My Babyclub.de
Stillen rückgängig machen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • diezeisige@blue-cable.de
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Eintrag vom 24.04.2007 21:58
    hallo Sabine!Wie Colleen schon geschrieben hat, ist es möglich mit sehr sehr viel Geduld!Ich möchte dir viel Mut machen.Mir hat man im Krankenhaus das Stillen versaut. Da meine Kleine noch in der Kinderklinik lag und dort ein Rythmus von 5 Mahlzeiten eingehalten wurde und sie auf ein Medikament eingestellt war, was auch noch müde macht, war es abzusehen das es riesige Probleme gab.Sie trat noch in einen Stillstreik weil sie eine Saugverwirrung hatte, da sie erst Brust und dann Flasche bekam. Dann zu hause mit einer Pumpe bewaffnet, wurde meine Milch immer weniger. Ich hatte mir das aber so sehr eingebildet mit der Stillerei und als sie 12 Wochen war haben wir es geschafft endlich voll zu stillen. Ich hatte allerdings noch Milch auch wenn es wenig war. Mit allerhand Tricks hab ich sie wieder an die Brust gebracht. Immer wieder angelegt, da aber nicht so viel Milch kam wie sie brauchte, bekam sie voll die Wut. Ohne Saugen keine Milch!Ich hab mir dann von Medela ein Brusternährungsset gekauft.Laut Stillbuch kann man damit sogar Adoptivstillen!Ist etwas aufwendig, damit kann man aber das Kind an der Brust behalten, weil es weiter Nahrung bekommt. Außerdem habe ich mir noch homöopathisch weitergeholfen. Zur Milchbildung Calcium carbonicum C6. Vielleicht konnte ich dir ja etwas weiterhelfen. Also falls du es in Angriff nimmst, wünsche ich dir viel Geduld mit deiner Maus und auch mit dir und wenn du es geschafft haben solltest eine schöne Stillzeit
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.