My Babyclub.de
Test Negativ trotzdem Schwangerschaftsanzeichen!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Eintrag vom 27.07.2006 14:52
    Hallo, Ich weiß nicht mehr weiter. Also ich hatte am 12.06.2006 bis zum 16.06.2006 meine Menstruation nun hätte ich Sie wieder am 15.07.2006 bekommen müssen. Nun ist Sie schon ca 2 Wochen überfällig. Habe gestern einen Test gemacht und dieser war negativ. Was ich mir nicht erklären kann den ich habe folgene Symtome die auf eine Schwangerschaft hindeuten. Übelkeit am Morgen und auch wenn cih etwas gegessen habe oder getrunken habe. Ein spannen in den Brüsten und ich finde die sind schwerer geworden und wenn man an der seite leicht drücht tut es weh. Seid 3 Wochen ca habe ich ständig ein ziehen im Unterleib so als wenn die Regel bald einsetzt doch ist halt nicht. Ich versuche 2 Liter am Tag zu trinken und ich muß auch sehr oft auf Tilette. mein Muttermund ist ziehmlich weich und ist ziehmlich weit hinten. Und ich habe ziehmlich viel Ausfluss was sonst nicht der Fall ist. Und auf bestimmte Gerüche reagiere ich mit Übelkeit. Ich habe gestern auch ein Coctail probiert wußte nicht das da Alkohol drin war, kaum war es in meinem Mund schon ist mir Übel geworden und ich habe es dann ausgespuckt, also habe es erst recht nicht runtergeschlukt. Ich ahbe auch total Lust auf Sex mit meinem Freund, was sonst nicht der Falöl ist wenn ich meine Tage kriege. Fühle mich auch müde. Kann es sein das der test etwas falsches angezeigt hat? Den Test habe ich bei Rossmann gekauft von der firma facelle. Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte um Antworten und Efahrungen. Danke im vorraus
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 14:58
    Hallo, mein test war damals auch negativ, bin dann zum arzt gegangen. Kann ich dir auch nur raten. es kann auch irgendwas anderes als eine schwangerschaft sein, mit dem ausbleiben der regel ist nicht zu spaßen. darf ich fragen wie alt du bist? wäre ein kind denn ein problem,,....? lg mona
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 15:08
    Ich bin 21 jahre alt und mein Freund ist 30 Jahre alt nein ein Kind wäre kein Problem auch wenn wir es nicht gepannt haben.
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 15:09
    Was hatte den dann deine FA gesagt warst du den schwanger oder nicht? Und was hattest du den für schwangerschaftsanzeichen?
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 15:12
    Hallo Nastja!
    Die Symptome sprechen schon sehr für eine Schwangerschaft. Würde aber, wie die Mona schon sagt, zum Frauenarzt gehen um Sicherheit zu verschaffen. Kriegst relativ schnell ein Termin wenn du sagst, dass es ein Notfall ist. Ich selbst habe "nur" an meinen Brüsten und meiner Müdigkeit die Veränderung wahrgenommen und habe mir dann ein Test (Doppelpack) von DM Markt geholt. Der hat dann positiv angezeigt, war da allerdings schon etwa in der 6. Schwangerschaftswoche. Auch mich würde es interessieren ob du bzw. ihr euch freuen würdet wenn es positiv ist? P.S.: Nach deinem Namen zu urteilen, könnten wir eventuell Landsmänner sein :-) Liebe Grüsse!
    Antwort
  • melanie-online@gmx.net
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 15:21
    Hallo Nastja, mein erster Test war auch negativ, obwohl ich schon zwei Wochen drüber war. Eine Woche später war der Test positiv. Die Erklärung war: mein Eisprung hatte sich extrem verschoben (10Tage). Warte doch, wenn Du es schaffst, noch eine Woche ab und wiederhole den Test. LG
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 17:20
    Hallo, ich hatte ausser das ausbleiben meiner regel garkeine symtome. das fing erst richtig im sechsten monat an, als bei mir die milch auslief. mein arzt konnte erst keine ss feststellen, und hat dann einen bluttest gemacht, und dann war auch nicht klar, ob normal oder eine eileiterschwangeschaft besteht, deshalb bitte schnell zum doc. lg mona
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 17:28
    Hallo Mona hast du den 6 Monate auf deine Regel gewartet?Und hast es erst an der Milch gemerckt?Ich wollte noch bis zum 04.08.206 warten und dann noch einen Test machen dann zum Arzt.
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 21:07
    Hallo, nein, ich wusste es ab der sechsten woche. ich hatte aber wie gesagt ausser des fehlens der periode keine schmerzen, kaum bauch.... also eine bilderbuchschwangerschaft;o) erst als ich im sechsten monat schwanger war fingen meine brüste an zu spannen, da ich in dieser zeit reichlich milch gebildet hatte... geant hab ich es schon eher, bin ja selbst schuld an der schwangerschaft;o)
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2006 22:25
    Hallo Mona, was meinst du den du bist selbst an der schwangerschaft schuld?Wollstest du das Baby nicht?Und was sagt dein Partner und Eltern dazu?Wie alt bist du den überhaupt?Für mich lingt es so als wenn du deine Schwangerschaft bis zum sechsten Monat gar nicht wahr haben wolltest!Wie geht es dir den jetzt so?
    Nastja
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2006 08:37
    Hallo, das mit dem selbst schuld war ironisch gemeint. ich wollte unsern zwerg, also habe ich die schwangerschaft auch zugelassen. und das ich bis zum sechsten monat nicht viek gespürt habe, ist ja positiv: keine morgenübelkeit, kaum zunehmen;o) wahr genommen habe ich die schwangerschaft trotzdem. jeden abend haben mein freund und ich den bauch eingekremt...... bin übrigens zarte 22:o)
    Antwort
  • nellchen_80
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 12:03
    hallo ladys! wollt mich mal wieder melden. bin jetzt 6 tage drüber (normal 33-35 tage, heute tag 41). habe gestern sst gemacht - negativ :( nur mit sehr viel fantasie ließ sich eine dünne linie erahnen (nachdem ich den test nach ner stunde vor verzweiflung nochmal ausm müll gekramt hab), aber ich denke das bilde ich mir ein. ich habe jetzt seit 10 Tagen ein ziehen im bauch, wie kurz vor der erdbeerwoche, aber sie kommt einfach nicht. hat hier irgendjemand die erfahrung gemacht schwanger zu sein, obwohl der test negativ war?sonst hab ich keine anzeichen einer ss. mir ist nicht übel, die brust spannt nicht... am besten warte ich wohl noch ne woche und mach noch nen test oder?
    Antwort
  • ilhami.sen@web.de
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 12:11
    Hi Nastja hab die Beiträge gelesen...hast du denn jetzt einen Test gemacht oder warst beim arzt???würde mich auch interessieren was rauskam???
    Antwort
  • scheitz@web.de
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 12:37
    Hallo Nellchen,bin neu hier und möchte dir sagen,daß auch mein erster test (8 Tage drüber)negativ war.habe auch eine leichte 2. linie gesehen oder wohl gewünscht?beim 2. test 7 tage später war es dann positiv.hatte auch keinerlei anzeichen einer ss.bin nun in der 8.woche und habe nur ein ziehen in den brüsten:)ich weiß wie lange eine woche sein kann,wenn man drauf wartet.wünsche dir geduld und drücke die daumen.lg
    Antwort
  • nellchen_80
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 12:50
    hallo minke! deine nachricht macht mir hoffnung, vielen dank! ich wünsch dir glück und kraft für deine schwangerschaft. lg, nellchen
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2006 14:28
    Hi nellchen. Bei einer meiner Bekannten war der Test selbst als sie 2 Wochen düber war noch negativ - sie hatte keinerlei Anzeichen, wollte eigentlich auch nicht schwanger werden. Ging zur Arzt, da sie überrascht war, da ihre Mens normal immer pünktlich kam - tja sie war schwanger ;o) Leider verlor sie es, wie ich, in der 9 Woche. Also nur weil der Test neg. zeigt, muss es nicht heißen, dass es auch so ist :o) Alles Liebe! Linda
    Antwort
  • andreaschneidewind@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2006 14:06
    Meine Tochter war auch da trotz Test negativ und im Ultraschall war sie 4 Wochen lang eine Zyste bis mein Arzt sie endlich gesehen hat. Ich muß sagen eine so niedliche Zyste hatte ich noch nie :-)
    Antwort
  • anastasiaspaeth@web.de
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2006 15:19
    Hallo,
    War gestern bei der Frauenärztin, ich bin schwanger hätte ich auch nicht anders erwartet dach drei positiven Test. Nur ist jetzt das Problem das ich ausgerechnet habe das ich in der 9 ssw bin doch die Ärztin hat nur eine Fruchthöle gesehen und oben rechts in der ecke war etwas weißes und das hat so geflimmert also so wie ein herz ganz schnell geschlagen. Nach der Größe von meiner Fruchthöle berechnet bin ich erst in der 6 ssw nun habe ich am 25.08.2006 einen Termin ich habe solche angst das man dann auch noch nichst sehen kann und ich frage mich was es dnan in meiner Fruchthöhle war das so klein und weiß und gepocht hat man hat es gesehen und es hat geschlagen. Wie groß ist den so ein Embryo kann es den nicht do sein das es ein Embryo war mit herzschlag. Wie sieht den ein Herzschlag bei einenm Embryo in der 6 ssw aus? Ich hab total Angst, sie hat mich so verunsichert das ich jetzt angst habe das dort nichts drinn ist sie sagte man sieht noch nichts aber dort war ja etwas! Dann wollten sie noch blut ahben doch ich habe solche versteckten Venen das sie es nicht geschafft haben welches zu bekommen, das muß auch noch in 2 wochen gemacht werden sie haben 3 mal reingestochen und da kam nichts raus. Und heute habe ich 3 schöne blaue flecken. Mein Freund lässt sich nciht so verückt machen der sagt du hast doch dort etwas gesehen und in 2 wochen wirst du es dnan richtig sehen. meine Fruchthöle ist 9 mm groß und schön rund.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.