My Babyclub.de
Tiere in der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Prana
    Juniorclubber (48 Posts)
    Eintrag vom 31.03.2004 20:12
    Hallo,
    wir haben drei Miezekatzen und einen Hund. Meine Eltern haben Katzen, solange ich denken kann und das sind mittlerweile auch einige Jahre... Ich habe jetzt gelesen, dass man sich durch den Kot der Katzen mit Taxo(keineAhnung wie es weiter heißt) anstecken kann. Kann man durch das jahrelange zusammenleben mit Tieren vielleicht immun dagegen sein oder muß ich beim Arzt einen Test machen lassen?
    Viele Grüße
    Antwort
  • c_waniczek@gmx.at
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 01.04.2004 07:35
    Hallo Naro,

    Toxoplasmose muss Deine Katze nicht haben bzw. nie bekommen. Trotzdem sollte Vorsicht geboten sein. Am besten Du sprichst mit Deinem Gynekologen, er kann Dir sicherlich Infomaterial und Test ect. anführen. Eben die Möglichkeiten die ihr habt. Immun glaub ich kann man, aufgrund des langem zusammenlebens, nicht sein! Es kann sein, dass Deine Katze schon mal Toxoplasmose hatte oder das sie es nie bekommen wird. Eine Freundin von mir, welche mittlerweile schon 2 Kinder hat, hatte beim ersten Kind webenfalls eine Katze in der Wohnung und passiert ist nichts. Am besten Du sprichst mit Deinem Arzt! Liebe Grüße
    Antwort
  • Prana
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 01.04.2004 20:08
    Hallo! Vielen Dank für die Info, dann werd ich das am Dienstag machen.
    Grüße
    Antwort
  • Prana
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2004 18:19
    Hallo Judith,

    war am Dienstag beim Arzt und habe einen Test machen lassen. Nächste Woche weiß ich mehr. Wir haben auch drei Miezen und zwei davon gehen nicht raus. Mein Arzt sagte, man sollte auch mit dem Staub des Katzenstreus aufpassen. Ich bin nicht böse drum, wenn ich eine zeitlang das Katzenklo nicht sauber machen muß, sondern mein Man. "Grins". Vielen lieben Dank für Deine Info!!
    Grüße
    Antwort
  • Prana
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2004 20:43
    Hallo,
    ich habe meinen Mutterpass gestern abgeholt und ich glaube der Arzt hat vergessen den Test machen zu lassen. Hatte aber heute keine Zeit anzurufen. Muß mich also nochmal gedulden. Danke der Nachfrage! Alles Gute für den weitern Verlauf der Schwangerschaft! Du hast die Hälfe ja schon hinter Dir...
    Antwort
  • iris@irisrichardson.com
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2004 20:01
    Nein, du kannst halt nicht hinter den Katzen sauber machen. Jemand anderes sollte das tun. Ich habe ein Hund und eine Katze. Mein Mann kuemmert sich jetzt um die Katze.
    Iris
    Antwort
  • jenny@goldseven.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 06.06.2004 19:09
    Als ich nach der Frauenärztin auch noch den Tierarzt wegen Toxoplasmose fragte (ich lebe seit 26 Jahren mit Katzen zusammen und war auch negativ), sagte der Tierarzt die denkwürdigen Worte: "Wenn Sie sich mit Toxoplasmose anstecken wollen, müssen Sie den Katzenkot vier Tage in der Wärme liegen lassen, ihn anschlieénd mit den Fingern entsorgen und die Finger danach ablecken."
    Das erklärt jedenfalls, warum ich Toxoplasmose bislang noch nicht hatte. :D Trotzdem macht mein Mann im Moment das Katzenklo sauber. Aber ich denke dann auch, wenn ich mich bisher noch nie angesteckt habe, ist das Risoko wohl sehr gering. Ich habe immer schon sehr viel mit meinen Katzen geschmust.
    Antwort
  • Prana
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 06.06.2004 22:48
    Hallo Jenny,
    das hört sich ja lecker an....Ich drücke mich zur Zeit erfolgreich vor der Aufgabe "Reinigung des Katzenklos"... Mein Mann findet die Sache nicht so lustig, aber da muß er durch. Wir haben ja auch machmal so unser Leid zu tragen...
    Vielen Dank aber nochmal für den Hinweis!
    Antwort
  • michaela@raphelt.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2004 14:25
    hallo ihr lieben!
    ich bin auch schwanger und habe seit jahren eine katze. ich habe auch einen test bezüglich toxoplasmose machen lassen, das ergebnis war, dass ich toxo wohl schonmal gehabt habe (und dabei hab ich nicht an katzenkot geleckt *g*) ich hab das selber aber nicht gemerkt da es sich bei jeder frau unterschiedlich bemerkbar macht, so meine FÄ. die eine bekommt einen schnupfen, die andere fieber etc. ich weiss davon wie gesagt nichts :)

    alles liebe, michy
    Antwort
  • jenny@goldseven.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2004 14:42
    Toxoplasmose überträgt sich ja nicht nur durch Katzenkot, sondern auch durch rohes oder nicht durchbebratenes Fleisch, rohes Eigelb (Spiegelei, Tiramisu, Mayonnaise) und Rohkäse (Franz. Weichkäse, Schafskäse). Man muss also gar nicht die Finger ablecken. ;)
    Antwort
  • silke.treufeldt@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 09.06.2004 13:56
    Man kann beim Arzt einen Toxoplasmosetest machen lassen. Ich selbst habe zwei Katzen und war Toxoplasmose negativ, d.h. ich habe noch nie Toxoplasmose gehabt. Mein Mann mußte in der Schwangerschaft das Katzenklo saubermachen und die Katzen bekamen von mir kein Küßchen mehr, nur noch Streicheleinheiten. Bei mir ging alles gut. Im Krankenhaus haben sie meinen Sohn gleich auf Toxoplasmose getestet, war alles in Ordnung.
    Antwort
  • hoegmooser@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2004 21:39
    hallo ich habe auch vier katzen zu hause und wurde toxoplasmose negativ getestet.nun muss halt mein freund die katzen klos saubermachen,aber wenn die katzen nicht so oft ins freie gehen ist die gefahr einer toxoplasmose eher unwahrscheinlich weil eine katze bekommt diese krankheit nur wenn sie rohes fleisch und mäuse frisst. und am leichtesten steckt sich eine schwangere damit an wenn sie selber rohes fleisch isst oder auch das obst nicht gründlich genug wäscht.bei meinen katzen besteht keine gefahr da sie nicht ins freie gehen und wenn dann nur auf den balkon oder auf die terrasse.ich schau halt jetzt dass ich das obst immer gründlich wasche.das hat mir mein frauenarzt alles genau erklärt wie das mit der toxoplasmose läuft und er meint auch, man soll sich da nicht so hineinsteigern,da es nur eine panikmache ist und wirklich selten etwas passiert.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.