My Babyclub.de
Thromboseprophylaxe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Eintrag vom 31.03.2007 23:15
    Nächster Versuch, ein neues Thema zu eröffnen... Seufz. Irgendwie ist mir die Technik heute nicht milde gestimmt...

    Ich bin 32 Jahre, Mutter eines 3 1/2 jährigen Sohnes und in der 29. Woche schwanger. Leider ist diese Schwangerschaft nicht so entspannt wie die letzte, bin ständig krank und habe miserable Blutwerte. Deshalb muß ich jetzt Thromboseprophylaxe machen und Heparin spritzen. Ich habe das mit 19 aufgrund einer Thrombose schon mal machen müssen, weiß aber nicht mehr, was ich damals gespritzt habe. Muß aber was heftigeres gewesen sein. Jetzt habe ich "Clexane", das ist Denoxaparin-Natrium, ein niedermolekulares Heparin. Aber was bedeutet das? Was ist niedermolekular und wie unterscheidet es sich vom unfraktionierten Heparin? Was ist dieses unfraktionierte Heparin? Ist das der ursprüngliche Stoff? Ist der natürlich/pflanzlich? Was macht das Heparin genau mit dem Blut? Und vor allem: Wie kann sich das auf das Baby auswirken?

    Hat eine von euch da vielleicht Erfahrungen oder kann mir sagen, wo ich Antworten finde, die ich als Laie auch verstehe? Google wirft mir nur Berichte aus, die auf fachchinesisch verfaßt sind...

    Wäre dankbar für jede Hilfe!

    Liebe Grüße an euch!
    Tini
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 31.03.2007 23:58
    hallo tini, also clexane ist nicht plazentadurchgängig. d.h. es besteht keine blutungsgefahr für das baby. niedermolekulare heparine haben eine kleine molekülkette. ich mß fraxi 0,6 spritzen. ist zwar lästig aber was tut man nicht alles ;-) lg vom suhnolum
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2007 18:22
    Hy Suhnolum!
    Danke für Deine Antwort! Naja, was die Plazentagängigkeit angeht, habe ich in einem Artikel etwa folgende Formulierung gefunden: "Es wird davon ausgegangen, daß Denoxaparin nicht planzentagängig ist." ..... Kann man jetzt interpretieren, wie man will, fürchte ich. Allerdings weiß ich auch nicht, wie alt dieser Artikel war. Vielleicht gibt es ja in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse!

    Niedermolekular bedeutet kleine Molekülkette? Weißt Du auch, inwiefern sich das dann vom "großen" Heparin unterscheidet?

    Und was ist dieses "fraxi"? Ist das auch niedermolekular?
    Ich find ja das Spritzen an sich schon schwierig, irgendwie... Hab gedacht, ach, is ja ganz einfach, Nadel rein, runterdrücken, Nadel raus. Aber ich krieg s immer irgendwie hin, daß ich mir echt weh tu. Ich hab relativ "stramme Schenkel", wie die Arzthelferin sagte und krieg diese Hautfalte nicht vernünftig hin bzw. rutscht sie mir während des spritzens weg, so daß mir gelegentlich die Spritze mitten im Vorgang rausrutscht. Oder ich stech mich halb ab und blute wie Sau. Gestern hab ich es geschafft, mir ne Beule zu spritzen... tz.

    Aber ja, man erträgt das halt alles und macht weiter, wenn man an sein Kleines da im Bauch denkt...
    LG von Tini
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2007 19:05
    hallo tini,ich weiß nur noch das in letzte zeit immer mehr (bei ss und nach op s ) zu niedermolekularen heparinen tendiert wird. fraxi ist fraxiparin und ich habe die erfahrung das es gegenüber clexane nicht so brennt und auch nicht dolle hämatome macht. ich spritze mir immer in den bauch da ich an den oberschenkeln echt schmerzempfindlich bin. achso das heparin baut sich (glaube ca. 48 stunen ) recht schnell ab. ist zwecks geburt auch ganz wichtg. na dann können wir ja jetzt zusammen leiden . ;-) liebe grüße
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2007 19:13
    habe noch was für dich . schau mal bei www.med-serv.de/ma-2170-nmh.html
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2007 22:34
    Danke Dir! Werd mal stöbern, muß jetzt aber zu Sohni (der ist krank) und melde mich morgen noch mal!
    Gruß, Tini
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2007 12:46
    Moin, da bin ich wieder! Sohni ist immer noch krank und ich ein wenig gestresst, aber jetzt schnarcht er gerade. Leider kriege ich den Link von Dir nicht ganz verfolgt, hab aber trotzdem etwas stöbern können und zumindest ein paar kleine Antworten erhalten. Danke noch mal! Wie, Du spritzt in den Bauch??! Wie machst Du DAS denn? Bei der harten Kugel kriegt man doch erst recht keine Hautfalte zustande!!? Du hast recht, Clexane brennt echt fies! Würde das auch gerne tauschen, aber ich hab jetzt das Monster-Pack von 50 Spritzen hier, die laut der Gyn um die 400 Euro kosten... Manchmal sind Krankenkassen doch ganz spendabel... Zum Thema Heparinabbau habe ich mich gerade lange mit meiner Gyn unterhalten, weil ich schon darüber sinnierte, ob ich doch lieber wieder einen Kaiserschnitt machen sollte (was ich eigentlich NICHT will!!!), dann wüßte ich wenigstens, wann ich mit dem spritzen aufhören muß. Aber sie war ganz entspannt und meinte, es reicht schon, wenn 12 Stunden dazwischen liegen und ansonsten gibt es ja auch noch ein Gegenmittel. Also, freuen wir uns auf das (schmerzvolle) Erlebnis der natürlichen Geburt! ;-)
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2007 13:27
    hallöchen, also bauchfalte bekomme ich noch zusammen ;-) ! bin in lkh salzburg in behandlung und die machen alle 4 wochen ganz genauen us. wenn es weiter so gut läuft wollen sie ab der 36 ssw das fraxi absetzen und nur noch ass100 weiterlaufen lassen. die darf ich nämlich auch noch nehmen. hoffe deinen sohn geht es besser. lg
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 22:36
    Hy Suhnolum! Jetzt geht s Sohni wieder besser - nach zwei Tagen über 40 Fieber, Delirium und vier Panickattacken... Irgendwie nimmt er im Moment alles mit. Ich bin jetzt auch wieder bis unter die Schädeldecke verschnupft, aber so lange es nur Schnupfen ist, bin ich noch versöhnlich. :-) Was ist ein us? Und wieso bist Du gleich direkt im Krankenhaus in Behandlung? Bei mir hat das einfach die Gyn entschieden. Welche Woche bist Du eigentlich? Bei mir wurde jetzt alle zwei Tage Blut abgenommen, um den Thrombozytenwert zu kontrollieren. Ganz schön nervig, aber bin jetzt durch. Mein rechter Arm ist völlig zerstochen... Nächste Woche ist wieder regulärer Termin bei der Gyn und Ultraschall. Bin schon sehr gespannt! Die Lütte ist tierisch aktiv. Wenn das so bleibt, wird sie lebhafter als mein Sohn und das will was heißen!! So, Muddi hat Spritze hinter sich und geht ma nach m Bett.
    Ach, noch was, so am Rande: Hab jetzt DREI (in Worten: d-r-e-i) Wochen Urlaub!! Wünsche schöne Feiertage und frohes Eiersuchen!
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2007 17:40
    hallo tini, hoffe hast ostern gut überstanden. war verreist deshalb kann ich erst heute wieder schreiben. us ist ultraschall. ich hatte schon mehrere fg und habe eine gerinnungsstg. deshalb behandelt mich die risikoambulanz im landeskh. mit. seit der 15 ssw habe ich auch ein beschäftigungsverbot. wo kommst du eigentlich her? ich komme aus bayern nähe bad reichenhall. liebe grüße
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2007 22:10
    Ich könnt ko...!! Da hab ich grad ein Monster-Posting geschrieben und kanns nicht abschicken, weil mich das Forum wieder rausgekickt hat!! Wie viel Zeit hat man hier, um nen Beitrag zu schreiben?? Hin und wieder brauch ich halt 20 Minuten!!
    Na schön, dann jetzt noch mal in aller Kürze: Ostern war super, Sohni hatte ne Menge Spaß! Ich komme aus Hamburg, bin also fast bei Dir nebenan... ;-) (nur knapp 800 km oder so, was?) Hab Probleme mit den Abkürzungen... Vielleicht bin ich bräsig, aber was ist jetzt "fg"?? Das hört sich bei Dir dann ja wirklich ernst an. Obwohl ich ein Beschäftigungsverbot gar nicht so blöd finde, denn ich z.B. arbeite zwar nur zwei Tage die Woche, bin allerdings am Empfang/Tel.zentrale und sitze 6 Stunden am Stück. Das ist wahnsinnig anstrengend und läßt sich inzwischen nicht mehr machen. Ich MUSS zwischendurch aufstehen und rumlaufen! Nun denn, mein letzter Beitrag war wesentlich länger und persönlicher, aber jetzt mußt Du leider mit der Short-Cut-Version vorlieb nehmen... ;-) Liebe Grüße aus dem kühlen Norden
    Antwort
  • suhnolum@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 11.04.2007 01:54
    hallöchen, heute nacht ist irgendwie der wurm drin. kann einfach nicht schlafen. fg bedeutet fehlgeburt. ich weiß es nicht genau, aber schon allein wenn du dir heparin spritzt gehörst du zu den risikoschwangerschaften. und dann kann dir der arzt das verbot aussprechen. das heißt im gegensatz zur krankschreibung bekommst du 100% lohnausgleich. frage doch einfach mal nach, da 6 stunden sitzen ja auch nicht das wahre ist. ich versuche nochmal zu schlafen. wünsche dir erstmal alles liebe und gute nacht. ;-)
    Antwort
  • kristina.juergensen@web.de
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2007 22:19
    Weit abgeschlagen, aber ich hole unseren Thread wieder nach oben! :-) Wir waren gerade ne Woche in Dänemark und sollten eigentlich Internet haben, aber wir haben keinen Netzwerkzugang bekommen. Am dritten Tag haben wir aufgegeben. Dann eben Urlaub ganz ohne PC - geht aber auch! ;-)
    Der Urlaub war zwar schön, aber mit geht s trotzdem nicht besonders. Kann nur noch schlecht schlafen, hab oft Bauchweh und vorgestern hab ich mich auch noch auf dem Parkplatz lang gemacht. Gott sei Dank bin ich auf die rechte Seite gefallen und nur ein blaues Knie und ne gestauchte Schulter davongetragen, aber der Schrecken saß tief. Zwei Tage vorm Urlaub hab ich noch nen Glukose-Toleranztest gemacht und hatte tatsächlich nen Anruf von meiner Gyn auf der Mailbox, ich solle sie dringend zurückrufen... Muß ich Montag dann mal machen. Super. Noch mehr schlechte Nachrichten... Mittwoch habe ich ohnehin wieder nen Termin und werde sie bitten, mich krankzuschreiben. Ich wüßte im Moment gar nicht, wie ich das machen sollte. Hab wenig Kraft und bin halt ständig müde, weil ich so schlecht schlafe. Nun denn. Ich hoffe, Dir geht es wieder besser oder ist bei Dir jetzt auch die Zeit der nächtlichen Spaziergänge angebrochen? ;-) Uuuuh, Fehlgeburten?! Furchtbar! Davor hatte ich am Anfang so ne große Angst, daß ich mich gar nicht über die SS freuen konnte. War total blöd, hab aber bis zur 16. Woche gezittert und erst ab der 20. so richtig begriffen, daß ich mich jetzt auf mein Kind freuen darf. Inzwischen ist die Lütte schon über zwei Kilo schwer und ich bin recht beruhigt, weil ich denke, wenn sie jetzt zur Welt kommen sollte, ist sie ja für ne Frühgeburt schon ein Brocken! :-) Na dann, ich geh jetzt ins Bett. Endlich wieder MEIN Bett! Viele Grüße!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.