My Babyclub.de
Stillen nach Abzsess OP

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nicolewulfert@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 30.08.2006 18:43
    Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Thema Stillen nach Abzsess ? Ich hatte vor 10 Tagen eine Abszess Op in der linken Brust. Die Ärzte waren unterschiedlicher Meinung, was das Stillen angeht. Ich hab dann erstmal rechts gestillt und links abgepumpt. jetzt kommt mit der Pumpe links nichts mehr, aber aus den Wunden läuft noch total viel Milch. Die rechte Seite reicht ( fast) immer um meine 7 Wochen alte Tochter satt zu bekommen. Jetzt meint meine Frauenärztin aber, das die linke seite nicht heilt, solange Milch produziert wird. Ich soll ganz abstillen. Das finde ich aber total bescheuert , weil sie rechts satt wird. Hat jemand schonmal ähnliches erlebt ?
    Antwort
  • ivory.l@web.de
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2006 13:58
    Also,das hört sich ja wirlkich blöd an. Ich hatte auch mal einen Abszess in der Brust,der operativ entfernt wurde,mir wurde allerdings hinterher gesagt,dass Stillen auch in ZUkunft kein Problem wäre. Dies wird sich dann in 2 Monaten zeigen,wenn unser 2. Kind auf der Welt ist. Ich muss allerdings sagen,dass das was Deine Fä sagt, sich in meinen Ohren plausibel anhört. Selbst wenn die Kleine nur an der rechten Brust trinkt,wird gleichzeitig in der linken Brust auch Milch produziert,wenn auch nicht so viel. Und das strapaziert die Milchgänge und das umliegende Gewebe bestimmt sehr. So stell ich mir das zumindest vor. Ich weiß,es ist verdammt ärgerlich, aber Du solltest Deiner Gesundheit zuliebe vielleicht wirklich aufs Stillen verzichten. Oder such mal das Gespräch mit einer guten Hebamme. Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Glück,egal wie Du Dich entscheidest. Lg,Laura
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2006 14:13
    Hallo! Ich würde auch sagen, sprich mal mit der Hebamme. Die haben meistens einen ganz guten Rat. Und eine zweite Meinung kann ja auch nicht schaden.
    Antwort
  • nicolewulfert@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2006 16:12
    Hallo, habe mittlerweile die Ärztin gewechselt und bin jetzt bei einer Gynäkologin, die auch Homöopathin ist. Meine Hebammen ( 5 in einer Praxis) waren trotz langer Berufserfahrung ratlos. Abzsesse kommen wohl auch in den Kliniken nur 3-4 mal im Jahr vor. Im Moment stille ich jedenfals beidseitig und meiner Tochter und mir geht`s gut damit. Jetzt muss nur noch alles gut verheilen....
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.