und das babys haut einen selbstschutz hat. trotzdem aber immer im schatten mit mütze oder hut!liebe grüße
    Antwort
  • marco.struwe@online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2005 22:47
    Hallo ich habe für meinen kleinen Ladival Sonnencreme die ist sehr gut .Steht zwar "für Kinder " drauf Mein Kinderarzt sagte aber das diese sehr gut verträglich ist.
    Habe damit auch keine probleme gehabt. sonst habe ich noch Babysonnenmilch von Penaten die kostet aber teuer ist aber auch sehr gut.
    MfG
    Antwort
  • fireball666@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2005 12:26
    chemische lichtschutzfilter stehen im verdacht ! das erbgut zu schädigen ! nach 4h cremen wir gar nicht mehr ein.. achten sehr auf die kopfbedeckung & schatten im garten ! wir benutzen also nicht zu viel cremes &gedöns !
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.