My Babyclub.de
Tragetücher?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Eintrag vom 02.02.2007 13:47
    Hi!
    Es gibt ja Unmengen von diesen Tragetüchern. Nach welchen Kriterien wählt Ihr eines aus??? LG Katja
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2007 14:36
    hallo Katja! Ich hatte damals gar keine Ahnung, dass es so viel verschiedene Tragetuchfirmen gibt, dasshalb haben wir das "original" von Didimos gekauft. Damit sind wir ganz gut gefahren. Ich muss sagen, das Geld hat sich allemal gelohnt! Du kannst dich darüber toll auf der Didymos seite informieren, welche Kriterien wichtig sind . Elastizitätet, Stabilität, usw. LG
    http://www.didymos.de/
    Antwort
  • daocfudin@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 02.02.2007 19:03
    Hallo!
    Unser Kind ist zwar noch nicht da, wir haben aber trotzdem schon ein Tragetuch gekauft, von einer No-Name-Marke. Würde ich dir aber nicht empfehlen, an unserem Tuch gab es viele Makel!

    Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass eine Anleitung mit dabei ist, in der auch verschiedene Wickelmethoden sind!

    Klar ist, dass das Tuch die nötige Stabilität haben muss.


    Guck auch auf die Größe des Tuches, wenn das Tuch nämlich zu kurz ist, kannst du viele Wickeltechnicken gar nicht machen! Das Tuch sollte natürlich auch deinem Mann passen (falls vorhanden ;))

    Ausserdem würde ich auch auf den Preis achten. Die Tücher von Didymos sind zwar toll, aber bei der Original-Seite ziemlich teuer. Tipp: Die gibts auch bei Ebay original und für wesentlich weniger Geld!


    Viel Glück bei deiner Auswahl!
    Antwort
  • michaela-rechter@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2007 14:46
    Hallo ihr!

    Ich habe mir gestern den baby Björn active gekauft, da mein Mann den liebr wollte als das Tragetuch vob Didymos (Thema überschüssige Schlaufe usw.) Eine Freundin meinte aber gestern, dass der Björn erst ab 3 Monaten oder so genutzt werden kann, da das Kind gestaucht würde. Habt ihr Ahnung davon? Ich überlege, ob ich mir auch noch ein Tuch kaufe, weiß aber nicht ob ich es wirklich zusätzlich nütze. Für einen Tipp wäre ich dankbar!
    Liebe g:
    Micha
    Antwort
  • a.sackritz@gmx.de
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2007 15:00
    Ich wollte auch erst ein Didymos-Tuch haben, da mir die Qualität am besten gefiel. Da habe ich von den Hoppediz-Tüchern gehört. Die sind von der Qualität gleich wie die Didymos, aber doch wesendlich günstiger. Ich bin sehr zufrieden mit dem Tuch. http://www.hoppediz.de/
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2007 19:27
    Danke für Eure Antworten!
    Inzwischen hab ich auch gehört, dass die Did.tücher eben in der Qualität sehr gut seien plus Biobaumwolle und pflanzengefärbt.
    Meine Schwägerin ist mit Glückskäfer gut zurechtgekommen. Von Björn - keine Ahnung. LG
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2007 15:56
    Hallo Micha!
    Deine Freundin hat Recht!
    Wir haben auch ein Baby-Björn und diesen jedoch bis jetzt noch nicht genutzt obwohl mein Sohn "schon" 6 Monate alt ist. Er mag das Ding nicht besonders da es für seine Wirbelsäule noch zu belasted ist, länger drin zu sitzen. Ein Tragetuch ist der ideale Begleiter für neugeborene Babys, in der Enge, mit Körperwärme und dem Herzschlag fühlen sie sich dort viiiieeel geborgener! Also würde ich dir für die 1. Zeit doch lieber zu einem Tragetuch raten. Liebe Grüsse!
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2007 22:49
    Hallo Micha, ich bin selbst begeisterte Tragetuchbenutzerin und habe drei Tragetücher. Eines von Lana, eines von Didymos und eines von Hoppediz. Ich muss sagen, dass die Tücher von Lana und Didymos fast gleich gut sind, Didymos ist nur preislich teurer. Hoppediz kann ich persönlich nicht empfehlen, da diese Tücher elastischer sind und man so öfter mal nachziehen muss. Am liebsten mag ich das Lana-Tuch, das hält am besten und mein Kleiner hat immer schön warm obwohl er im Sommer damit auch nie besonders stark geschwitzt hat. LG, Tina
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2007 13:02
    Ich finde die Baby Björns kann man nicht so fest zuziehen, dass die Kleinen da richtig gut gestützt sitzen können, vor allem sitzen sollten sie am Anfang nicht. Dazu kommt noch, dass der Steg auf dem sie sitzen zu schmall ist und deswegen nicht physiologisch. Besser wäre (für später) breitere Sitzfläche, wo die Kinder die Beine anwickeln können und nicht einfach runterhängen lassen. Ich kann jetzt leider nicht die Marke nennen, hab es vergessen aber vielleicht kennt es hier jemand anders. Liebe Grüsse!
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2007 13:25
    Jetzt ist es mir eingefallen: Ergo baby carrier (wird ab 3. Monat empfohlen) und Marsupi bzw. Marsupi Plus mit extra breitem Steg.
    Hier ein Link: [url]http://www.wickelkinder.de/tragetuch.html[/url] Liebe Grüsse!
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2007 16:15
    Hi, ich hab grad unter zwerge.de einen ganz guten Überblick gefunden. Wusste auch gar nicht, dass Lana auch Tücher hat... Sagt mal, welche Größe ist denn wirklich sinnvoll???
    Mir erscheinen vier, fünf Meter als recht unhandlich....
    Zum Glückskäfer noch eine Info von meiner Schwägerin, die gut zurecht kommt: Mit einer Hand hat sie schon den Kopf noch gestützt. Sie nutzt es mehr für Kurzstrecken, nicht um das Kind länger zu Hause zu tragen...
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2007 19:59
    Also wir haben uns Größe 5 aufschwatzen lassen, was aber eine Nummer zu klein ist, wenn man die Wickellreutztrage machen will. Ich bin zum Glück sehr klein, bei mir hat es auch so geklappt. Aber diese Trageform finde ich persölich am angenehmsten für den Rücken, da das Gewicht schön verteilt wird, und das Baby von drei Lagen gestützt wird. Zudem kann man das Tuch am Anfang noch über den Kopf ziehen, und muss ihn nicht stützten. Für ganz zu Anfang ist auch ein kurzes Tuch gut, um die Kleinen in der Wiege zu tragen, da hat man dann nicht so kilometer viel Stoff auf dem Rücken. Und Später kann man sich zuhause darin gut auf der Hüfte tragen, desshalb hab ich mir noch eins zugelegt.
    Antwort
  • tina.gerster@freenet.de
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2007 09:50
    Hi Ka, also meine Tücher sind 4,60 m lang. Erschien mir anfangs sehr unhandlich, wird aber für viele Wickeltechniken benötigt. Gerade für die Wickel-Kreuz-Trage auf dem Bauch oder Rücken - was für die Kleinen super zum Einschlafen am Anfang ist und später für einen selbst zum Arbeiten. Mittlerweile sitzt mein Kleiner aber schon sehr gut und ist auch schon mobil, so dass ich mir jetzt ein kleineres Tuch kaufen werde (2,40 m) damit ich ihn einfach in die Hüfttrage wickeln kann. LG, Tina
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.