My Babyclub.de
Unser Kind weint im Kinderwagen und im Auto!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • achim.bay@debitel.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 05.06.2007 14:18
    Hallo,
    mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und weint immer im Kinderwagen und im Auto. Wir haben den Kinderwagen bereits zum Sportwagen umgebaut und haben auch schon sÀmtliche Sitzpositionen ausprobiert, von liegend bis sitzend, keine Chance. Im Auto ist es das selbe. Er gibt vielleicht 5 Minuten ruhe und dann geht das geheule los, bis wir anhalten und ihn aus dem Kindersitz nehmen. SÀmtliche Ablenkungsversuche mit Spielsachen und sogar Essen haben nichts gebracht. Kann uns jemand helfen????
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 05.06.2007 20:39
    Das kenne ich! Aber bei uns war es nur inden ersten Monaten so, bis sie ca 6 Monate alt war, dann hat sich das mit dem Kinderwagen gelegt. ICh habe sie eh mehr im Tuch mitmir herumgetragen, das fand sie toll. Das Problem mit dem Autofahren hatten wir auch lange. Irgendwann hat sich das aber gelegt. Mitllerweile, sie ist jetzt ein Jahr alt, gibt es da kein Probleme mehr. Sie hat jetzt uach einen anderen Kindersitz, nicht mehr die Babyschale. LG
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 06.06.2007 07:17
    Huhu Bayerle,

    war bei uns auch so, wie bei Dir. Ich verspreche Dir, das geht vorbei. Wir haben es dann so gemacht, daß unsere SpaziegĂ€nge nicht nur auf laufen beschrĂ€nkt waren, sondern sind zum Spielplatz, in den Wald oder auf eine Wiese gegangen, haben eine Decke ausgebreitet und Pause gemacht. Das tat uns gut. Bei dem schönen Wetter kann man das ja jetzt auch machen.
    Verzweifle nicht, es geht vorbei. FĂŒr den Kleinen eröffnet sich eine neue Welt. Halte durch, ES GEHT VORBEI!!!! ;-)
    LG
    Antwort
  • aitaly@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2007 14:13
    hallo, ich habe auch dieses problem. mein sohn ist morgen 2 monate alt und schreit sobald er im kinderwagen liegt. wenn er satt und zufreiden ist, bleibt er vielleicht 10 min ruhig, dann aber ist schluß. er kann ohne hilfe nicht einschlafen und quellt sich so sehr. bis er einschlĂ€ft, dauert es bis zu 1 std., ich kann nicht mehr ihn schreien lassen (er ist extrem schrill und laut, schreit seine seele raus). was kann ich tun, kann mir jemand einen rat geben? im tragesitz schreit er auch und wegem meinen rĂŒcken, kann ich ihn nicht lange tragen. danke euch, lada
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 11.06.2007 14:45
    hallo lada! schlÀft er denn zu hause? wo bzw. wie schlÀft er denn nachts? lg peggy
    Antwort
  • aitaly@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 12.06.2007 18:05
    Hallo, ihr lieben, ich habe bereits 2 mal geantwortet, mein Beitrag erschin aber nicht??? Danke fĂŒr die Antwort! Mein sohn ist eigendlich kein schreikind, er lĂ€sst sich beruhigen aber halt nicht im Ki-wagen! Das ist die Frage. Er schreit vielleicht nach hilfe, wenn er dort einschlafen möchte? Er kann nicht ohne meine hilfe einschlafen, braucht im arm gewogen werden oder an die brust. Peggi, er schlĂ€ft nachts neben unserem bett auf seiner kindermatzratze. LG Lada
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2007 08:56
    hallo lada! na wenn er zu hause im bett gut schlĂ€ft - dann lass ihn halt nicht im ki-wagen schlafen sonder nur zu hause! wenn du wegen der rĂŒckenprobleme deinen sohn nicht tragen kannst, dann gehts noch ganz gut mit einem tragetuch (oder fliegergriff) auf dem pezi-ball! manche babys mögen auch auf dem bauch der mama liegen und gewogen werden; ansonsten einfach dazu legen und trost spenden... lg peggy
    Antwort
  • aitaly@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2007 15:36
    hallo!ihr habt recht, aber wenn ich mit meinem im kiwagen draußen bin? viele kinder schlafen, wenn sie mĂŒde sind, schnell ein, mein kleiner wenn er einschlafen möchte, sucht mit der zunge die brust... dann geht es mit weinen los. soll ich mitten auf der straße oder im supermarkt ihm die brust geben? tja, fragen ĂŒber fragen. fersteht ihr mich? Ich kann mich nicht so gut in deutsch ausdrĂŒcken, komme aus dem anderen Land. LG, Lada
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2007 17:24
    hallo lada! meine tochter hat das genauso gemacht - jedoch "nur" eine halbe stunde, dann ist sie eingeschlafen... wenn du ganz sicher bist, dass deinem kleinen nix fehlt und er deshalb weint/schreit, dann gibt s halt nur zwei möglichkeiten: zu hause schlafen ohne weinen/schreien oder aber eben unterwegs im ki-wagen mit weinen/schreien... mit 2monaten wird dein kleiner noch nicht regelmÀssig schlafen - aber so in 3-4monaten ganz sicher, da schlÀft er viell. noch 3x am tag - dann kannst du es auf jeden fall besser einrichten, wo und wie er schlafen darf. auf jeden fall: es wird besser werden mit der zeit ;-) lg peggy
    Antwort
  • aitaly@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 14.06.2007 16:32
    danke, dann bin ich beruhigt. liebe grĂŒĂŸe, lada
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.